1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorhängeschloss bei Alt+Apfel+Escape

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von tiniwheenie, 23.05.2004.

  1. tiniwheenie

    tiniwheenie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte mein ibook mit eingebauter Festplatte von CD starten. Geht nicht...wenn ich beim booten "c" drücke passiert nichts. Erst wenn ich die o.g. Tastenkombi drücke,komme ich zu einem blauem Bildschirm mit großem verschlossenen Vorhängeschloss. Wie öffne ich das? Ich habe kein Passwort!Kann ich das irgendwie umgehen oder liegt ein anderes Problem vor? Möchte doch sehr gern ein Betriebssystem von Cd installieren
     
  2. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    du könntest mal den Parameter-RAM Reset probieren Apfel-Alt-P-R beim Neustart.

    ich weiss in diesem Fall zwar auch nicht ob es hilft.
     
  3. tiniwheenie

    tiniwheenie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    schade...

    hat leider nichts genützt. Das Vorhängeschloss kommt auch wenn ich nur alt beim starten drücke. Liegt es vielleicht daran, das ich eine Festplatte eingebaut habe, die vorher in einem PC-Notebook war? Aber ich muss doch irgendwie ein System da rauf bekommen! Warum immer nur dieses blinkende Fragezeichen?
     
  4. Das Vorhängeschloss beim Start mit der Wahltaste kommt, wenn das OpenFirmware-Passwort gesetzt ist. Gleichzeitig ist der Start C (von CD), Apfel-S (SingleUser) und T (Firewire-Disk) gesperrt.

    Das Passwort musst Du (bzw. der Verkäufer) einmal mit dem gleichnamigen Programm auf der OS-X-CD gesetzt haben, normalerweise ist es nicht gesetzt. Frag den Verkäufer nach dem Passwort.

    P.S. Lies mal das hier: http://www.mactipsandtricks.com/tips/display.lasso?mactip=118
     
  5. tiniwheenie

    tiniwheenie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    okay aber wenn der Verkäufer es nicht mehr weiß? Heißt das, das ich das ibook ins Regal stellen kann? Ich befinde mich, wenn ich beim Booten in der Open Firmware bin, im command security mode. Wenn ich reset-all oder die anderen Befehle anstelle von mac-boot eingebe, soll ich das password eingeben, dass ich nicht kenne... Er gibt dann nur : Invalid! ok heraus. Kann man diesen Schutz denn nicht einfach hardware- oder softwaretechnisch aufheben? Muss ich jetzt wirklich die Festplatte wieder ausbauen und irgendwie über ein externes Gehäuse von einem anderen Mac aus ein Betriebssystem aufspielen und dann wieder einbauen? Denn im command mode soll er ja versuchen von HD zu booten...
     
  6. In dem Artikel, zu dem ich gelinkt habe, steht die Lösung:
    RAM-Baustein ausbauen bzw. einen einbauen, wenn keiner drin ist. Dann drei mal mit Aplfel-Wahl-P-R starten, dann ist das Passwort gelöscht.
     
  7. tiniwheenie

    tiniwheenie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wie finde ich den Ram Baustein? Hat das ibook überhaupt so einen? Woran erkenne ich den? Irgendwo habe ich gelesen, das ein ibook mit Kondensatoren arbeitet und keine Stützbatterie hat. Stimmt das? Oder meinst Du den Arbeitsspeicher? Wenn der Ram Baustein irgendwo fest auf der Platte angelötet ist, traue ich mich sowieso nicht :-( Angst! Aber muss ich denn dann einen anderen nehmen oder kann ich denselben einsetzen?
     
  8. tiniwheenie

    tiniwheenie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Cool, das wäre ja toll, beim bunten älteren ibook-Modell ist das sogar bis dahin so ähnlich, aber ein so komfortables Video ist natürlich der Hit. Vielen Dank. Kann den Feierabend gar nicht abwarten um es auszuprobieren. Langt es denn, wenn ich den Baustein kurz rausnehme und dann wieder einsetze oder muss ich dann einen ganz anderen verwenden? Oder sollte ich das ibook bei ausgebautem Speicher einmal starten und dann wieder das Ram-Bauteil einsetzen, damit alles zurückgesetzt wird?
     
  9. Dreimal mit Apfel-Wahl-P-R starten, dann ist das Passwort zurückgesetzt. Danach kannst Du den RAM wieder einbauen (wenn Du willst).

    Für das bunte iBook gibt es auch einen Film: http://www.info.apple.com/usen/cip/html/ibook/ibook-memory.cip.mov.html