Von der LP zur CD

  1. hörmen

    hörmen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nábend zusammen,

    bin a) neu hier im Forum und habe b) natürlich gleich eine Frage an die Mac-gemeinde.
    Hab nach einem G3 beige, und einem iMac jetzt einen eMac. Bisher habe ich nur mit diesen 3en Bildbearbeitung gemacht. Jetzt wollte ich meine biblisch alten Platten auf CD´s bannen. Null Ahnung kopfkratz . Platten- und Spieler vorhanden.Was brauche ich an Hard- und Software, um zu einem vernünftigen Ergebnis zu kommen? Brenner hab ich auch keinen, könnte die Dateien aber einem Kumpel schicken oder mir (was könnt ihr empfehlen? ) einen anschaffen. Bitte um reichlich Ratschläge :)

    Liebe Grüße hörmen
     
    hörmen, 28.02.2006
  2. rnick

    rnickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hörmen, willkommen im Forum

    zwischen Plattenspieler und Brenner brauchst du nur noch:

    - einen Verstärker mit Phono-Eingang (für Linepegel und Phonoentzerrung)
    - ein Audio-Interface (für die AD-Wandlung)
    - Aufnahmesoftware (z.b. Garageband, Audacity, etc.)
    - etwas Ahnung von Mastering
    - eventuell einen Scanner und CD-Drucker (fürs Cover)
    - vor allem waaaahnsinnig viel Zeit (minimum 3 Stunden je Platte)

    weiterhin empfehle ich die Suchfunktion...

    viel Erfolg!
    rnick
     
    rnick, 01.03.2006
  3. basch

    baschMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    oder einfach nur sowas:

    allerdings habe ich keine ahnung, ob es da mac-treiber für gibt..
     
    basch, 01.03.2006
  4. hörmen

    hörmen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin rnick, moin basch,
    danke euch erst mal. Garage Band ist vorinstalliert, und so einen Vorverstärker habe ich
    auch, allerdings mit Chinch-Steckern. Aber ich denke mal dass es da Adapter gibt.
    Werde dann mal hoffentlich bald über ein "Erfolgserlebnis" berichten können.

    LG hörmen
     
    hörmen, 01.03.2006
  5. cubd

    cubdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    1.950
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    iMic wäre eine Lösung, bietet halbwegs Sound zu kleinem Preis

    Gruß B.
    PS: Bei Toast gibt es die Software mit dazu (SpinDoctor). Ob Garage Band das auch kann, keine Ahnung.
     
    cubd, 01.03.2006
  6. qsan

    qsanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Warum denn so waaaaahnsinnig viel Zeit...? Für die Ersteinrichtung würd ichs ja noch verstehen, aber einmal angeschlossen gehts doch schnell von der Hand. Ich mein, ich nehme nicht über GarageBand auf sondern über "Soundstudio", was sich übrigens hervorragend für die Digitalisierung eignet, teste das mal aus!!!
    MfGQsan
     
    qsan, 01.03.2006
  7. hörmen

    hörmen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    gestern hat mein Kumpel mit meinem Plattenspieler und pre amp einen Versuch gemacht. Er meint der brummt ( Plattenspieler) ich meine es ist der Vorverstärker.??
    Weiß jemand mehr?

    Gruß hörmen
     
    hörmen, 02.03.2006
  8. ClausRogge

    ClausRoggeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Plattenspieler brauchen eine Masseverbindung (oder wie das heisst). Zu meiner Zeit hatten Verstaerker noch hinten eine Schraube dran, mit der man das lose Kabel vom Plattenspieler (also ein drittes, das nicht Audio transportiert) festklemmen konnte.

    HTH
     
    ClausRogge, 02.03.2006
  9. cubd

    cubdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    1.950
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    letzteres

    Du musst einen vernünftigen Verstärker haben und einen vernünftigen Eingang, dann klappt es auch mit der Nachbarin :D

    Kollege Rogge hat natürlich Recht mit der Masse, diese muss an dem o.g. Verstärker angeklemmt sein, sonst Brummen ...
    Gruß B.
     
    cubd, 02.03.2006
  10. Mani13

    Mani13MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Platterspieler müssen geerdet sein. Sonst brummen diese. Wenns nicht anders geht , Massekabelvom Platterspieler am Heizkörper festmachen.
    Gruß
    Mani
     
    Mani13, 02.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - zur
  1. Kaykay
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    203
  2. imacer
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    356
  3. Korgo
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    701
  4. iBaroso
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    706
    iBaroso
    13.03.2012
  5. masaii70
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.646
    geronimoTwo
    25.12.2010