VPN Verbindung

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von jaier-fernandez, 01.11.2006.

  1. jaier-fernandez

    jaier-fernandez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2006
    wie stelle ich VPN Verbindung her?

    hallo
    ich möchte gerne von aussen mit meinem laptop (xp mediacenter) auf meinen mac mini (tiger)via vpn zugreifen.
    wie soll ich das machen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2006
  2. pbrille

    pbrille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Da gibt es viele Möglichkeiten, manche mehr manche weniger aufwändig.
    Eine Möglichkeit wäre einen DSL-Router zu nehmen, der einen VPN-Server mit drin hat. Diese Geräte sind aber meistens sehr sehr teuer. Alternativ könnte man sich einen Router mit einer Fremdfirmware zurechtbasteln zB Linksys WRT54G(L/S).
    Aber ein sicheres VPN einzurichten ist kein Kinderspiel, ein einfacher PPTP Server reicht in den meisten Fällen für Privatleute behaupte ich.
     
  3. Hier gibts nen paar grundsätzliche Erklärungen und Lösungsansätze:

    http://www.baumweb.de/help-center/help-center/mac-von-www.html

    Gruß Torsten
     
  4. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Naja, mit OpenVPN ist es schon ein Kinderspiel.

    Pingu
     
  5. jaier-fernandez

    jaier-fernandez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2006
  6. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Aber nur wenn Du das kostenpflichtige Upgrade hast. Denn bei dem anderen steht da: VPN-Weiterleitung. Denn gerade bei IP-Sec muss die Weiterleitung aktiv unterstützt werden.
    Ansonsten unterstützt der Router kein VPN.

    Pingu
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.647
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    In wenigen Worten lässt sich das nicht beschreiben.
    Ich empfehle Dir die Seite openvpn.net zu studieren.

    Da gibt es recht gute Anleitungen. Auch die manpage bietet sehr gute Informationen. Die ist zwar sehr lang, aber man muss (zumindest für den Anfang) nicht alles lesen. Die manpage enthält außerdem Konfigurationsbeispiele.

    Ganz so trivial wie Pingu das darstellt ist es dennoch nicht. Versuch mal selbst was einzurichten und wenn Du nicht weiterkommst, beschreibe genau, was Du gemacht hast, wo Probleme auftauchen, was im log steht etc. Dann kann man evtl. konkreter helfen.
     
  8. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Also ich empfand es schon Kinderspiel. Ich habe einfach die Befehle in der Anleitung in der entsprechenden Reihenfolge eingegeben. Wobei ich gestehen muss, das ich es jeweils auf einem GNU/Linux-Debian-Server (Home + Work) installiert habe. Dann die generierten Schlüssel und signierten Zertifikate auf den lokalen Rechner kopiert und Tunnelblick aktiviert. Das Einzige was an der Konfiguration zu ändern war, war das Eintragen des Server-Namens.

    Komplizierter ist es erst geworden, als es umgestellt habe, um über die Verbindung vollen Internetzugriff zu haben, wenn im lokalen Netz eine Firewall im Einsatz ist. Aber hier gehe ich jetzt nicht weiter ins Detail.

    Noch habe ich es auch nicht geschafft meine Arbeitsnetz in mein Heimnetz einzubinden. Die jeweiligen Server unterhalten sich zwar und von jedem Server komme ich auch ins jeweils andere Netz. Aber das Routing stimmt trotzdem irgendwie nicht.

    Pingu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen