VPN mit Mojave - geht nich mehr?

qualidat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
19
Seit Jahren nutze ich VPN von Zuhause ins Büro auf einem iMac, Typ L2TP über IPSec, als Gegenstelle einen Draytek-Router. Man benötigt die Server-Adresse, den Beutzernamen, das "shared secret" und ein Passwort. Von einem Macbook mit Sierra und einem Mac mini mit High Sierra (gerde eben getastet) kein Problem.

Mit exakt (mehrfach geprüft!) den gleichen Zugangsdaten vom iMac, allerdings mit Mojave, immer nur die Fehlermeldung "Der L2TP-Server antwirtet nicht ..." Was kann das ein? Danke für Tips.
 

Clovertown

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
563
Hast du ein anderes Gerät zum überprüfen, dass es nicht der Router ist, der muckt?

Ich hab mit L2TP keine Probleme.
 

qualidat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2003
Beiträge
19
Hast du ein anderes Gerät zum überprüfen, dass es nicht der Router ist, der muckt?

Ich hab mit L2TP keine Probleme.
Ja, schrieb ich doch: EIn MacMini und ein Macbook (allerdings nicht mit Mojave) können sich problemlos mit dem selben Router verbinden.
 
Oben