Von MacBook auf iPad umsteigen, welches Modell?

Country1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.08.2021
Beiträge
102
Hallo Zusammen,

ich nutze zur Zeit ein MBA M1, allerdings muss ich gestehen das ich kaum etwas damit mache, wofür man einen Computer braucht. ich surfe eigentlich hauptsächlich im Netz, höre Musik, schaue mir Bilder an, schreib mal kurze Texte Online... Allerdings hat das MBA den Nachteil das es gerade auf dem Sofa bzw. überall da, wo ich keinen Tisch vor mir habe, eher stört. Deshalb würde ich gerne den Computer gegen ein iPad tauschen.

Ich würde gerne nicht unbedingt mehr ausgeben, als ich im Verkauf für das MBA bekomme, also sagen wir mal knappe 800€. Ein Hunderter würde ich zur Not noch drauf packen.

Welches iPad Modell würdet ihr da empfehlen und welche Tastatur? Ich hatte noch nie ein iPad und kann deswegen das nicht so recht einschätzen, was da wirklich benötigt wird.

Danke!
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.962
Ich würde mir die Hardware mal anschauen.

Scheinbar reicht ein einfaches iPad. Die Tastatur von Apple dazu, fertig.
 

thogra

Mitglied
Registriert
06.12.2007
Beiträge
816
An deiner Stelle würde ich mir das iPadPro kaufen. Displayqualität und die 4 Lautsprecher - gerade bei Filmen und Musik (YT) echt nice. Tastatur später.
 

sculptor

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2016
Beiträge
1.321
Normalerweise sollte das normale iPad ausreichen. Du hast zumindest keine Anwendungen angegeben die wirklich Leistung benötigen. Falls du allerdings Musik oder Filme nicht über Kopfhörer hörst/schaust, so würde ich lieber ein iPad mit Lautsprechern auf beiden Seiten holen. Das normale iPad hat nur auf einer Seite Lautsprecher und das ist im Querformat ziemlich nervig vom Sound her finde ich.
 

thogra

Mitglied
Registriert
06.12.2007
Beiträge
816
Ach ja und wenn es vom MBA kommend nur noch ein iPad sein soll wäre meine Entscheidung definitiv das 12,9. Das wird mit deinem Budget allerdings knapp.
 

Country1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.08.2021
Beiträge
102
Normalerweise sollte das normale iPad ausreichen. Du hast zumindest keine Anwendungen angegeben die wirklich Leistung benötigen. Falls du allerdings Musik oder Filme nicht über Kopfhörer hörst/schaust, so würde ich lieber ein iPad mit Lautsprechern auf beiden Seiten holen. Das normale iPad hat nur auf einer Seite Lautsprecher und das ist im Querformat ziemlich nervig vom Sound her finde ich.

Ich höre zu 90% mit meine BT Over Ear, aber schon auch mal ohne. Danke für die Info :)
Ach ja und wenn es vom MBA kommend nur noch ein iPad sein soll wäre meine Entscheidung definitiv das 12,9. Das wird mit deinem Budget allerdings knapp.

Das 12,9 wäre mir tatsächlich zu groß und schwer in den Händen. Eines der 11" wäre das Maximum.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.930
Welches iPad Modell würdet ihr da empfehlen und welche Tastatur?
Warum ist ein iPad mit Tastatur dran besser als das Macbook? Ich fände das Macbook gerade auf der Couch bequemer weil es stabiler ist als die iPad+Keyboard-Kombi. Ok, beim iPad kannst du die Tastatur abziehen, aber sonst seh ich da keinen Vorteil. Nur weil das iPad ausreichen würde, macht der Mac seine Sache nicht schlecht, und den hast du schon...

Jedenfalls würde ich das reguläre iPad nehmen, wenn dich der große Displayrahmen nicht stört. Falls du unbedingt das bestmöglichste Display haben willst, dann das iPad Air. Das ist im Direktvergleich schon besser wegen dem neueren laminierten Display, aber kostet gleich mal doppelt soviel. Dass da ein etwas schnellerer Chip drinsteckt ist nebensächlich. Das reguläre iPad unterstützt außerdem nur die einfache Tastatur, nicht die Folio-Keyboards.

Ich überlege gerade selbst das iPad zu nehmen, weil es doch ziemlich günstig ist und trotzdem gerade erst released wurde. Dass das Display nicht das allermodernste mit "Liquid"-Technologie ist, fällt mir im Alltag sicherlich nicht auf. (Displays sind schon wichtig, schließlich schaut man da immer drauf wenn man das Ding nutzt, aber es gibt inzwischen kein aktuelles Appleprodukt mehr, das tatsächlich ein schlechtes Display hat, auch die der günstigsten Geräte sind ok. Ausnahme nur der uralt-iPod, den Apple unverständlicherweise immer noch zu fertigen scheint.)

Das iPad Pro wird nicht sinnvoll sein, das ist so teuer wie das Macbook und hat sehr ähnliche Technik verbaut. Bildschirm auch fast so groß. Spätestens mit der Tastatur dran ist das dann genauso wie das Macbook, nur teurer und etwas schlechter. Also Tastatur nicht so gut, iOS anstatt vollwertiges Desktop-OS usw. Da muss der TS auch das Budget voll ausreizen. Würd ich eher mit der Umständlichkeit vom Macbook leben, immerhin muss er da keinen zusätzlichen Cent ausgeben.
 

thogra

Mitglied
Registriert
06.12.2007
Beiträge
816
Ich weise noch einmal auf den Klang hin. Spätestens da sind die Standard- IPads und das Air raus.
 

Country1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.08.2021
Beiträge
102
Kann ich nicht nachvollziehen
Was stört den?

Z.b. auf dem Sofa kibbelt es auf den Beinen nur rum bei tippen/Trackpad nutzen, genau so auf dem Gartenstuhl oder oder oder.. Zudem finde ich eine Touch-Bedienung angenehmer bei so einfachen Dingen wie surfen usw., was ich ha hauptsächlich mache.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.880
Wenn max. 11" und allerhöchtstens 700€, dann würd ich ein Air 4 + gewünschte Tastatur nehmen.
 

Ratio

Mitglied
Registriert
19.07.2016
Beiträge
265
Ich würde dir auch zum Air 4 raten und dann die passende Tastatur dazu nehmen. Die 200€ mehr lohnen sich im Vergleich zum normalen iPad 9.
 

Country1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.08.2021
Beiträge
102
Wenn max. 11" und allerhöchtstens 700€, dann würd ich ein Air 4 + gewünschte Tastatur nehmen.

Sollte man beim Air noch warten, bis es vermutlich zumindest auch die neue Frontkamera und evtl. Chip bekommt? Im Moment ist es ja das einzige iPad im LineUp ohne die neue Frontkamera. Das wird wohl nicht lange so bleiben oder was meint ihr?
 

Ratio

Mitglied
Registriert
19.07.2016
Beiträge
265
Du kannst mal das nächste Apple Event im Oktober abwarten. Also wenn die Vorhersagen stimmen. Eventuell bekommt das iPad Air 4 ein Update - ich glaub aber eher nicht dran und würde mehr auf Frühjahr tippen.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.880
Sollte man beim Air noch warten, bis es vermutlich zumindest auch die neue Frontkamera und evtl. Chip bekommt? Im Moment ist es ja das einzige iPad im LineUp ohne die neue Frontkamera. Das wird wohl nicht lange so bleiben oder was meint ihr?
Wenn du bis zur Vorstellung warten kannst/willst, kannst du das natürlich gerne tun. Das Air soll tatsächlich bald aktualisiert werden. Ich persönlich würde aber eher warten, um das alte günstiger zu kriegen als das neuere zu kriegen ;)
 
Oben Unten