VNC über Internet (DSL)

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von MacV, 19.03.2007.

  1. MacV

    MacV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2006
    Ist es überhaupt möglich einen Mac (OS X 10.4.8) übers Internet fernzusteuern (auch die grafische Oberfläche) wie z.B. VNC Software (Server , Viewer), und wenn ja wie finde ich die Adresse des zu steuernden Computers heraus. (im internen Netzwerk klappt es ohne Probleme)

    danke und gruß
     
  2. usls1

    usls1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    335
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Ja es geht und sogar sehr einfach. Ich lasse mich zum Beispiel mit IPMenu darüber informieren, wenn sich die IP-Nummer meines Macs ändert.
     
  3. MacV

    MacV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2006
    danke für die superschnelle Antwort, habe es ausprobiert aber leider ohne Erfolg.
    Die externe IP Adresse habe ich mit Hilfe von IPMenu herausgefunden.
    Den Mac den ich fernsteuern will befindet sich in einem Netzwerk, die ermittelte IP Adresse ist wahrscheinlich die vom Router (wie bekomme ich einen bestimmten Rechner aus diesem Netzwerk). Muss ich etwas am Router einstellen (port forwarding oder andere Einstellungen).

    danke und gruß
     
  4. jpv

    jpv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    09.06.2006
    Genau, Du brauchst ein Portforwarding.
    Du solltest am Mac unter Sharing -> Dienste die Entfernte Anmeldung aktiviert habe, sprich SSH. Denn über das böse Internet möchtest Du VNC nicht unverschlüsselt öffnen. Nun benötigst Du ein Portforwarding für Port 22 (SSH) auf den zu steuernden Rechner.
    Es bietet sich dann auch an eine DynDNS Adresse einzurichten (http://www.dyndns.com/), damit Du nicht mit bloßen IP-Adressen hantieren musst - wenn Dein Router das unterstützt.

    Wenn Du Dich nun von außen mit ssh meiner.dyndns.com -L 5900:127.0.0.1:5900 verbindest (siehe auch man ssh) - ich mache das immer mit der Konsole ... es gibt bestimmt tolle GUI-Tools, die ich nicht kenne ;) - solltest Du Dich mit einem VNC-Client an der Adresse 127.0.0.1 anmelden können. Möglicherweise gibt es eine Warnung, da Du da ja gerade die Loopbackadresse benutzt. Aber bei mir hats eigentlich immer so funktioniert.

    Für meinen Bürorechner habe ich mir ein kleines Script geschrieben, das die Verbindung herstellt. Da dort TightVNC mit HTTP-Server läuft, verbinde ich mich dann über Safari mit http://127.0.0.1:5800/ Leider gibt es TightVNC nicht für Macosx :(

    Vielleicht nützts.
    Gruß, jpv
     
  5. MacV

    MacV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.02.2006
    danke für die ausführliche Antwort, werde es später ausprobieren.
    Aber gibt es evtl. eine Lösung die keine Einstellungen am Router verlangt. z.B beim Windows kann man über Remotedesktopunterstützung eine Einladung senden (als E-Mail), der Andere kann die Einladung annehmen und ohne Einstellungen am Router, die Desktopoberfläche übernehmen.

    danke und gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen