Von Spotify zu Apple Music

iCoco

Aktives Mitglied
Registriert
22.03.2004
Beiträge
1.569
Auf die drei Punkte klicken, dann "Favorit" antippen! (Ja, das hat Apple echt gut versteckt. )

Kannst auch auf "Weniger solche Vorschläge" tippen, wenn du was nicht magst - das kann Spotify wiederum nicht so einfach.
 

xxBlack

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.12.2018
Beiträge
444
Auf die drei Punkte klicken, dann "Favorit" antippen! (Ja, das hat Apple echt gut versteckt. )

Kannst auch auf "Weniger solche Vorschläge" tippen, wenn du was nicht magst - das kann Spotify wiederum nicht so einfach.
ah danke. Damals war das doch noch ein Herz deshalb war ich verwirrt.
 

mero

Aktives Mitglied
Registriert
01.08.2008
Beiträge
2.656
Ich werde des Testens nicht müde, muss mir aber so gerne ich das auch wollte eingestehen, das AM im Gegensatz zu Spotify bei der usabillity immer noch einige völlige Katastrophe ist.

Aber wie dem auch sei....
Apple bietet wenn man sich die Shazam App runterlädt für Bestandskunden 2 Monate und für Neukunden 4 Monate for free an.

Ich schlängle mich nun schon gut seit nem halben Jahr von Probeabo zu Probeabo :icool:
 

iCoco

Aktives Mitglied
Registriert
22.03.2004
Beiträge
1.569
@mero: Interessant dass du das so sagst. Ich sehe es ja genau anders. Das ist auch in meinem gesamten Freundeskreis so - ein Teil findet Music besser, der andere Teil Spotify, gerade auch bezüglich Bedienbarkeit. Letztlich ist es wohl eine individuelle Sache, wie jemand Musik hört, also z. B. sich eher was vorschlagen lassen mag, oder gezielt z. B. Alben hört. :)
 

apfelbub

unregistriert
Registriert
20.03.2020
Beiträge
242
Wir sind als Familie wegen Apple One jetzt auch von Spotify rüber zu Apple Music gewechselt und erstaunlicherweise hatten meine Kinder null Probleme mit dem Umstieg, fühlten sich sofort zuhause. Neue Playlist angelegt, fertig ist die Laube. Meine Frau schimpft noch, aber das wird schon. Da ich eh nur komplette Alben höre, macht es für mich keinen Unterschied, aber ich gebe meinen Vorrednern Recht, das UI ist schon gewöhnungsbedürftig.
 

mero

Aktives Mitglied
Registriert
01.08.2008
Beiträge
2.656
@mero: Interessant dass du das so sagst. Ich sehe es ja genau anders. Das ist auch in meinem gesamten Freundeskreis so - ein Teil findet Music besser, der andere Teil Spotify, gerade auch bezüglich Bedienbarkeit. Letztlich ist es wohl eine individuelle Sache, wie jemand Musik hört, also z. B. sich eher was vorschlagen lassen mag, oder gezielt z. B. Alben hört. :)

Die Musikauswahl finde ich mittlerweile um einiges besser bei AM grade was Techno betrifft und generell die Musikvorschläge. Dahingehend ist mir Spotify zu sehr google. ich will nicht immer das hören was ich eh schon kenne. Bestes Beispiel ist hier die Auswahl an Weihnachts-playlisten, welche nicht ohne Pop und Mariah Carey auskommen.
Mir ist AM einfach zu unübersichtlich bzw. finde ich die Benutzerführung grausam und die Server sind teilweise seeeeeeehr Lahm!

Aber ich werde weiter testen, vielleicht macht es ja irgendwann klick.

Aber nur ohne aktives Abo, oder?

Kann ich dir nicht beantworten, hatte gestern mein Apple one rechtzeitig gekündigt...

@apfelbub der Widerstand in meiner WG ist mitunter auch einer der Hauptgründe, warum ich den Wechsel nicht vollends über die Bühne bringe :/
 

apfelbub

unregistriert
Registriert
20.03.2020
Beiträge
242
Die Musikauswahl finde ich mittlerweile um einiges besser bei AM grade was Techno betrifft ..
Findest du? Gerade da sehe ich eher Spotify ganz weit vorne. Beispielsweise haben die von mir bevorzugten Künstler/DJs/Label auf Spotify eigene Playlists, die auch ständig gepflegt werden. Bei AM finde ich da gar nichts. Wenn ich denn mal Techno höre, fällt mir dies durchaus auf.
 

*rael*

Mitglied
Registriert
31.10.2004
Beiträge
531
Hallo, ich plane auch von Spotify zu Apple Music zu wechseln und hätte dazu noch ein paar Fragen:
1. Unterstützt Apple Music die unterbrechungsfreie Wiedergabe bei z.B. Livekonzerten (gapless Playback)?
2. Habe auf meinem iPhone ca. 45 GB eigene Musik in der Mediathek der Musik-App und ca 50 GB in Spotify heruntergeladene Musik (hauptsächlich Alben und ein paar Playlists). Mit welchem Tool oder App kann ich am besten von Spotify zu Apple Music umziehen, so dass auch wirklich alle Titel übertragen werden?
3. gibt es eine Begrenzung der Anzahl der Titel die ich in Apple Music herunterladen kann?
4. Welches ist die höchste Qualität, in der die Titel heruntergeladen Werden können?

Danke im Voraus für eure Hilfe
 
Oben