Vollständig funktionierender Adblocker für Safari?

Diskutiere das Thema Vollständig funktionierender Adblocker für Safari? im Forum Netzwerk-Software.

  1. devo

    devo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    19.04.2010
    Hallo,

    in Safari hat sich ja scheinbar einiges geändert, was Plug Ins betrifft, früher hab ich einfach Safari Adblock installiert und alles war gut - jedenfalls scheint es keinen mehr zu geben, der vollständig funktioniert im direkten Vergleich zu Chrome oder Firefox.
    Werbung wird zwar noch leidlich gut geblockt, aber die Anti Adblock Walls (nennt man die so?) diverser News Seiten funktionieren, im Gegensatz zu Chrome/FF mit uBlock Origin.

    Überseh ich den einen, der vollständig funktioniert?
     
  2. EutinOH

    EutinOH Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    2.081
    Mitglied seit:
    07.09.2007
    Kannst Du immer noch mit Safari benutzen ... auch unter Mojave.
     
  3. devo

    devo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    19.04.2010
    Klar, war der erste, den ich probiert habe.
     
  4. devo

    devo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    19.04.2010
    Ich hab jetzt sogar einen Blocker für Safari gekauft, Better Blocker mit 5* Bewertung. Aber auch das Ding bereinigt das Web nicht wie gewohnt.
    Ich möchte eigentlich gern Safari benutzen wegen der Keychain Integration, aber ohne Adblocker? Das ist doch Folter.

    Chrome fällt jetzt auch raus, da Konto gelöscht wegen Datenhygiene, jetzt hab ich nur noch Firefox, aber der gefällt mir halt weniger.

    Mit was surft ihr denn, lebt ihr mit der ganzen RuckelZuckelWerbung?
     
  5. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    2.904
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Ich nutze Adguard for Safari und bin bislang ganz zufrieden damit... Seiten, die mich mit aktiviertem Adlocker nicht mehr als Leser haben wollen, können mir gestohlen bleiben. Hat auch den charmanten Vorteil, dass man die Bookmarksammlung mal wieder ausdünnt.

    Aber ich merke auch, dass ich mehr und mehr den Torbrowser nutze und nicht mehr den Safari... wenn der nur die Keychain-Integration hätte, wie sein iOS-Pedant...
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    19.935
    Zustimmungen:
    3.731
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ich habe die AdGuard-Anwendung, die über alle Programme blockt, nicht nur Safari. Funktioniert sehr gut.
     
  7. devo

    devo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    19.04.2010
    Ja und grad das will ich nicht. Ich will einfach nur einen funzenden Adblocker für Safari, der keine Adblockwalls anzeigt, keine Werbung bei Youtube Videos, einfach nur das pure Web.
    Mir will halt nicht recht in den Kopf, warum das bei Firefox perfekt, bei Chorme annähend perfekt und bei Safari fast gar nicht funktioniert. Früher war das wie schonmal beschroben kein Problem mit Safari Adblock, für die ich sogar gespendet habe, genau wie für Firefox. Auch uBlock Origin ist komplett anders in Firefox als in Safari, überhaupt nicht vergleichbar.
     
  8. devo

    devo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    19.04.2010
    Ist also so eine Art systemweiter Proxy? Könnte ich mir ansehen. Geht da was mit eigenen oder im Netz verfügbaren Blocklisten?
     
  9. mohmac

    mohmac Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    04.09.2011
    Auch Adguard kannst Du nicht vollständig nutzen, da Safari reklamiert wenn über 50000 (oder so) Regeln aktiviert sind.
    Ich selbst nutze Safari mit Roadblock und bin angenehm überrascht. Es wird bei mir (fast) alles geblockt, ansonsten kann man händisch die Werbung blockieren. Safari ist mein Zweitbrowser.
    Primär nutze ich Opera mit uBlock. Dieser Browser wird meiner Meinung nach unterschätzt. Ich finde ihn (subjektiv) schneller als die meisten anderen, kann vielfältig konfiguriert werden und hat auch eine Menge Plug-Ins.
     
  10. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Ich verwende Better für das Unterbinden des Trackings und 1Blocker für Ads. 1Blocker umgeht die 50000 Regeln, indem es sich als eigenes Programm installiert und die Erweiterung in Safari sozusagen nur fernbedient. (Soweit ich das richtig verstanden habe). Funktioniert bei mir gut. Falls Werbung durchrutscht, kann man diese, wie von anderen Blockern gewohnt, manuell als Regel anlegen. Als Nachteil bei 1Blocker wurden die seltenen Updates (Filterlisten) beschrieben, was ich nicht so feststellen konnte.

    Dies gilt nur für die Anwendung "Adguard für Safari". Im Beitrag von @Maulwurfn ist aber die Proxy-Lösung gemeint, die ich auch interessant finde, mich aber noch nicht mit dem Zusammenspiel mit Little Snitch beschäftigt habe.
     
  11. Roadrunner22

    Roadrunner22 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    15.08.2011
    Nutzt hier jemand 1Blocker? Ich habe das gefühlt das der gar nichts blockt. :confused:

    Die aufgerufenen Seiten zeigen die gleiche Werbung wie ohne 1Blocker. Aktiviert ist alles, aber ...:mad:

    Grüße Heinz
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...