Vorstellung des neuen Mac Pro ... Diskussion

Diskutiere das Thema Vorstellung des neuen Mac Pro ... Diskussion im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.391
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Daraus könnte man schließen, das es noch den Mac Pro für jedermann geben wird... Aber ernsthaft glauben kann ich das nicht.
    Wenn "Erfahrungen und Performance" tatsächlich in andere Pruduktreihen als einen "kleinen" Mac Pro einfließen würden, gäbe es das MacBook Pro 15" demnächst mit 27" Bildschirm, 3x10" Radiallüftern und einem Gewicht von 5 Kilo;)
     
  2. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    322
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Irre, wenn das jetzt auch noch ein Erstlingsentwurf von Dieter Rams wäre! :D
    Apple hat es m. E. mit 60er Jahre Design.
    Sehe ich ähnlich. Nur diese Stempel-Füßchen ... vermittelt schon optisch nicht den Eindruck von sicherem Stand.
    Du denkst zu sehr auf privater Ebene. Diese Teile stehen in Studios o. Ä. aufgereiht (sicher mehr als nur ein MP) und werden nicht mehr groß bewegt. Wenn ich die jedesmal zum Säubern vor die Studio-Tür schleppen und dann draußen mit Druckluft freiblasen soll (drinnen wäre nicht so geschickt), würde ich mich bedanken! :rolleyes:
     
  3. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.391
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Die Stempel-Füßchen machen aber hinsichtlich AirFlow auch Sinn (besser als wenn der Rechner auf dem Boden steht, falls dort auch Lüftungsschlitze sind) und bieten auch einen gewissen Schutz vor Staub am Boden (wo der sich halt am ehesten ablagert).

    Und klar sehe ich das aus privater Sicht:) Ich beurteile die Kiste nach ihrem Nutzen für mich - Filmstudios sind mir da recht schnuppe:)
    Aber es ist ja jetzt auch nicht so, das man solche Reinigungsaktionen 2xpro Woche machen müsste. Und mit Druckluft musst du da ja auch nicht zwingend ran:) 1xpro Jahr reicht locker - und das kann man jedem Pro-User schon zumuten, finde ich. Zumal die Kühlung enorm davon profitiert, die bei so einer Maschine immer oberste Prio hat.
     
  4. Anotherone

    Anotherone Mitglied

    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    116
    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Dafür gibts doch jetzt die Rollen (Apple Mac Pro Wheel Kit) also nix schleppen, sondern rollen :D
     
  5. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Nana, die Karosse macht ja schon was her! Sagen wir also, einen Lamborghini mit einem 75 PS Reihenvierzylinder.

    :thumbsup:
     
  6. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Was soll der „Wheel Kit“ eigentlich kosten? Doch sicher nicht mehr als sechs Euro. Sind ja nur vier!
     
  7. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Eher sehr unwahrscheinlich. Da man - angesichts der Bestückung mit der 256er SSD - ruhig schon Mutwillen bzw. Boshaftigkeit unterstellen darf. Sie wollen ganz offensichtlich einfach schauen, wie weit sie gehen können...

    ...und daraus, dass sich das 800-Euro-Telefon mit dem nicht einmal Full HD Display dann doch „nicht ganz so gut“ verkauft hat, haben sie offenbar nichts gelernt.
     
  8. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.912
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    892
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Scheinbar geht Apple davon aus, das die Kunden KEINE Ahnung von Hardware haben, sonst hätten sie wohl kaum den MacPro mit dem HP Z8 G4 verglichen.

    Der HP Z8 hat nämlich ein Board mit 2 CPU Sockeln und verwendet daher einen Prozessor der Silver/Gold… Serie. Da kann man dann später problemlos auf 48!!! Kerne aufrüsten.
     
  9. horado

    horado Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    420
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Da hier ständig und immer wieder über die hohen Preise von Apple in mehr oder weniger freundlichen Worten lamentiert wird, kann ich mich auch nur immer wieder wiederholen: Wo liegt denn da das Problem, außer, dass der jeweils Jammernde diese Preise nicht bezahlen kann oder will. Was nun eher in jeder Hinsicht ein persönliches Luxusproblem ist, da es ausreichend andere und vor allem preiswertere Alternativen gibt.
    Apple macht letztlich eben genau die Preise, die es aus betriebswirtschaftlicher Sicht für sinnvoll hält, um ein für Apple (!) optimales wirtschaftliches Ergebnis zu erzielen. Warum kapieren das die ständig greinenden Applekritiker eigentlich nicht? Nun ja, wahrscheinlich weil: Der Frust muss raus und da pisst man auch schon mal dem Frustverursacher ans Bein.
    Das kann man ja immer wieder und wieder machen, muss dann aber in Kauf nehmen, dass man sich damit selber als frustrierter und vielfach auch als giftender Zeitgenosse offenbart.
     
  10. lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Mitglied

    Beiträge:
    864
    Zustimmungen:
    151
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Das ist hier nen Diskussionsthread und da ist es sehr wohl legitim, über den Preis zu diskutieren. Ziel einer solchen Diskussion wäre z.B. herauszufinden, ob man etwas übersehen hat, was den Preis evtl. rechtfertigt.
     
  11. flyproductions

    flyproductions Mitglied

    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    04.11.2004
    Richtig! Der Frust der kleinen, im Bezug auf die großen Zusammenhänge begriffsstutzigen Habenichtse muss raus! Weiter nichts...

    ...und, dass Apple Markt-Strategie perfekt behherrscht, haben ja gerade die mit der letzten iPhone-Generation erzielten Umsätze wieder gezeigt!
     
  12. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    10.802
    Zustimmungen:
    2.819
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    :rolleyes:
    Liebe Apple Markteingabteilung, bitte kennzeichnet eure Threads in Foren entsprechend. Viele Grüße
     
  13. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.391
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Ich werde mich hier nicht wiederholen, warum speziell dieser Preis komplett unangemessen ist und nichts mit dem üblichen Gejammer "Apple ist ja sooo teuer" zu tun hat. Hierzu gibt es bereits zahlreiche Beiträge in diesem Thread und auch anderswo , die das sehr gut und stichhaltig erklären.
    Und bevor man dann solche Beiträge schreibt, sollte man sich mit diesen Fakten vertraut machen.
     
  14. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.391
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Genau - sie wollen schauen, wie weit sie gehen können. Und stellen dann vielleicht fest, das sie wirklich zu weit gegangen sind:) Naja - wir werden es erleben - oder eben auch nicht.
     
  15. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.496
    Medien:
    33
    Zustimmungen:
    2.753
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Windmühlen, überall Windmühlen, los Sancho lass uns die Feinde bezwingen :D

    Nichts ist aussichtsloser als in einem Forum eine verständige Meinung (faktenbasiert, nicht als Schwanzvergleich…) zu vertreten. Wenn sich jemand nen Tesla X zulegt ist das in Ordnung, auch Bentley und Co. sind ok, aber einen Mac Pro …:cool:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...