Volumenzähler menumeters

die-Muetze

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.09.2004
Beiträge
31
Ich habe menumeters installiert um das Volumen meiner begrenzten Flat zu messen - leider ist nach jedem Neustart der counter wieder bei null. Gibt es eine Möglichkeit diesen zu speichern? Oder habe ich einfach eine Einstellung übersehen? :rolleyes:
 
D

Dr. NoPlan

tja das ist so, es bleiben wohl nur Notizen oder der Ruhezustand.
 

Horror

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2003
Beiträge
1.435
Entweder so wie es Dr. NoPlan :)D ) gesagt hat oder aber zu einem Tool wie Ridge greifen, das auch dafür ausgelegt ist (ausser, dass es auch netzinternen Traffic mitzählt). Gibt auch noch ein paar andere für diesen Zweck.

Horror
 

macmaniac_at

Aktives Mitglied
Registriert
26.09.2004
Beiträge
3.593
Sollte das ned der Provider mitloggen und dem Kunden zur Verfügung stellen?? Meiner jedenfalls macht das auf einer Internetseite, die habe ich als Startsite in Safari...
 

Horror

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2003
Beiträge
1.435
Die meisten tun das auch mittlerweile, nur leider nicht alle. Ausserdem ist so ein Extratool doch bequemer ;) Anders sieht es bei als einem Rechner aus. Und abgerechnet wird ja eh nicht nach deiner "Uhr", sondern nach der des Providers.

Horror
 

die-Muetze

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.09.2004
Beiträge
31
Wir Teilen uns eine Flat, deshalb wäre es schon gut die Datenmenge im Auge zu behalten. Außerdem hängt der Provider oft ein bis zwei Tage zurück.
 

boy_in_a_bubble

Mitglied
Registriert
13.08.2003
Beiträge
78
Hallo,

bin bei freenet.de und habe da eine 5 GB Flat. Seit über 3 Monaten ist deren Verbindungsmonitor immer mehrere Tage im Verzug, was meinen aktuellen Traffic angeht.

Ich kann nur von Freenet.de abraten! Bin jetzt auch diese Woche gewechselt, nachdem ich schon ein paar mal "Strafe" zahlen musste…

Gruß

boy-in-a-bubble
 

Rupp

Aktives Mitglied
Registriert
10.10.2004
Beiträge
7.570
boy_in_a_bubble schrieb:
Hallo,

bin bei freenet.de und habe da eine 5 GB Flat. Seit über 3 Monaten ist deren Verbindungsmonitor immer mehrere Tage im Verzug, was meinen aktuellen Traffic angeht.

Ich kann nur von Freenet.de abraten! Bin jetzt auch diese Woche gewechselt, nachdem ich schon ein paar mal "Strafe" zahlen musste…

Gruß

boy-in-a-bubble
is bei mir mit >T-Offline aber auch so..... alles scheisse!
 

Rupp

Aktives Mitglied
Registriert
10.10.2004
Beiträge
7.570
EDIT: sorry doppelpost, diesen hier bitte löschen!! Danke!!!
 

cualex

Mitglied
Registriert
15.06.2004
Beiträge
400
ich hatte früher ne 6000MB begrenzung.
ich hab mir damals den NetBarrier X3 gekauft... ist zwar nicht billig aber du bekommst gleich ne firewall mit dazu. ausserdem kannst du genau einstellen über welchen port wieviel traffic geht...

kann ich sehr empfehlen...

klick
 

digimanHH

Neues Mitglied
Registriert
10.09.2004
Beiträge
9
die-Muetze schrieb:
Welche anderen tools gibt es denn noch??? :rolleyes:

Hallo,
ich kenne noch andere nützliche tool, die allerdings eher zur Netzwerküberwachung sind, dabei aber natürlich auch einen guten Traffic-Überblick schaffen.

Am besten schaust Du mal, ob das hier nicht etwas wäre:
http://tc.versiontracker.com/product/redir/lid/423465/darkstat_osx.dmg.zip

Das Tool hat eine Weboberfläche, ist mit wenigen Mouseclicks bedienbar.

einfach nach der Installation im Browser die URL:
http://127.0.0.1:666/graphs.html?refresh=30
eingeben, schon erhältst Du eine Übersicht, die Dir auch den Traffic der letzten 30 Tage anzeigt.

screen-6.png


Gruß
Paddy
 

Horror

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2003
Beiträge
1.435
Genial. Das ist mal ein klasse Tool. Vor allem die Übersicht mit den Hosts ist sehr hilfreich, so kann man leicht den "Umsatz" im lokalen Netzwerk herausrechnen. Damit hat Ridge bei mir wohl ausgedient.

Horror
 

Coati

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2003
Beiträge
2.269
Also bei Netbarrier tackerte bei mir im sekunden-rhytmus die Festplatte..
Wenn ich Online war, hat NB wohl protokolle o.ä. gespeichert..
Hab´s dann de-installiert, weil mir das tackern der Platte auf den Wecker ging..
 

Ogilvy

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2004
Beiträge
2.185
digimanHH schrieb:
Hallo,
ich kenne noch andere nützliche tool, die allerdings eher zur Netzwerküberwachung sind, dabei aber natürlich auch einen guten Traffic-Überblick schaffen.

Am besten schaust Du mal, ob das hier nicht etwas wäre:
http://tc.versiontracker.com/product/redir/lid/423465/darkstat_osx.dmg.zip

Das Tool hat eine Weboberfläche, ist mit wenigen Mouseclicks bedienbar.

einfach nach der Installation im Browser die URL:
http://127.0.0.1:666/graphs.html?refresh=30
eingeben, schon erhältst Du eine Übersicht, die Dir auch den Traffic der letzten 30 Tage anzeigt.

screen-6.png


Gruß
Paddy

Hat jemand für das Tool
schon die deutsche Be-
nutzreroberfläche installiert,
bzw. kann mir sagen wie
ich das mache?



Gruß
Ogilvy
 

die-Muetze

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.09.2004
Beiträge
31
Danke für das sicher recht gute tool aber leider funktioniert der Link nach der Installation bei mir nicht. Woran könnte dies liegen?
dM
 

Loop26

Mitglied
Registriert
14.11.2004
Beiträge
102
hab hier ridge laufen funzt 1a(dachte zuerst auch menumeters könnte es)

hab hier ridge laufen funzt 1a(dachte zuerst auch menumeters könnte es)
 
Oben