VPN soll nur für eine einzige Verbindung genutzt werden - Rest soll über normales WLAN - wie?

zxcd

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2009
Beiträge
480
Hallo zusammen,

ich habe mir einen MyCloud-NAS gekauft und möchte von außerhalb darauf zugreifen. Also habe ich dem NAS eine feste IP innerhalb des Netzwerks zugewiesen, Fritz DynDNS konfiguriert und mich mit die MacOS-internen Netzwerkeinstellungen eine VPN-Verbindung erstellt. Der Zugriff auf die gewünschte IP-Adresse (=> den NAS) klappt wunderbar, aber: Er sendet jetzt sämtliche Daten über dieses Netzwerk, was nicht Ziel des ganzen ist. Abgesehen davon, dass ich somit völlig sinnlos Daten hin und her sende, ist der Upstream im NAS-Netzwerk nicht berauschend, so dass ich meinen gesamten Internetverkehr total beschränken würde.

Ziel soll es also sein, jeden übrigen Datenverkehr über das "normale" WLAN abzuwickeln und ausschließlich die Verbindung zum NAS über den VPN laufen zu lassen. Wie bekomme ich das am besten hin?

Ich danke euch vielmals!
 

iCeeKay

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
37
hi,
du lässt dir mit "netstat -nr" deine Routing config anzeigen.
da müsstest du dir ohne VPN die IP des Gateway für die default Route merken.
mit VPN änderst du die default Route dann wieder "sudo route delete default && sudo route add default x.x.x.x" wobei x.x.x.x deine Gatewayadresse ohne das VPN ist.
Die Route zum VPN Netz mit dem NAS lässt du wie sie ist.
Gruss CeeKay

edit: Formulierungen
 
Oben