Von Mac Os 9.2.2 auf Os X?!

Diskutiere das Thema Von Mac Os 9.2.2 auf Os X?! im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Julinka

    Julinka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2004
    Hallo ihr! Mein Traum: Mac Os X auf meinen kleinen i Mac mit bisher noch Mac Os 9.2.2 zu bekommen. Ist das möglich? Und was müsste ich beachten, wenn ein 4-jähriger Mac das packen soll?! Gruß, Julia
     
  2. macmeikel

    macmeikel Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Welchen hast Du denn? Wichtig: Vor Installation
    hier schauen! Viel Glück!

    Macmeikel
     
  3. Julinka

    Julinka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2004
    Ich bin da ja etwas unbeleckt...was muss man wissen? Folgendes steht in der Hardware-Übersicht: PowerPC G3, Geschwindigkeit 450 MHz...was muss man noch wissen?...oje....
     
  4. macmeikel

    macmeikel Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.04.2003
    sieht nach nem iMac DV+ aus oder?

    EDIT: Der eignet sich doch gut zum Aufrüsten auf Mac OS X. Musst Du Dir auf dieser Seite die Installationsanleitung genau durchlesen und die Firmware laden: klick!

    BTW: Herzlich willkommen im Forum! ;)
     
  5. Julinka

    Julinka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2004

    Uhi...wenn ich das wüsste....es ist auf alle Fälle ein iMac
    :D , aber ob DV+?! Vielleicht kann man das am Aussehen ausmachen?! Damals gab es nämlich so einen nur in dieser Ausführung: er hat ein schimmelgrünes Gehäuse und war der nächstbessere nach diesen furchtbar häßlichen roten und blauen iMacs.
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.112
    Zustimmungen:
    4.242
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Schau mal hier:
    http://www.apple-history.com/frames/?

    und dann in der rechten Spalte iMac auswählen und nachschauen.

    Außerdem kann man im Apple System Profiler (einfach mal nach suchen) alles über deinen Mac erfahren!!

    Ok hast du schon gemacht wie ich gesehen habe.
    Wichtig für OS X ist mind. 512 MB RAM!!! Je mehr desto besser!!!
     
  7. macmeikel

    macmeikel Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.04.2003

    Hier gib mal Deine Seriennummer ein, dann weisst Du mehr über Dein Baby!
     
  8. macmeikel

    macmeikel Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Mhhhh.... lies Dir aber genau die Installationshinweise durch! Falls Du Dir nicht ganz sicher bist, alles zu verstehen, würde ich mit der Installation Firmware/OS X lieber warten, bis Du Dich hier ein wenig schlau gemacht hast! ;)
     
  9. Julinka

    Julinka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2004

    Wow! Ich bin echt beeindruckt! Von eurer schnellen Hilfe und von euren echt tollen Tipps! Du hast recht, es ist ein DV+. Nun stehe ich meinem Maci gleich ein wenig näher, weil ich ein Stück weit mehr über ihn weiß.
    :)
     
  10. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.112
    Zustimmungen:
    4.242
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Bevor du auf OS X gehst schaue bitte mal nach wieviel RAM dein "kleiner" hat, unter 512 MB ist es nicht lustig, Festplatte sollte auch > 10 GB sein.
     
  11. tridion

    tridion Mitglied

    Beiträge:
    7.313
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Hallo Julinka,

    willkommen im Mac-Forum.
    Zunächst lad dir einfach mal das kostenlose Progrämmchen Mactracker runter. Dort kannst du in der Sparte iMac dann genau schauen, welchen Mac du hast. Dort steht auch, ob es ein Firmware-Update gibt. - Gibt es, und der link ist auch da:
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=75130
    Unbedingt vor (!) Installation von OSX das Firmware Update installieren, weil dort Verbesserungen für das Laufen von OSX enthalten sind. (Vor Firmware-Installation den Text auf der Download-Seite unten lesen.)

    Der iMac verträgt OS 10.3. - nur kommt es auf die Festplattengröße an und natürlich auf den RAM-Speicher. Wenn du da keinen zusätzlich reingepackt hast, hast du vermutlich 64 MB drin, das ist viel zu wenig für OSX. 1 GB verträgt er, also mindestens 512 dazu packen. Festplattengröße: den iMac gabs mit 7, 10, 20 oder 30 GB; ich vermute, du hast 10 oder 20. Das reicht für OSX, wenngleich du mit 10 GB dann schon für weitere Dateien in Engpässe kommst. Eventuell eine externe Platte (80 GB kosten heute nicht mehr viel) wäre dann anzuraten.

    Viel Glück,
    Gruß tridion
     
  12. Julinka

    Julinka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2004

    ...ich muss mich jetzt noch mehr als Volltrottel outen...RAM...ist das der Arbeitsspeicher? Der wäre bei mir 192 MB. Und das wäre folglich zu wenig, wenn mit RAM der Arbeitsspeicher überhaupt gemeint ist...Ich habe mindestens eine Festplattengröße von 20 GB. Eigentlich dachte ich, ich hätte 30, aber unter http://www.apple-history.com/frames/? steht, ich hätte nur 20...okay, wenn ich praktisch meinen Arbeitsspeicher erweitern würde, mir das Firmware-Paketchen runterlade...dann müsste das mit Mac Os X klappen ohne das mein Süßer kollabiert?!
     
  13. tridion

    tridion Mitglied

    Beiträge:
    7.313
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    rüste den Speicher auf, unbedingt. 256 ist das absolute Minimum, 512 sind besser. Wirklich, es lohnt.
     
  14. stuart

    stuart Mitglied

    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Wenn du deinen Mac näher kennenlernen möchtest, solltest du dich eher auf den System Profiler verlassen, als auf Mactracker, da deiner ja von den Standarddaten auch abweichen kann, wenn z.B. damals eine größere Festplatte gleich mitbestellt wurde. Der System Profiler ist fürgewöhnlich im Apfelmenü zu finden.

    Ansonsten kann ich mich den Vorrednern nur anschließen, 256 MB Arbeitsspeicher sollten mindestens sein für MacOS X 10.3 und je mehr drin ist, desto mehr Freude hast du daran! Denn MacOS X läuft nicht ganz so flott auf deinem iMac wie MacOS 9.
     
  15. Toerk

    Toerk Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Ich habe einen iMac G3/350 (also noch älter) mit 512MB RAM und einer 60GB Platte (nachgerüstet :D ) ...

    ... läuft mit OS X 10.3.7 ganz hervorragend und auch angenehm schnell! OK, nutze ihn aber auch nur für "normale" Sachen - also Mail, Internet, Office, iTunes, iCal, iSync, iPhoto, Adium, Toast und ab und zu iMovie. :rolleyes: :cool:

    Externer Brenner und externe HDD über USB geht auch, Brenner allerdings nur CD und nur 4fach.

    Alles im allem eine sehr empfehlenswerte Sache.

    Cheers,

    Toerk
     
  16. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    2.247
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Ich hab erst kürzlich einen iMac G3/400 von OS 9.0.4 auf OS X 10.3 umgestellt. Wichtig ist, dass du genügend Arbeitsspeicher (=RAM) installierst. Der von mir installierte hatte 320MB Arbeitsspeicher was für die Person auch völlig ausgereicht hat - Websurfen (Safari), E-Mails (Mail.app) und Textverarbeitung (AppleWorks). Dafür reichen die 320MB völlig aus.
    Je nach deinem Benutzerprofil brauchst du mehr, allerdings wirst du aufgrund des (für heutige Verhältnisse) schwachen Prozessors keinen Geschwindigkeitsvorteil mehr erhalten wenn du mehr als 512MB installierst - daher ist meine Empfehlung: 2*256MB Arbeitsspeicher oder 1*512MB und eines der bereits eingebauten behalten. Wie man Arbeitsspeicher nachrüstet findest du genau im Handbuch deines iMac beschrieben.

    Wichtig ist auch, dass du dir OS X 10.3 kaufst und nicht 10.2 günstig bei eBay. Du kannst von 10.2 nicht auf 10.3 aufrüsten und meiner Erfahrung auf dem iMac nach ist 10.3 signifikant schneller und flüssiger als 10.2
     
  17. tansho

    tansho Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.12.2003
    kann mich meinen vorrednern nur anschliessen.
    -firmwareupdate installieren
    -512mb ram(arbeitsspeicher)einbauen,geht ganz einfach.
    brauchst den Mäcki nur auf den monitor legen-untere luke aufmachen-
    und eiderdaus siehst du schon die ram riegel.einfach austauschen.
    nimm aber keine billigen riegel vom dosenhöker,ram gibt es günstig bei
    http://www.dsp-memory.de/
     
  18. Lace

    Lace Mitglied

    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Aber bitte vorher ein weiches Tuch auf den Tisch legen, sonst hat der Bildschirm vom iMac hinterher tolle unübersehbare Kratzer !

    Übrigens haben die Jungs von Mac-TV einen Film gemacht in dem anschaulich gezeigt wird wie man seinen iMac aufrüsten kann:

    iMac aufrüsten
     
  19. mymacs

    mymacs Mitglied

    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Hi Toerk,
    ich möchte meinen iMacG3/350 mit einer größeren Festplatte auf rüsten für meinen Bruder. Denke an eine Samsung oder Seagate. Unklar ist mir ob ich eine SATA oder IDE einbauen muss. Kannst Du mir sage, welche Du verbaut hast?
    Gruß mymacs
     
  20. Lace

    Lace Mitglied

    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    05.06.2003
    IDE, SATA gab es zu den Zeiten des iMac G3 noch nicht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...