VNC for Mac? (for free)

dusselmann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
377
Hi,

gibt es ein freies VNC-Tool für Mac? Bei mir muss ein Server laufen (Mac) und ein Kollege soll von Linux oder Windows drauf zugreifen können. Gibt es sowas?

Gruß, Dussel
 

he29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
Das kannst Du in den Netzwerkeinstellungen aktivieren.Da gibt es den Punkt VNC.
 

seasar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
1.219
Vielleicht "Chicken of the VNC"????
 

der_Kay

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.09.2004
Beiträge
1.747
he29 schrieb:
Das kannst Du in den Netzwerkeinstellungen aktivieren.Da gibt es den Punkt VNC.
Das ist nur die Einstellung für die Firewall. (Aber das muss in der Tat freigeschaltet werden.)

Vine Server (osxVNC)
 

he29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
seasar schrieb:
Vielleicht "Chicken of the VNC"????
Ich meine ja das der TE den Mac als "Server" laufen lassen will.

Das HühnchenVNC brauchst du nur um mittels VNC vom Mac auf einen anderen Rechner zuzugreifen.

EDIT Danke der_Kay ... wusst ich auch noch nicht.
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Isch glaub eher, Du brauchst das!

Läuft auch hier bei mir recht gut.
he29 schrieb:
Ich meine ja das der TE den Mac als "Server" laufen lassen will. OSX lässt ja VNC-Zugriffe zu (ist ja integriert).
Seid wann das denn?

Charlie
 

dusselmann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
377
he29 schrieb:
Ich meine ja das der TE den Mac als "Server" laufen lassen will. OSX lässt ja VNC-Zugriffe zu (ist ja integriert).
Also brauche ich KEINE zusätzliche Software?
 

dusselmann

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
377
dann wird der Vine Server installiert :) Danke euch!
 

animalchin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2003
Beiträge
5.005
Hmmm - also wenn ich in den ARD-Einstellungen VNC aktiviere (Unter Systemeinstellungen->Sharing), kann ich auch von einem PC aus mit VNC auf die Macs zugreifen! Firewall habe ich gar nicht an, weil ARD nur im Intranet genutzt wird und ein Router mit Paketfilter nach draußen vorgeschalten ist.

Geht hier auch ohne Vine Server.


animalchin
 

he29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
animalchin schrieb:
Hmmm - also wenn ich in den ARD-Einstellungen VNC aktiviere (Unter Systemeinstellungen->Sharing), kann ich auch von einem PC aus mit VNC auf die Macs zugreifen!

Geht hier auch ohne Vine Server.


animalchin

Danke....das wollt ich hören. Ich hab schon an mir selbst gezweifelt (siehe oben) :D
 

SMario

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2005
Beiträge
82
Genau das ist eben auch meine Frage.
Für was muß man den Vine VNC Server installieren, wenns doch ein einfaches Häkchen unter Systemeinstellungen > Sharing > AppleRemoteDesktop auch tut?

Danke für die Aufklärung.


Der Mario
 

pMay

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2007
Beiträge
154
Genau das ist eben auch meine Frage.
Für was muß man den Vine VNC Server installieren, wenns doch ein einfaches Häkchen unter Systemeinstellungen > Sharing > AppleRemoteDesktop auch tut?

Danke für
Das würde mich auch interessieren.
Kann es sein, dass Apple Remote Desktop etwas proprietäres ist, und nicht vnc unterstützt? So dass man mit Windows und Linux nicht drauf zugreifen kann?
 

marcomania

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
22
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass der vineVNC flüssiger ist, grade wenn man von aussen über das Internet auf die Kiste zugreift,... beim Eingebauten hab ich da fast nur "Standbilder" gehabt, hingegen man mit wineVNC flüssig arbeiten konnte.
 

Ähnliche Themen