Vorstellung des neuen Mac Pro ... Diskussion

Diskutiere das Thema Vorstellung des neuen Mac Pro ... Diskussion im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    631
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Gab keine Anschlussmöglichkeit zu der Zeit. Marketingkampagne hin oder her, sowas will kein Mensch mehr.
     
  2. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.691
    Zustimmungen:
    3.945
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ich kann mich gerne wiederholen, es wäre möglich gewesen. Apple wollte es nur nicht.
     
  3. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    631
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ist ja auch vollkommen legitim :noplan:
     
  4. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    8.970
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Hat sich aber bei den Herstellern noch nicht herumgesprochen, die meisten Monitore haben unter 200ppi.
     
  5. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.691
    Zustimmungen:
    3.945
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Apples Computer sind teils nicht einmal hochauflösende Monitore bedienen. Aussagen wie 4K sind da besser.
     
  6. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    631
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ja, leider. Eigentlich ziemlich bitter.
     
  7. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.691
    Zustimmungen:
    3.945
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Es ist doch noch nicht einmal jede Software dafür ausgelegt und die meisten wird das nicht jucken.
     
  8. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    8.970
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Jein, wo "Retina" drauf steht ist auch ca 220ppi drin.
    Wobei das in Relation steht, 4k bei 13" ist eine andere Hausnummer als bei 42".

    Ich sage ja nicht dass man das braucht, im Gegenteil "Das will kein Mensch mehr" stimmt so einfach nicht, eher "Das wollen viele Applekunden nicht mehr" und dies ist ein großer Unterschied.
     
  9. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    631
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Bitte was? Ich kenne kein einziges Programm mehr, das nicht die retina Auflösungen unterstützt. Die ersten Retinabooks kamen 2012 auf den Markt!
     
  10. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.691
    Zustimmungen:
    3.945
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Dann lass mal den mini ohne eGPU skaliert auf einen 4K/5K Monitor los. Kannst gerne mal im Forum suchen.

    Und der Kunde eines minis kauft sich einen 4K Monitor, stellt fest, es ist alles sehr klein, skaliert und stellt fest, dass es ruckelt.
     
  11. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.691
    Zustimmungen:
    3.945
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Wenn man immer aktuelle Software hat, mag das vielleicht stimmen, aber das trifft eben nicht auf jeden zu. Der normale User interessiert sich nicht für 4K, Retina und sonst was. Geh doch mal raus und frag den einfachen Anwender, Büroangestellte, deine Großeltern und sonst wen. Würden wir auf 4K umsteigen, kostet das in etwa 14.000€ für zwei Leute.
     
  12. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    8.970
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Weis ich doch, ich lese ja durchaus mit ;) Auch ein Grund warum ich diesen Pixelwahnsinn für überbewertet halte, wenn es Leistungstechnisch funktioniert definitiv ein "nice to have" aber bestimmt kein "musst have" wie es viele propagieren.
     
  13. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.691
    Zustimmungen:
    3.945
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Das ist ja das Problem. Dann schreien alle nach Retina und der Mac, der einen Monitor benötigt, packt es nicht ;)
     
  14. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    8.970
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Und selbst wenn er es packt, geht unnötig Leistung drauf.
     
  15. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    631
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Die nutzen alle „aktuelle“ Software von nach 2012 :crack: und haben keine App, die nicht die hohen Auflösungen unterstützt. :noplan:
     
  16. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    17.691
    Zustimmungen:
    3.945
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Da gibt es genug Software, die das nicht kann, glaub mir.
     
  17. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    631
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ok, mir begegnet da seit bestimmt 5 Jahren nichts mehr - Aktuelle Software sowieso nicht, traut sich ja keiner mehr, was auf den Markt zu bringen, was auf 90% der Macs scheiße aussieht.
     
  18. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Naja, Dell hat quasi zeitgleich zum 1. Retina-iMac ein externes 5K-Display vorgestellt (welches btw. dasselbe Panel nutzt wie der iMac). Apple hätte durchaus die Möglichkeit gehabt, dasselbe im Gewand des Cinema Displays zu verkaufen.

    Der "Bedarf" an Retina-Displays im Computer-Bereich wird auch massiv von Apple erzeugt. Kein anderes OS sieht auf klassischen Displays so schlecht aus wie aktuelle macOS-Versionen. Und der einzige Grund 5120x2880 Pixel auf ein 27" kleines Display zu quetschen ist, dass selbst 7 Jahre nach der Einführung der Retina-Displays das UI nach wie vor pixelbasiert ist und mit ungeraden Skalierungsverhältnissen (insb. in Kombination mit hohen Auflösungen) nicht sauber funktioniert. Bei einem üblichen Betrachtungsabstand würde auch ein standardmäßiges 27"-4K-Displays locker Apples Retina-Definiton erfüllen.
     
  19. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Ja, das ist so ähnlich wie mit der 80 Zentimeter hohen Hanfpalme aus dem Baumarkt, die „bis zu 15 Meter hoch wird“. Das ist auch „Fakt“. Nur, dass die nicht so viel kostet, als ob sie schon 8 Meter hoch wäre.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...