Vodafone UMTS nur komprimierte Bilder???

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von olimac, 08.12.2005.

  1. olimac

    olimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Hallo!

    Ich habe mir die vodafone Mobile Connect Card mit der Vodafone Software "Dashboard" zugelegt und muss mit Entsetzten feststellen, dass auf allen Internetseiten die Bilder extrem schlecht aussehen.

    Alle Bilder auf Webseiten werden von Vodafone automatisch über einen transparenten Proxy komprimiert. Dadurch soll Trafik gespart werden. Komprimierte Bilder kann man über Shift+R einzeln nachladen, nur wenn ein Link dahinter ist. Die Tastenkombination Ctrl+F5 zum Nachladen der kompletten Seite mit unkomprimierten Bildern funktioniert bei mit nicht.

    Laut Support: "Für den Mac bieten wir diese Funktionalität eben nicht an!"

    Hat jemand das Problem gelöst?

    Olimac
     
  2. olimac

    olimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Hat keiner eine Lösung, z.B. über einen Proxy oder sowas...?
     
  3. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.000
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    01.02.2005
    nunja was willst du da lösen, wenn Vodafone alle Bilder schon über den Proxy heraus filtert dann sieht das schlecht aus für dich.
     
  4. olimac

    olimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.01.2005
  5. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.000
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    01.02.2005
  6. olimac

    olimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    natürlich! Aber im Terminal und in etc find ich keine solche conf-Datei...heißt wahrscheinlich anders oder ich muss mir eingestehen, dass ich UNIX nicht beherrsche!
    ...hmmm
     
  7. MisterMini

    MisterMini MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Hat inzwischen jemand eine Lösung für Mac und vf UMTS?
     
  8. .maxxx

    .maxxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.10.2006
    stehe vor dem selben Problem....
     
  9. olimac

    olimac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    17.01.2005
  10. micha0801

    micha0801 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Moin,

    wenn Du die Komprimierung einstellen willst musst Du beim Mac den APN ändern.
    wird die vodafone SW genutzt, kannst Du unter den Voreinstellungen auf "eigene GPRS Einstellungen gehen, dort gibst Du bei

    APN "volume.d2gprs.de" ein,
    my Username, my Passwort, rauslöschen,
    bei DNS 1: 139.007.030.125
    bei DNS 2: 139.007.030.126

    danach auf speichern

    dann den Haken bei "Verbindungseinstellungen manuell wählen"
    in der Liste ganz oben "eigene GPRS Eintellungen" auswählen
    und fertig, normal verbinden

    achja, vorher mal den Cache in Firefox bzw. Safari löschen

    wenn Du ohne SW direkt über das Netzwerk verbindest, solltest Du, wenn Du 10.5 nutzt in die "weiteren Optionen" gehen,

    als Modem "allgemein" auswählen,
    Modell: GPRS
    dann wird Dir der APN angeboten, dort den volume eintragen
    CID1 kann bleiben
    OK > Anwenden > verbinden

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen