Volume mit defekten Blöcken

  1. -FoX-

    -FoX- Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    11
    Hi,

    ich hab mir vor kurzem einen iMac Intelcore Duo gekauft. Nun hab ich schon das erste Problemchen mit jenem.

    Wenn ich das Festplattendienstprogramm laufen lass bekomm ich das hier:

    [​IMG]

    bzw. der obere Teil:

    [​IMG]

    Wie man sieht ist es mir nicht möglich die Festplatte bzw. das Volume zu reparieren, wie kann ich das machen?

    Btw. ich hab noch ein kleines Problem mit dem Standby und zwar startet sich der iMac beim Aufwecken aus dem Ruhezustand neu. Also ich hör dann nach dem Aufwecken nur kurz die Lüfter und dann den Startgong. Woran kann das liegen? Ist nämlich sehr ärgerlich.
     
    -FoX-, 17.05.2006
  2. MichaelK

    MichaelK

    Um das Startvolume zu reparieren, musst du

    von der System-DVD booten und dort das Festplatten-Dienstprogramm starten oder

    im Single-User-Modus booten und mit fsck das Dateisystem reparieren.
     
    MichaelK, 17.05.2006
  3. -FoX-

    -FoX- Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    11
    ok ich probiers mal schnell aus. Danke
     
    -FoX-, 17.05.2006
  4. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Das boot volume kann nur geprueft - nicht aber repariert werden, waehrend es in Benutzung ist. Du kannst der Platte nicht das Inhaltsverzeichnis entziehen.

    Wenn du mit shift bootest (save mode) wird automatisch ein fsck -fy durchgefuerhrt.

    Das Festplattendienstprogramm kann immer nur einen Fehler pro durchlauf reparieren. Du musst das so oft machen bis die Meldung: "the volume seems to be OK" kommt.
     
    lundehundt, 17.05.2006
  5. -FoX-

    -FoX- Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2005
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    11
    jo danke. auf die Ruhezustands-frage wisst ihr nix oder?
     
    -FoX-, 17.05.2006
  6. max@hismac

    max@hismacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    52
    was aber nicht heissen muss, dass es wirklich so ist. denn trotz >500 defekter blöcke bekomm ich diese meldung. neuerdings, ganz aktuell also, schlägt aber der smart status fehl. die 500 blöcke sind hingegen schon seit februar defekt und sorgen für freude beim arbeiten.
     
    max@hismac, 17.05.2006
  7. Gremlin

    GremlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    3
    Das Festplattendienstprogramm macht keine Oberflächenprüfung, sondern testet nur die Verzeichnisstrukturen.
    In deinem Fall ist ein Festplattentausch angesagt - offenbar hast du eine zunehmende Zahl von Defekten, da muss am Laufwerk was kapuut sein. Ist dann normalerweise nur ein Frage der zeit bis es komplett ausfällt.

    Gremlin
     
    Gremlin, 17.05.2006
  8. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Wegen der defekten Bloecke wuerde ich raten die Platte zu formatieren und mit Nullen zu ueberschreiben. Dabei werden die defekten Bloecke als belegt markiert und nicht neu beschrieben.

    Die Frage nach dem Ruhezustand ist strategisch unguenstig plaziert :)

    Ich wuerde als erstes mal einen re-set auf die SMU (system management unit) machen. Das ist ein Microcontroller auf deinem Motherboard der einen eigenen Prozessor und eine eigene Firmware hat. Er regelt unter anderem die Stromversorgung des Rechners und bearbeitet die system events die fuer den Ruhezustand und das Aufwachen daraus veranwortlich sind.

    Im Handbuch deines Rechner ist beschrieben wie das geht. Es geht je nach Rechner Modell mit unterschiedlichen Mitteln.
     
    lundehundt, 17.05.2006
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Und kaum hat man das MacOS wieder installiert, fangen die nächsten Blöcke an aus zu fallen.
    Nene, wenn eine HDD mal soweit ist, sollte man zusehen seine Daten zu sichern eine neue kaufen.
     
    BirdOfPrey, 17.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Volume defekten Blöcken
  1. jerom
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    308
    alterjager
    23.10.2015
  2. Horvath
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    298
  3. iPhone3G
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    348
    iPhone3G
    02.07.2015
  4. rwz
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    386
    WeDoTheRest
    11.02.2015
  5. admch
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    771