VNC - Bitte mal ganz von vorne

  1. icewolf03

    icewolf03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hallo
    für Schulungszwecke möchte ich den PC vom Mac aus steuern.
    Habe mir dazu VNC runtergeladen:

    Chicken of the VNC als Viewer 2.02b auf dem Mac mit OSX 10.2.8
    Real VNC 4.0 als Server auf dem PC mit WinXP

    Beide Geräte sind über einen Ethernet Hub miteinander und über ADSL/DSL mit dem Internet verbunden.

    Die IP vom PC habe ich herausgefunden und kann mich nun auch vom Mac aus anmelden.
    Erhalte aber gleich danach die Meldung "Connection Terminated - The Server closed the connection" Muss ich den Mac beim PC als Benutzer eröffnen?

    Kenne mich in Sachen Netzwerk überhaupt (noch) nicht gut aus. Aber wäre es möglich die Verbindung zwischen den beiden Geräten anstatt über den "Umweg" Internet direkt über den Ethernet Hub zu machen? Also quasi "intern"??

    Vielen Dank für eure wertvolle Hilfe!

    icewolf
     
    icewolf03, 13.10.2004
    #1
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    RealVNC benutzt eine neue Authentifizierung. Schalt die mal aus (Options, Authentication). Kann gut sein, dass dein Client nicht damit klar kommt. Ansonsten versuch mal, ob du noch die Version 3.7 downloaden kannst. Damit geht es auf alle Fälle.

    ad
     
    admartinator, 13.10.2004
    #2
  3. icewolf03

    icewolf03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den TIP! Die Option habe ich auch schon deaktiviert. Keine Änderung.
    Habe nun die "alte Version" von VNC installiert und nun scheints zu funktionieren!!

    Ist diese Konfiguration nun optimal? Kann ich die beiden Geräte nicht direkt über den Hub anstatt über das Web kommunizieren lassen? Muss ich dann den Gerätenamen anstatt die IP verwenden?

    Kann ich meine Firewall (OS X-Firewall) laufen lassen?
    Wie riskant ist es den VNC-Server auf dem PC laufen zu lassen? Reicht ein Passwort aus um ungewollte "Viewer" abzuhalten?

    VIELEN DANK!!
     
    icewolf03, 13.10.2004
    #3
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Du gehst mit Sicherheit nicht über das Internet. Fängt die IP des Rechners mit 192.168.x.x oder mit 10.0.x.x an?
    In deiner Firewall müsstest du, wenn du von extern drauf zugreifen willst, die Ports von VNC freigeben und ein Forwarding auf den VNC-Server einrichten.
    Da du dich mit Netzwerken nicht auskennst, wie du sagst, fürchte ich, du kannst damit nix anfangen... ;)

    Gehst du über einen Router in's WWW? Sprich: Hast du das DSL-Modem direkt am PC/MAC oder sitzt da noch "was" zwischen?

    ad
     
    admartinator, 13.10.2004
    #4
  5. icewolf03

    icewolf03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die IP startet mit 192.168. Zweistellige IPs am Anfang (10.0.0.) sind "interne", oder?
    Die Ports in der Firewall freizugeben sollte ich hinkriegen. Aber das Forwarding (Weiterleitung??) sagt mir leider nicht viel..
    Benötige aber VNC im Moment nur hier "intern" im Büro. Keinen Zugriff von aussen.

    Meine Geräte laufen alle über ein Farallon Ethernet Hub zusammen. Ebenso ist da das DSL Modem angeschlossen. So kann ich von allen Geräten aus DSL verwenden.

    Hab ich immerhin selber hingekriegt! ;-)
     
    icewolf03, 13.10.2004
    #5
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Das ist ebenfalls eine interne. Da du das VNC nur intern einsetzen willst, kannst du Firewalleinstellungen und Forwarding vergessen.

    Frohes Fernsteuern!
    ad
     
    admartinator, 13.10.2004
    #6
  7. icewolf03

    icewolf03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ok, Danke schön!
    Was sind denn "externe" IP's? Woran unterscheiden die sich?
    (man kann ja jedesmal was dazulernen ;-)
     
    icewolf03, 13.10.2004
    #7
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Steht alles hier: http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse

    ad
     
    admartinator, 13.10.2004
    #8
  9. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    läuft der VNC Server überhaupt auf der Windows Maschine?
    Läuft auf XP die Firewall (kann man irgendwo in den Netzwerkeinstellungen de-/aktivieren)
     
    maceis, 13.10.2004
    #9
  10. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Er hat es doch hinbekommen... ;)
     
    admartinator, 13.10.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VNC ganz vorne
  1. DarkRhinon
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    617
    DarkRhinon
    14.07.2012
  2. gmellinger
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.315
    Goglo
    14.01.2011
  3. grünspam
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    415
    grünspam
    04.11.2009
  4. wcstein
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.188
    tuxuser33
    30.03.2009
  5. Bitwalker
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    471
    Bitwalker
    14.03.2009