Von der CD starten + Initialisierung schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Wittek0815, 14.12.2006.

  1. Wittek0815

    Wittek0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe meinem Vater, den ich leider zur Zeit nur telefonisch erreichen kann (das macht Probleme am Rechner noch problematischer) und der ein absoluter Neuling ist, was Computer betrifft, einen iMac G3 ersteigert.
    Nun hat er nach dem Starten einen großen Fehler gemacht und nach einer Wartezeit von etwa 30 Sekunden die OS X- Cd in den Rechner geschoben und dadurch das (vom Vorbesitzer) vorher installierte Linux Ubuntu zum größten Teil überschrieben. Nun wollten wir den Rechner von der System-CD OS X (mit Taste c beim Start) starten, um das Volume zu initialisieren und das OS X- System neu zu installieren. Nach dem Start zeigt der Rechner auf dem Monitor aber nur das MAC-Begrüßungslogo (der kleine Rechner mit dem Gesicht) und ein CD- Symbol in der Ecke rechts oben anstelle der Festplatte an. Scheint ja auch richtig, aber hier scheint der Rechner einzufrieren und es gibt auch keine Curseranzeige.
    Kennt jemand das Problem?
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Gab es nicht mal (dunkle Erinnerung) G3 iMacs, die unbedingt vor einem Systemupgrade eine neue Firmware haben wollten?
    Ist das so einer?
    Falls niemand sonst kompetent antwortet, könntest Du danach mal suchen.
    (Hochschubs)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen