Vorschau druckt Steuererklärung nicht richtig

ralfsy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
254
Hallo,

ich wollte gerade dieses PDF des Finanzamtes drucken:

https://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Formulare/fms.php?n=034040_18

Lässt sich bei mir zwar drucken, aber auf dem Ausdruck fehlen alle grauen Teile. Auch Bezeichnungen der Felder werden nicht gedruckt. Unter Punkt 5 sollte eigentlich dieser Text:

"Steuerpflichtige Person (stpfl. Person), nur bei Zusammenveranlagung: Ehemann oder Person A*)(Ehegatte A / Lebenspartner[in] A nach dem LPartG)"

auf dem Ausdruck erscheinen. Wird aber einfach "rausgefilter". Hab jetzt schon 2 Drucker getestet und bei beiden das gleich Ergebnis. Egal ob ich in Graustufen oder S/W drucke.

Was hab ich mir da in Vorschau falsch eingestellt?
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.503
Klappt hier auch mit Vorschau problemlos.

Hast du in Safari (dem Browser) denn zunächst ein PDF erzeugt?

Bildschirmfoto 2020-10-04 um 14.09.32.jpg


So sieht der Ausdruck aus Vorschau hier aus:

2020-10-04 14.09.04.jpg


Mehr Infos zu den Druckern und den jeweiligen Konfigurationen könnten helfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ralfsy

ralfsy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
254
Dickes Dankeschön für deinen Testdruck. Ich habe nur die Steuernummer 00/00/000 als Test eingetragen und dann kommt das hier raus:

IMG_20201004_141738.jpg

Drucker sind:

- HP Deskjet 2050 J510
- Canon iP7200

An den Settings hab ich eigentlich nichts verändert:

Settings.jpg
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.850
... oder noch einfacher: Elster-Online nutzen und gar nix mehr drucken. Mach ich seit mindestens 5 Jahren und alles problemlos.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ralfsy, dodo4ever, dg2rbf und eine weitere Person

ralfsy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
254
Elster Online kann ich noch nicht nutzen. Muss noch warten, bis mir der Freischaltcode per Post zugesandt wird.

Beim Drucken direkt aus dem Browser hab ich den gleichen Mist.

Edit:

Ich versuch mal Adobe unter Windows. Installiere mir gerade eine Virtuelle Maschine.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.503
  • Gefällt mir
Reaktionen: ralfsy

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.850
Elster Online kann ich noch nicht nutzen. Muss noch warten, bis mir der Freischaltcode per Post zugesandt wird.

Beim Drucken direkt aus dem Browser hab ich den gleichen Mist.

Edit:

Ich versuch mal Adobe unter Windows. Installiere mir gerade eine Virtuelle Maschine.
Ich merke schon: bevor du richtig drucken kannst ist der Freischaltcode da und 2 Bäume sind gefällt :):cool:
So kann man seinen Sonntag auch verbringen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ralfsy und dg2rbf

ralfsy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
254
Aus einer VMware VM mit Windows 7 (unter OS X) mit neu installiertem Adobe Reader keine Besserung.

Ich hab das PDF jetzt von verschiedenen Quellen geladen und immer das Gleiche. Irgendetwas spukt mir dazwischen. Der Drucker hängt via USB direkt am Macbook.

Langsam wird es ärgerlich. Ich sitze seit über 3 Stunden an dem Mist.
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.850
Mal ne blöde Frage: hast du auch mal was anderes gedruckt und sieht das dann „richtig“ aus?

Zusatz: oder die Formulare mal in Farbe?
 

Mac_i_messer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
1.284
Hast du den PDF auch runtergeladen und dann einmal ausgedruckt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ralfsy

ralfsy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
254
Also ich habe versucht:

- PDF online ausfüllen (Firefox und Chrome) unter Windows und OS X und von dort aus drucken
- PDF herunterladen und "leer" drucken
- PDF nach dem Herunterladen ausfüllen (mit Vorschau und Adobe) unter Windows und OS X, dann drucken
- PDF exportieren als PNG und JPEG und dann drucken
- Andere Formulare des Finanzamtes

Überall das gleiche Problem. Graue Bereiche und Schriften werden nicht gedruckt. Die Formulare in Farbe (kenne die in grün) konnte ich bisher noch nicht finden.

Andere Sachen (Bilder und Office) machen keine Probleme

Edit:

Rechner + Drucker neu gestartet und mit neuem Benutzer getestet. Keine Chance.
 

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.850
Also ich habe versucht:

- PDF online ausfüllen (Firefox und Chrome) unter Windows und OS X und von dort aus drucken
- PDF herunterladen und "leer" drucken
- PDF nach dem Herunterladen ausfüllen (mit Vorschau und Adobe) unter Windows und OS X, dann drucken
- PDF exportieren als PNG und JPEG und dann drucken
- Andere Formulare des Finanzamtes

Überall das gleiche Problem. Graue Bereiche und Schriften werden nicht gedruckt. Die Formulare in Farbe (kenne die in grün) konnte ich bisher noch nicht finden.

Andere Sachen (Bilder und Office) machen keine Probleme
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Grauwerte grundsätzlich nicht gedruckt werden - Könnte an irgendeinem Schwellwert liegen ...
wo man die farbigen Formulare herbekommt weiss ich auch nicht - wie gesagt: ich drucke schon lange nichts mehr für das Finanzamt
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.003
Hi,
das ist ein Druckertreiber Problem, manche Druckertreiber von Apple oder Druckerhersteller haben mit Grautönen Probleme.
Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever

jteschner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.850
Hi,
das ist ein Druckertreiber Problem, manche Druckertreiber von Apple oder Druckerhersteller haben mit Grautönen Probleme.
Franz
Das meine ich auch ... der „Schwellwert“ ist im Treiber halt so gesetzt, dass helle Grautöne als weiss interpretiert und somit nicht gedruckt werden. Und ich meine mal gelesen zu haben, dass die Bundesämter für Druckformulare das so gesetzt haben, das Tinte/Toner maximal gespart werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ralfsy und dg2rbf

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.003
Hi,
hatte dieses Problem, mit Formularen vom Landratsamt auch schon, mit einem anderen Drucker sogar vom gleichen Hersteller, konnte ich die Grauen Felder ausdrucken, sehr seltsame Sache.
Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und ralfsy

Mac_i_messer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
1.284
Oder hast du in den Colorsync- Dienstprogramm / Quartz Filter etwas verstellt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und ralfsy

ralfsy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
254
Es ist geschafft. Die Formulare vom Finanzamt kann ich nur drucken, wenn ich unter dem Druckparameter "Qualität und Medium" einen Haken bei "Graustufen drucken" setze.

Nach 23 Druckversuchen war die Farbpatrone meines HP-Druckers leer. Arbeite also aktuell mit dem Canon. Ob das beim HP auch die Lösung wäre kann ich nicht testen.

Ich hab heute einiges gedruckt. Ein PDF mit fein abgestuften Graustufen ging ohne Probleme und SW-Bilder (fast) wie aus der Druckerei. Nur der Dreck vom Fiskus zeigt dieses Problem.

Was für ein Mist. Über 4 Stunden verschwendet. Warum das aus VMware nicht funktioniert hat ist für mich nicht verständlich. Druckertreiber hatte ich unter Windows installiert.

Bei einem neu angelegten Benutzer hatte ich die gleichen Probleme und selbst unter einer anderen Installation von OS X (andere Version) auf der 2. Partition das Gleiche. Colorsync und Filter hatte ich bisher noch nie im Einsatz. Muss ich mir mal ansehen ... noch nie mit gearbeitet.

Nur der Vollständigkeit halber ... Adobe unter OS X brachte es auch nicht.

Danke an alle, die mich unterstütz haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161 und Macschrauber
Oben