Volume reparieren?

Diskutiere das Thema Volume reparieren? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. PrinzMegaherz

    PrinzMegaherz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    20.06.2006
    Hallo allerseits,

    hab mit dem Festplattendienstprogramm mal meine Platte überprüft und siehe da: Volume muss repariert werden.

    Problem: Der "Volume reparieren" Knopf ist ausgegraut.
    Wie kann ich das ändern?

    Vielen Dank
    pm
     
  2. quack

    quack Mitglied

    Beiträge:
    6.402
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    DU musst von einem anderen Medium starten. Das Startvolume kann nicht repariert werden.
    Einfach die SystemDVD rein und von der booten. Da ist auch ein Festplattendientsprogramm drauf.
     
  3. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Haben wir hier aber auch schon 1000mal diskutiert: ;)
    System-DVD einlegen und bei gedrückter C-Taste Neustart.
    Dann Festplatten-Dienstprogramm von der DVD starten.

    EDIT: zu spät :(
     
  4. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    es ist ja nicht so, dass des rätsels lösung direkt im festplattendienstprogramm stehen würde, nicht? ;)
     
  5. quack

    quack Mitglied

    Beiträge:
    6.402
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    ...aber dann müsste man ja lesen, was da steht. Wer macht den so was?
    Gerade bei Programmen, die an der Festplatte rumwerklen würde ich niemals die Anleitung lesen und schon gar nicht die Hinweise, die direkt auf dm Bildschirm erscheinen. Das verdirbt einem doch den ganzen Spaß :)
     
  6. PrinzMegaherz

    PrinzMegaherz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    20.06.2006
    Stimmt, das steht ja wirklich da!
    ;)
     
  7. rolandko777

    rolandko777 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.06.2007
    Oh mein Gott!
     
  8. quack

    quack Mitglied

    Beiträge:
    6.402
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    @rolandko77: Willkommen im Forum. Netter erster Beitrag ;)
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.807
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Leute, Leute,

    anstatt den Fragesteller wieder zum Doofmann zu erklären, könntet ihr ihm die Sache ja auch mal erklären!

    Wenn gemeldet wird, daß ein Volume repariert werden muss, ist meist die Datenstruktur durcheinander.Während der Reparatur wird diese nun neu sortiert. Da sich während der Sortierung aber Dinge selbst überschreiben könnten und ein Rechner nicht in der Lage ist, dies auszugleichen, muss quasi ein "Notfallsystem", geliefert von einem externen Datenträger, benutzt werden.

    Vergleich es mal mit einer OP.
    Während Dein Herz operiert wird, kann es nicht selbsttätig arbeiten. Das erledigt in der Zeit eine Maschine.
     
  10. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Entschuldige mal, aber zumindest Cadel und ich haben doch schon die Antwort gegeben?
     
  11. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.807
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Natürlich habt ihr das.
    Allerdings stehe ich auf dem Standpunkt, daß Anleitung Marke: "Mach so und so" zwar erstmal helfen, aber nicht zum Verständnis führen.
    Ich hab vor Jahren mal EDV und Mac doziert, dabei festgestellt, daß es den Leuten unheimlich half, statt einer einfachen Drück-Taste-Anleitung auch den dahinter steckenden Sinn zu verstehen.

    Nix für Ungut.
     
  12. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    @PrinzMegaherz: Deine Antwort bitte jetzt!
     
  13. Na chrischi wenn du dich schon so wichtig machst dann erklär uns mal den tieferen Hintergrund des Problems, denn ich weiß nicht worauf die hinaus willst. Der Threadersteller wollte sein Volume reparieren, das ging aber nicht. Also wurde ihm geraten von der DVD zu starten und es dann zu reparieren wie es auch im Festplattendienstprogramm beschrieben ist (Um ihr Startvolume zu reparieren, starten sie von der Mac OS X Installations-CD oder -DVD und wählen sie im Menü "Dienstprogramme" die Option "Festplatten-Dienstprogramm öffnen".). Sein Problem ist vorerst wohl gelöst, aber was ist die Weisheit die du dem Threadersteller und natürlich auch uns noch mit auf den Weg geben willst...?

    MfG, juniorclub.

    PS: bereits die erste Antwort hat die Frage im Ursprungspost beantwortet, besser gehts ja nicht... :noplan:
     
  14. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    versteh ihr problem auch nicht. schlecht geschlafen oder einfach mal das bedürfnis gehabt was sagen zu wollen?
    um gottes willen :D
     
  15. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.807
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Das hat doch nichts mit wichtig machen zu tun!

    Es ist natürlich meine persönliche Einstellung, aber aus eigener Erfahrung hab ich eben festgestellt, das es zum Verständnis beiträgt, wenn auch der Grund für die zu tätigende Aktion erklärt wird. Auf diese Weise hab ich gelernt, haben meine damaligen Schüler gelernt, und auch derzeitige Kollegen kommen mit einer anschaulichen Darstellung besser klar als mit einem einfachen "Mach mal so!"

    Ich finde solch eine Antwort unschon:
    "Haben wir hier aber auch schon 1000mal diskutiert"
    Warum soll sich der Fragesteller 1001 mit einer rein mechanischen Anleitung abspeisen lassen?
     
  16. Weil er danach gefragt hat! Er wollte nicht wissen warum sein Volume repariert werden soll. Er hat nicht gefragt was beim Reparieren passiert. Er wollte nur wissen wie er die Reparatur starten kann. Das wurde ihm prompt erklärt.

    Aber nun bin ich neugierig also klär uns alle auf! Und jetzt nicht wieder viel Blabla ohne irgendeine Aussage...

    MfG, juniorclub.

    PS: es war außerdem nur eine Anmerkung mit den 1000mal erklärt. Die Antwort gab der User trotzdem!
     
  17. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.807
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Wie jetzt, neugierig?

    Gern auf anderer Basis, aber nicht hier im Thread.
    Um eine Sache zu verstehen, ist doch ein wenig Hintergrundwissen nützlich. Sonst sitzt man wieder dumm da, wenn das Problem in leicht geänderter Form erneut auftritt.

    Sorry, ich Frau. Ich immer hinterfragen. Sonst bin ich ja ständig auf die Gunst Anderer angewiesen.
     
  18. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.469
    Zustimmungen:
    438
    Mitglied seit:
    23.10.2006
    selbst die grandiosen hintergrundinformationen, warum man das volume reparieren soll, liefert das festplattendienstprogramm doch gleich mit.
    sogar in rotschrift wenn ich mich recht erinnere.
    da steht doch sowas wie "der header muss geringfügig geändert werden" oder son kram.
    nach wie vor versteh ich den aufriss nicht.
     
  19. quack

    quack Mitglied

    Beiträge:
    6.402
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    @chrischiwit: Die Frage wurde mehrfach direkt beantwortet.
    Da die Antwort aber in gewisser Weise offensichtlich ist, bleiben die nachfolgenden Kommentare natürlich(!) nicht aus.

    Was bewegt dich eigentlich dazu zu glaube, dass jemand der schon die direkten Hinweise im FPD nicht liest (was an sich ja nicht so schlimm ist) an den Hintergründen interessiert ist? Ich finde das recht zweifelhaft. Wenn ich wissen will, warum ich etwas tue, dann informiere ich mich und lese insbesondere die Informationen, die mir direkt (innerhalb des Programmes ohne weitere Klicks etc.) angeboten werden. Das ist hier aber nicht erfolgt.

    Das Problem wird hier nicht mehr in leicht geänderter Form auftauchen, denn nun wissen wir alle "lesen hilft".. ;)
     
  20. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.807
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Aus und Ende.

    Lasst mich auf meine Weise erklären, ihr macht es auf Eure, und wenn es zu Diskussionen kommt, ist das doch okay.

    Nur bedenkt bitte, daß gerade ein neuer User die eine oder andere Meldung vielleicht nicht versteht. Für manchen kann eine Fehlermeldung ein unüberwindlicher Fremdsatz sein.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...