VPN - hat jemand Tipp?

Onkel Mac

Onkel Mac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.11.2011
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
8
Habe mehr im europ. Ausland zu tun und würde gerne auf zdf, ard - Mediatheken (keine komplizierten Bezahlsender, einfach NAchrichten, Magazine von ARD und ZDF) zugreifen. Das geht leider nicht. Jetzt habe ich gehört, dass man dazu ein VPN braucht. Dies sei eine Software, die meinen Standort verschleiert. Über das Angebot im Internet/ Appstore blicke ich da nicht so ganz durch... Was muss man da beachten? Hat jemand einen Tipp? Ich möchte kein monatliches Abo (Einmalzahlung wäre ok, oder kostenlos) - aber hauptsächlich wäre ich an einer unkomplizierten Version interessiert. Danke!
 
Carmageddon

Carmageddon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
1.972
Punkte Reaktionen
1.489
Gab in den letzten Tagen/Wochen viele Threads dazu. Einfach mal suchen.
Ich würde lieber VPN zu meinem eigenen Router aufbauen, als meine Daten über das VPN irgendeines Providers laufen zu lassen.
 
Scum

Scum

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.373
Punkte Reaktionen
1.003
Nord VPN seit Jahren!
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
warnochfrei

warnochfrei

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.249
Punkte Reaktionen
1.088
Ich bin seit über zehn Jahren mit Perfect Privacy sehr zufrieden.
 
Onkel Mac

Onkel Mac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.11.2011
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
8
Gab in den letzten Tagen/Wochen viele Threads dazu. Einfach mal suchen.
Ich würde lieber VPN zu meinem eigenen Router aufbauen, als meine Daten über das VPN irgendeines Providers laufen zu lassen.
Danke, werde dann hier auch nochmals suchen...Was heißt das "...zu meinem eigenen Router aufbauen"?
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Deine Anforderung ist ja, den "Region Lock" zu umgehen.

Wenn du noch einen Internetanschluss in Deutschland hast kannst du diesen Nutzen um eine Deutsche IP zu bekommen.
Das muss einmal eingerichtet werden und funktioniert dann sehr bequem und kostenfrei.

Vorteil ist, dass Webseiten nicht erkennen können, ob du einen VPN Nutzt.
Vorteil ist, dass diese IP-Adresse fast alleine nutzt und ie deshalb nicht wegen mehrfachnutzung gesperrt werden wird.
Vorteil ist, dass du keinem Anbieter Vertrauen Musst und ausser dem Router (AVM Fritzbox) keine weiteren Kosten hast.

Nachteil ist, dass du selbt einen Anschluss in Deutschland haben musst, oder jemanden Vertrauenswüdigen brauchst der einen hat.
Nachteil ist, das die Maximale Geschwindigkeit vom Upload des Anschlusses bgrenzt wird.
Nachteil ist, das die Maximale Geschwindigkeit von der Hardware der Fritzbox abhängt (und die 7590 kann wohl maximal 15-20 Mbit.)
Ach so und du brauchst einen Anschluss mit einer richtigen IPv4 Adresse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Onkel Mac

Onkel Mac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.11.2011
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
8
Wenn du noch einen Internetanschluss in Deutschland hast kannst du den Nutzen.
Hui, wie geht das? Ich lebe weiterhin in Dt. und habe da natürlich auch noch einen Anschluss - muss nur häufiger jetzt ins europ. Ausland. Ich bin also im Hotel im WLAN eingeloggt und dann wähle ich mich wie Zuhause ein?
 
Onkel Mac

Onkel Mac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.11.2011
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
8
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Kurzanleitung:

- Myfritz Konto erstellen und die Fritzbox dort registrieren.
- Benutzer in der Fritzbox anlegen und diesem "VPN" als funktion Freigeben.
- Endgeräte nach der Anleitung Konfigurieren.


Gerade für Hotel und Wlan/Hotspot Nutzung in der Fremde ist das AVM VPN wirklich ideal.
 
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.083
Punkte Reaktionen
5.063
Hi,
War 2021, 3 Wochen in USA, ein VPN zur eigenen Fritzbox, ist ne super Sache, egal ob mit dem iPhone oder iPad.
Franz
 
shorafix

shorafix

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.03.2008
Beiträge
2.429
Punkte Reaktionen
373
Gab in den letzten Tagen/Wochen viele Threads dazu. Einfach mal suchen.
Ich würde lieber VPN zu meinem eigenen Router aufbauen, als meine Daten über das VPN irgendeines Providers laufen zu lassen.
Danke für den Tipp - immerhin haben wir hier auch schon 50 MBit/s im Upload über Kabel. Frage: wenn man keine feste iP hat, geht das doch trotzdem über einen dazwischenliegenden Server (Proxy?)..?
 
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.083
Punkte Reaktionen
5.063
Hi,
oha, das gibt Probleme bei Kabel, wen du DS-Light hast, habe DSL von T-Kom, da gibts keine Probleme..
 
Carmageddon

Carmageddon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
1.972
Punkte Reaktionen
1.489
Nord VPN seit Jahren!
Ich persönlich würde keinem Litauischen Unternehmen mit Sitz in Panama und Verrechnungsstelle in Zypern und/oder man weiss es nicht genau auch in den USA, das auf der gleichen Hardware arbeitet wie ein sehr grosser Dataminer und dessen operative Basis nicht wirklich bekannt ist, genauso wenig, wie seine Inhaber, meine Daten anvertrauen.
Kann aber jeder machen, wie er will, anstatt eine kostenlose Möglichkeit zu nutzen.
 
Carmageddon

Carmageddon

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.02.2005
Beiträge
1.972
Punkte Reaktionen
1.489
Danke für den Tipp - immerhin haben wir hier auch schon 50 MBit/s im Upload über Kabel. Frage: wenn man keine feste iP hat, geht das doch trotzdem über einen dazwischenliegenden Server (Proxy?)..?
DynDNS. Kannst du in der FB einstellen.
 
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.083
Punkte Reaktionen
5.063
Hi,
Erst mal rausfinden ob DS-Lite vorhanden ist, wenn ja, dann hilft auch kein DynDNS, nur wenn normales Ipv4 vorhanden ist bringt DynDNS etwas.
Franz
 
giesbert

giesbert

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.12.2004
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
1.379
Habe mehr im europ. Ausland zu tun und würde gerne auf zdf, ard - Mediatheken (keine komplizierten Bezahlsender, einfach NAchrichten, Magazine von ARD und ZDF) zugreifen.
Da könnte das im Opera-Browser integrierte VPN ausreichen. Der Browser ist kostenlos und auf jeden Fall einen Versuch wert.
 

Ähnliche Themen

hgpezi
Antworten
41
Aufrufe
1.446
OmarDLittle
O
S
Antworten
6
Aufrufe
398
BalthasarBux
BalthasarBux
Oben