Vorinstallierte Programme deinstallieren oder ausblenden oder....?

Symbiose

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
288
Erzähl doch mal was Dich sonst noch so bedrückt. Ich bin überzeugt man kann da noch weiter helfen...
Danke, Ihr habt mir schon sehr geholfen, möchte Euch und Eure Geduld nicht mit zuviel (in Euren Augen sicherlich) Kleinigkeiten strapazieren.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.018
Punkte Reaktionen
4.773
Will man dir helfen - magst du uns nicht strapazieren.

Gibt man dir Tipps - sind die zu 'umständlich' - weil teilweise ungewohnt und bei Windows gewohnt = anders. ;)
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
14.765
Punkte Reaktionen
4.968
Letztendlich wirst du kein Betriebssystem finden das ohne Macken etc. ist. Du vergisst das es von Menschen gemacht wird. Und keiner davon ist fehlerlos.
Da musst du schon jetzt selber entscheiden was du nimmst oder bei was du bleibst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Symbiose

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
288
Will man dir helfen - magst du uns nicht strapazieren.

Gibt man dir Tipps - sind die zu 'umständlich' - weil teilweise ungewohnt und bei Windows gewohnt = anders. ;)
Du verstehst es leider falsch. Es sind so viele kleine Dinge, die bei Euch vermutlich nur ein müdes lächeln erzeugen, oder Unverständnis über meine festgefahrenen Wege, mein unflexibilität etc. erzeugen.
Bin für jeden Tipp dankbar.

Aber Du siehst es doch selbst: Dann kommt plötzlich: Gib Dein MacBook besser ab, das wird nichts mehr, Du bist von Beginn an zu negativ eingestellt. Nur, weil ich, zugegebenermaßen, kritisch bin. Ist halt eine Berufskrankheit.:D
 

Symbiose

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
288
Unmöglich, in diesem Fall bleibt man was man ist.;)
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.018
Punkte Reaktionen
4.773
Wie lange hast du denn gebraucht, um damals deine Windowsrechner und deren Funktionen 'komplett' zu kennen? ;)
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
14.765
Punkte Reaktionen
4.968
Dann solltest du keinen Mac kaufen sondern beim PC bleiben.
Egal was die Foristen hier schreiben es ist dir nicht recht zu machen.
 

Symbiose

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
288
Wie lange hast du denn gebraucht, um damals deine Windowsrechner und deren Funktionen 'komplett' zu kennen? ;)
Ich bin seit DOS dabei, habe damals während meiner Studienzeit noch Medizin Programme programmiert, auch für PSION /EPOC etc.
Bin mit Windows praktisch "aufgewachsen", von daher hineingewachsen.....
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.018
Punkte Reaktionen
4.773
Ich bin seit DOS dabei, habe damals während meiner Studienzeit noch Medizin Programme programmiert, auch für PSION /EPOC etc.
Bin mit Windows praktisch "aufgewachsen", von daher hineingewachsen.....
Eben. Und du kanntest dich an deinem ersten Rechner sofort komplett aus? ;)

Und den Mac hast du jetzt - x Tage?
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.11.2011
Beiträge
14.765
Punkte Reaktionen
4.968
Ach es ist ein Kreuz mit dir.
Bin raus. das ist mir einfach zu anstrengend
 

Symbiose

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
846
Punkte Reaktionen
288
Eben. Und du kanntest dich an deinem ersten Rechner sofort komplett aus? ;)

Und den Mac hst du jetzt - x Tage?
Natürlich nicht, aber da war es ein Abenteuer, die Zukunft....
Das MacBook besitze ich seit Mitte 12/21.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2012
Beiträge
7.905
Punkte Reaktionen
3.335
Sind eigentlich alles PCs. PC heisst lediglich Personel Computer. Das kann sowohl einer mit Windows, MacOS, Linux oder sonst was sein. :D
 
Oben Unten