Benutzerdefinierte Suche

völle fenstergröße nicht möglich

  1. pandaschnitzel

    pandaschnitzel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    wenn man auf das grüne plus zeichen klickt soll es das geöffnete fenster ja maximal vergrößern. das tut es aber nicht. es wird nicht bildschirmfüllend angezeigt sondern wenn dann nur zur hälfte.

    was kann man tun um es bildschirmfüllend zu vergrößern?






    ps.
     
    pandaschnitzel, 09.12.2003
  2. stuart

    stuartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Das ist eines der schönsten Missverständnisse von Ex-Windows-Usern. Das Grüne Plus-Knöpfchen ist dazu da, das Fenster dem Inhalt anzupassen, in Länge und benötigter Breite, also nicht pauschal den ganzen Bildschirm, sondern nur das, was das Fenster auch wirklich brauch, ohne sinnlosen weißen Rand daneben.
     
    stuart, 09.12.2003
  3. Eames

    EamesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
     

    Ach so läuft das ... Jetzt verstehe ich die Logik!

    Aber beim Safari wäre eine Maximierung als "Vollbild" nicht schlecht ... und in Photoshop würde ich mich über den "sinnlosen" Rand freuen, da er dort oft Sinn macht (Pfade, Masken etc.).

    Wäre gut wenn man das Maximierverhalten einzelnen Programmen zuordnen könnte.

    Grüsse,

    Mika
     
    Eames, 09.12.2003
  4. stuart

    stuartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
     

    Kannst du, allerdings von Hand. Die Programme merken sich ja die Fenstergröße und Position.
     
    stuart, 09.12.2003
  5. warzenpower

    warzenpowerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    "Das Grüne Plus-Knöpfchen ist dazu da, das Fenster dem Inhalt anzupassen, in Länge und benötigter Breite, also nicht pauschal den ganzen Bildschirm, sondern nur das, was das Fenster auch wirklich brauch, ohne sinnlosen weißen Rand daneben. "

    ... glaubst du das ..? dann lege mal in Mail unter 10.3 einige regeln an, schliesse das fenster: beim nächsten öffnen wirst du sehen, dass nur die ersten paar regeln angezeigt werden; ok, klicken wir ins grünne knöpfchen: zooom! der bildschirm ist voll, in der linkeren oben ecke langweilen sich deine vereinsamten mailregeln... ;-)

    also, es klappt leider nicht immer alles so, wie es vielleicht gedacht sein könnte!

    gruss

    warzenpower
     
    warzenpower, 09.12.2003
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Einige Programme maximieren mit dem Optimieren-Button mit gedrückter Wahltaste. (Der Finder hat das in Jaguar mal gemacht, in Panther wieder nicht mehr.)
     
    abgemeldeter Benutzer, 09.12.2003
  7. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Dass der Optimieren-Button im Voreinstellungsfenster aktiv ist, ist eindeutig ein Bug in Mail (Voreinstellungsfenster haben feste Größen).
     
    abgemeldeter Benutzer, 09.12.2003
  8. *shootingstar

    *shootingstarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    6
    Reichsparteitag

    Hallo,

    ich nutze die Gelegenheit, um bitterlich über das Fensterverhalten von apple rechnern zu schimpfen ! motz

    Wer mit Photoshop arbeitet, weiß nicht nur um die Wertvolle 'nutzlose' Fläche neben Dateien, sondern vor allem auch um die Notwendigkeit, zwischen Fenstern zu springen und deren Größen zu justieren.

    Diese Ecke ist sehr oft nicht zu sehen, und es gilt, die Fenster zu schieben, skalieren und wieder an den richtigen Ort zu verschieben, will man zB sauber mit dem Stempel arbeiten.
    Das nervt und dauert.

    Der oft zum 'durchklicken auf den Desktop' neigende transparente Hintergrund ist ebenfalls lästig.

    Ist ein Fenster bei OS maximiert, kann ich nur über den einen Eckpunkt unten rechts seine Größe manuell einstellen.
    Windows bietet mir jede einzelne Eck und Kante dafür an.

    Was spricht denn wohl dagegen, Fenster an allen Ecken und Kanten skalieren zu können ?
    Vereinfachung ? Dann wäre das Thema verfehlt.

    Hier heißt es von Bill zu lernen, der Trend geht ja eh' in die Richtung... :D


    Vielen Dank, hat mir enorm gut getan.

    MFG
    apple- und pc-freund
    *shootingstar
     
    *shootingstar, 09.12.2003
  9. Jabba

    JabbaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    @alle:

    Schon mal das Terminal geöffnet?
    Habe immer links 3cm Rand, obwohl das Fenster an sich rechts 3cm über den Bildschirm herausragt, d.h. es würde eigentlich genau passen. Da kann ich schieben, Grösse ändern wie ich will, dat Dingens startet wie _es_ will.

    Oder Office X: Excel treibt mich in den Wahn! Mal kurz den VB Editor aufrufen, argl! Da leuchtet noch ein Finder-Rest durch, da nochn Schnipsel Safari und dort sonstwas! Das ist wirklich unübersichtlich!

    Aber, Dank Andi :D ist bei mir immerhin die Schrift lesbar (nieder mit Antialiasing!), man gewöhnt sich an alles!
     
    Jabba, 09.12.2003
  10. warzenpower

    warzenpowerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ich sach nur: iTerm!

    das ding ist angenehm konfigurierbar und sieht zudem noch klasse aus ;-)

    gruss

    warzenpower
     
    warzenpower, 09.12.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - völle fenstergröße möglich
  1. Mankind75
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    728
    MichaelCausD
    14.03.2017
  2. ApplePowerUser
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    288
    ApplePowerUser
    04.09.2016
  3. Charlie05
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    503
    Olivetti
    17.02.2016
  4. Clamshell
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.757