Vor Kurzem neues Macbook 12" im Apple Store bekommen :-)

Diskutiere das Thema Vor Kurzem neues Macbook 12" im Apple Store bekommen :-) im Forum MacBook.

  1. pcuser

    pcuser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    25.02.2004
    Hallo,

    ich möchte eine erfreuliche Geschichte mit Euch teilen, die ich im Frankfurter Apple Store gemacht habe:

    Ich habe mir in 2015 das neue Macbook 12" (Retina) in den USA gekauft, wo ich zu dieser Zeit gelebt habe und es seitdem sehr viel benutzt. Ende letzten Jahres fing dann die Tastatur an Probleme zu machen. Ich habe dann recht lange auf einen Termin im Apple Store gewartet. Anfang diesen Jahres fing der Computer zudem an, immer häufiger abzustürzen, was an der Hardware liegen musste, da ich das System mehrfach neu aufgespielt hatte. Der Fehler war aber immer erst aufgetreten, nachdem ich neben dem neuen System auch größere Datenmengen in Form meiner Dateien auf den Rechner aufgespielt hatte. Als ich dann im Februar meinen Termin bekommen hatte, um die Tastatur zu tauschen, sagte der Service, dass sie sich auch dieses Problem ansehen würden.

    Zwei Wochen später habe ich den Computer zurückbekommen. Neben der neuen Tastatur hatten Sie auch das komplette Oberteil inkl. Bildschirm getauscht und das komplette Unterteil mit der Tastatur und dem Akku. Es war also alles ausgetauscht außer das Logicboard.

    Zuhause den Rechner angemacht und direkt beim Aufspielen meiner Dateien wieder abgestürzt. Ich habe wieder einen Termin gemacht, vor Ort wurde der Fehler reproduziert, dann das System gelöscht und dann wurde mir einige Tage später mitgeteilt, dass der Rechner abgeholt werden kann.

    Der Computer ist dann zu Hause wieder direkt abgestürzt und ich habe einen neuen Termin gemacht. Bei diesem Termin wurde mir dann mitgeteilt, dass das Logicboard ausgetauscht werden muss, dass sie mir aber aus Kulanz einen neuen Rechner geben würden. Jetzt habe ich also ein nagelneues Macbook 12" (Retina) mir 1,3 GHz, 8 GB RAM und 500 GB Festplatte bekommen :) Ich hatte mich hingegen schon darauf eingestellt, einen neuen Rechner kaufen zu müssen (natürlich wieder ein Macbook) oder in die Austausch des Logicboards zu investieren.

    Am Ende also eine aus meiner Sicht äußerst erfreulich Lösung, mit der ich mehr als zufrieden bin und die ich deshalb hier hervorheben möchte!
     
  2. Gravmac

    Gravmac Mitglied

    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    22.11.2008
    Eigentlich eher schwach von apple das du dort so oft aufschlagen musstest.

    Für die Tastatur gab es ein Austauschprogramm, vermutlich konnten Sie nicht ausschließen, das sie selbst den Fehler beim tastaturwechsel verursacht haben :) viel Spaß mit deinem Gerät
     
  3. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem Happy End!

    Ich hatte eigentlich auch noch nie größere Probleme mit einem Apple-Gerät, zumindest keine, die sich nicht nach einem Besuch im Store (oder gar allein!) beheben ließen. Den Support von Apple finde ich freundlich und professionell, was natürlich nicht heißen soll, dass sie gelegentlich das Kleingedruckte nicht voll ausnutzen. Einziges mir vorgekommenes Beispiel: Habe Beats Solos von unschlagbarer Qualität. Das einzige was nicht zur Qualität passt: Ausgerechnet der Karabiner der Tragetasche ist aus billigstem Alu-Hohlrohr und dementsprechend schnell kaputtgegangen. Im Store hieß es, die Tragetasche sei juristisch Teil der Verpackung und daher von der Garantie ausgenommen. Ich wandte mich an einen anderen Mitarbeiter, und der gab mir den Karabiner der Verpackung eines Ausstellungsstücks gratis mit.

    Aber da du schriebst:

    wette ich mal, dass hier gleich ein Aufschrei "Und du kaufst tatsächlich noch Apple?" losgehen wird, so ca. in 5 ... 4 ... 3 ... 2 ...
     
  4. pcuser

    pcuser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    25.02.2004
    Ja, das war auch der Grund für den sofortigen Austausch des Geräts bei meinem letzten Besuch dort. Ich glaube dass das Problem für den Techniker war, dass der Fehler erst ersichtlich war, nachdem größere Dateimengen auf dem Computer aufgespielt waren.

    Mal ein anderes bemerkenswertes Ding: der Apple Store in Frankfurt ist ja in der "Freßgass", einer der teuersten Straßen in Frankfurt und sicherlich auch im bundesweiten Vergleich, was die Mieten für Geschäftsräume anbetrifft (habe ich jetzt nicht verifiziert aber es ist sicherlich nicht günstig dort). Die Reparaturen werden dort vor Ort gemacht und das Gerät wurde nicht eingeschickt. Hätte ich das Logicboard auch noch tauschen lassen, dann wäre es sozusagen "assembled in Germany" gewesen :)
     
  5. palestrina

    palestrina Mitglied

    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    1.455
    Mitglied seit:
    22.02.2007
    Aber nein ... ich finde es gut, dass auch mal was Positives über Apple oder einen Apple-Store geschrieben werden kann, kommt ja selten genug vor. Da hat der Threadstarter wirklich Glück gehabt.
     
  6. hilikus

    hilikus Mitglied

    Beiträge:
    3.426
    Zustimmungen:
    498
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Gut, dass es geklappt hat
    Einerseits traurig, dass das erst so eine Odyssee sein muss, andererseits bemerkenswert, dass es überhaupt bemerkenswert ist, dass es dann noch ein gutes Ende gab :)
     
  7. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.832
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.499
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Sehe ich genauso. ;)
     
  8. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.014
    Zustimmungen:
    1.575
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Ich sehe das pragmatisch kalkukiert. Das MB ist inzwischen doch recht alt, vermutlich liegen genug Geräte auf Halde und das MB ist entweder EOL, weil bald mal was Neues kommt, oder weil es auslaufen wird. Da ist es vermutlich billiger, das Gerät auszutauschen und abzuschreiben, wenn man all die Arbeitsstunden sieht.
     
  9. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.832
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.499
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Aus Auslaufen wird das MB Retina mit Sicherheit nicht, eventuell kommt bald ein Update. ;)
     
  10. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.014
    Zustimmungen:
    1.575
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Na ich bleibe gespannt. Etwas mehr Dampf als mein MBA11 von 2011 wäre toll. Und TB3
     
  11. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.832
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.499
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Na das hat doch das MB Retina schon jetzt, nur TB3 fehlt was zugegebener Maßen doof ist ;)
     
  12. pcuser

    pcuser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    25.02.2004
    Ja, ich hatte bei meinem Macbook 12 Retina auch das Problem, dass für einige Anwendungen die Leistung fehlte und mich schon länger mit einem baldigen Austausch abgefunden. Um so schöner, dass ich nun ein aktuelles Modell kostenlos bekommen habe, das in allen Aspekten wirklich besser ist: Leistung, Tastatur und sogar der Sound ist besser.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...