VPN-Verbindung kappt mein Internet

inflame

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2005
Beiträge
66
Hallo Leutz,

ich habe mir auf meinem Ibook eine VPN-Verbindung eingerichtet und will damit auf meinen Rechner zu Hause zugreifen. Das komische ist nur, dass ich wenn ich mit meinem Rechner verbunden bin, nicht mehr Surfen kann. Hat einer eine Idee? :rolleyes:

Bitte nicht mit mir schimpfen oder so, habe Heute nämlich Geburtstag! :D
 

mymacs

Aktives Mitglied
Registriert
18.05.2004
Beiträge
1.297
inflame schrieb:
Hallo Leutz
Bitte nicht mit mir schimpfen oder so, habe Heute nämlich Geburtstag! :D

Also bei dem VPN Problem kann ich Dir nicht helfen, aber
ganz herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.
Gruß mymacs

Und hier weitere Gratulanten:

cumber banana :music drumm banana
cake
 

inflame

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2005
Beiträge
66
schade, kannste mir denn bei eineme Druckerproblem helfen?

Also ich habe einen Windowsrechner....iiiii ich weiss

Also dieser Rechner hat einen Drucker über USB angeschlossen und gibt diesesen auch frei. Nun habe ich das Problem, dass wenn ich mir diesen Drucker verbinde, ich überhaupt nicht drucken kann. Der Druckauftrag geht zwar mörderschnell raus aber die Seiten sind alle leer oder voll mit kryptischen Mist...keien Ahnung was das soll!
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Registriert
09.02.2003
Beiträge
8.732
Bei einer VPN verbindung wird doch der Komplette Netzwerkverkehr übers VPN geführt!
 

inflame

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.01.2005
Beiträge
66
Jetzt echt? Das heisst also, dass surfen dann nicht mehr geht?
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Registriert
09.02.2003
Beiträge
8.732
inflame schrieb:
Jetzt echt? Das heisst also, dass surfen dann nicht mehr geht?

Diese erfahrung habe ich gemacht, kann natürlich sein, das man es umstellen kann, das nur bestimmter Netzwerkverkehr übers VPN geführt wird...
 

jay

Mitglied
Registriert
12.08.2003
Beiträge
159
welche vpn-lösung besitzt du?
(du wirst wahrscheinlich den gateway des server redirecten. deshalbt kein netz)

grundsätzlich:

masquerading auf der client-site.

zB:
VPN:192.168.10.0/24
LOC:192.168.1.0/24

sämtlichen traffic mit dest: VPN von src: LOC durch i:tunX leiten.
den rest von src:LOC durch enX leiten.

thats all.

wenn du auf das subnet des servers zugreifen willst. noch entsprechende route setzen. (subnet des server über virtuelleIp Server)

hth. jay
 

Hellcat

Aktives Mitglied
Registriert
19.01.2005
Beiträge
1.821
jay schrieb:
welche vpn-lösung besitzt du?
(du wirst wahrscheinlich den gateway des server redirecten. deshalbt kein netz)

grundsätzlich:

masquerading auf der client-site.

zB:
VPN:192.168.10.0/24
LOC:192.168.1.0/24

sämtlichen traffic mit dest: VPN von src: LOC durch i:tunX leiten.
den rest von src:LOC durch enX leiten.

thats all.

wenn du auf das subnet des servers zugreifen willst. noch entsprechende route setzen. (subnet des server über virtuelleIp Server)

hth. jay

wow, gibts das auch auf deutsch? :eek:
und mir welchem programm lässt sich das realisieren? nutze nämlich die OSX eingebaute VPN lösung.
 

jay

Mitglied
Registriert
12.08.2003
Beiträge
159
am besten auf openvpn zurückgreifen. (fertige openvpn-packages, incl. gui, gibt bei versiontracker).

es gibt zwei varianten.

variante 1:
roadwarrior-nt:
vpn-server -> multiple clients (dynamic).

zb:
SERVER:
Code:
#interface
dev tun
mode server
tun-mtu 1400

#authentifizierung
tls-auth keys/ta.key 0
dh keys/dh2048.pem
ca keys/ca.crt
cert keys/server.crt
key keys/server.key

#iprange der clients - server bekommt 192.168.11.1
server 192.168.11.0 255.255.255.0
ifconfig-pool-persist ipp.txt

#listen-port
port 5236

#auth - verschlüsselung
auth SHA1
cipher AES-256-CBC

ping 60

persist-tun
persist-key

verb 3
log-append /var/log/openvpn/openvpn.log
status /var/log/openvpn-status.log

CLIENT:
Code:
#ifaces
dev tun0
tls-client
tun-mtu 1400

tls-auth keys/ta.key 1
ca ./keys/ca.crt
cert ./keys/client1.crt
key ./keys/client1.key

remote serverIp:port
port 5236

pull

auth SHA1
cipher AES-256-CBC

resolv-retry infinite

persist-tun
persist-key

verb 3
log-append /var/log/openvpn.log
status /var/log/openvpn-status.log

damit kannst du nur auf den server zugreifen.

damit du auch das netz dahinter kommst, ensprechende route am client setzen.

zB.: server - subnet 192.168.1.0/24

route add 192.168.1.0/24 via 192.168.11.1 dev tun1

hth.jay

references:
http://www.skippy.net/wiki/OpenVPN
http://www.tunnelblick.net/
http://openvpn.net/howto.html
http://leaf.sourceforge.net/doc/guide/user-bering-uclibc/bucu-openvpn.html
http://www.shorewall.net/OPENVPN.html
http://vpnforum.de/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben