Vorsicht mit Gerüchten! Apple schlägt zurück!!

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hasso

    hasso Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Presse: Apple darf gegen Online-Gerüchte gerichtlich vorgehen

    14.03.2005 19:27:00

    Aktuellen Presseberichten zufolge hat der PC- und Multimediakonzern Apple Computer Inc. bezüglich der Veröffentlichung von Firmengeheimnissen in Online-Foren von Apple-Fans einen Erfolg erkämpfen können. Dies berichtet das "Wall Street Journal" am Montag.
    Laut der Zeitung habe ein kalifornisches Gericht nun Apple das Recht gegeben, den eMail-Provider der Website "PowerPage" nach Hinweisen auf Informanten zu durchsuchen. Die freie Meinungsäußerung und auch der von den Bloggern beanspruchte Status als Journalisten spiele dabei keine Rolle, so das WSJ weiter. Auf bestimmten Websites wurden demnach Artikel über ein Apple-Gerät namens "Asteroid" veröffentlicht, welches aber noch nicht auf dem Markt ist. Die Veröffentlichung von Firmengeheimnissen in einem so frühen Stadium der Entwicklung komme laut dem Gericht in Kalifornien einem geistigen Diebstahl gleich. Nun wolle der US-Konzern laut der Zeitung herausfinden, wo seine Informationslücke im Unternehmen ist.

    Des Weiteren will Apple gegen diese Online-Gerüchte mit einer Klage vorgehen. Der Konzern will vor allem gegen die unbekannten Personen klagen, die seine Unternehmensgeheimnisse weitergegeben haben, so die Zeitung weiter.


    quelle: http://www.aktienresearch.de/news/news_detail.asp?newsNr=283813


    also, demnächst vorsicht sein mit gerüchten a la iphone, iplay, iwas weiss ich,
    könnte sein, dass apple zufällig eines jener geräte gerade entwickelt :D
     
    hasso, 15.03.2005
    #1
  2. insk

    insk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    Gut, dass ich nicht in der Geruechtekueche koche :p
     
    insk, 15.03.2005
    #2
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.049
    Zustimmungen:
    833
    Ich denke das Problem sind nicht die Spekulationen, sondern die Mitarbeiter die wirkliche Geheimnisse etc. ausplaudern.
     
    Maulwurfn, 15.03.2005
    #3
  4. hasso

    hasso Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0

    wer weiss vieleicht tummeln sich hier ja apple mitarbeiter herum. man weiss nie. :cool:
     
    hasso, 15.03.2005
    #4
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.049
    Zustimmungen:
    833
    Es sind garantiert welche hier. Bloß glaube ich, dass sich die wenigsten aktiv an den Gerüchten beteildigen, sofern sie überhaupt über die internen Geschichten bei Apple bescheid wissen; das ist ja auch nicht immer gesagt ;)
     
    Maulwurfn, 15.03.2005
    #5
  6. zerocoolxxl

    zerocoolxxl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    5

    vielleicht bekommen die ja mal hier ein paar Neuigkeiten mit! *löl*
     
    zerocoolxxl, 15.03.2005
    #6
  7. WoSoft

    WoSoft MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Apple geht es nur darum, den Mitarbeiter zu finden, der geplaudert hat.
    Der wird natürlich gefeuert und auf Schadensersatz verklagt.
    Halte ich übrigens für berechtigt. Wer Firmengeheimnisse preisgibt, schadet dem Unternehmen.
     
    WoSoft, 15.03.2005
    #7
  8. elchi

    elchi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Bitte nicht noch eine Diskussion, à la "Wen darf Apple denn verklagen" Das hatten wir schon elend lang nach der Keynote im Januar, wo es um den Harvardstudent ging.
     
    elchi, 15.03.2005
    #8
  9. HAL

    HAL

  10. FunkyFriedChick

    FunkyFriedChick MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Apple = Microsoft im Schafspelz

    ...vielleicht begreifen es einige Leute endlich: Geld regiert die Welt nichts anderes - und wenn durch solche Spekualtionen nur der Hauch besteht weniger zu verdienen wird dagegen vorgegangen. So einfach ist das.
     
    FunkyFriedChick, 15.03.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vorsicht Gerüchten Apple
  1. DH1986
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    708
    pmau
    03.06.2017
  2. skoops
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    511
  3. Khezuhl
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.235
    Veritas
    21.02.2017
  4. BlurCore
    Antworten:
    100
    Aufrufe:
    11.311
    pc-bastler
    17.02.2017
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.