1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VJ Anfänger braucht Tipps

Dieses Thema im Forum "Sonstige Multimedia Hard- und Software" wurde erstellt von yens, 27.03.2005.

  1. yens

    yens Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Macuser,
    ich möchte mich etwas mit VJing beschäftigen und eventuell auf einigen Partys für optische Untermalung sorgen.

    Als Rechner will ich mein Powerbook 12" 1.33Ghz nutzen. Das sollte völlig ausreichen denke ich.

    Ich Spiele gerade mit der Demo von Modul8 herum sehr schönes Programm. Ich hab hier: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=69046&highlight=modul8
    eine tolle Liste mit VJing Programmen für MacOS gefunden.
    Eigentlich ist es ja völlig egal welche Software man verwendet. Es kommt ja auf die Kreativität an und nicht auf die Software.
    Welche Software benutzt ihr?
    Wie sind Eure Erfahrungen mit Modul8? Läuft das Stabil?

    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.


    Gruß Yens
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Flashmixer ist ein kostenloses Programm mit dem man flash-Videos mixen kann. Es läuft unter OS 9 und in OS X in der Classic-Umgebung.
     
  3. yens

    yens Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank,
    für deine Antwort. Aber Programme die unter Classic laufen möchte ich nicht verwenden. Das schluckt Stabiltät und Performance (unter Osx). Ausserdem mag ich Classic nicht.

    Gruß Yens
     
  4. yens

    yens Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Keine VJs hier?
     
  5. fons

    fons MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    modul8 ist eins der sehr guten vj programme für den mac. was mir daran aber am meisten abgeht, sind zum einen mehr effekte und zum anderen die möglichkeit, das audio line-in signal an beliebige parameter koppeln zu können.

    eine sehr gute alternative wäre hier z.b. Grid Pro von vidvox. gibt's erst als beta, wird aber wohl bald fertig sein. frei zugänglicher download der zeitlich limitierten beta auf der website (im forum). nicht verwechseln mit Grid (ohne Pro) ;)

    greetz, fons

    aja, beide programme laufen absolut stabil (never ever crashed).
     
  6. pru:

    pru: MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Max/MSP + Nato unter OS 9

    oder Max/MSP + Jitter unter OS X

    Leider beides nicht für Anfänger, da Du alles selber programmieren musst. Aber dafür killer.
     
  7. VJ_Alex

    VJ_Alex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss gestehen, dass ich Resolume auf dem PC sehr schätze. Leider kommt da auch Modul8 meiner Meinung nach nicht ran.
    Was ich noch empfehlen kann ist Robotfunk Flowmotion. Das soll in absehbarer Zeit auch endlich die FreeFrame Plugins unter OSX unterstützen.
    Ansonsten gibts noch:
    Arkaos
    VDMXX
    Motion Dive Tokyo
    Die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Muss man sich mal ein wenig anschauen und dann selbst Entscheiden, womit man am besten klar kommt ;)

    Gruß, Alex
     
  8. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.814
  9. yens

    yens Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die vielen Antworten.
    Ich hab jetzt mal meine erste richtige Testsession mit der Demo von Modul8 hinter mir. Auf nem Beamer kommt die Sache gleich viel besser raus :)

    Die Version2 von Modul8 ist wohl bald fertig. Da kommt dann wohl noch einiges an Features.

    Jetzt werd ich mir noch mal ein paar Alternative anschauen.

    Aber irgendwie gefällt mir Modul8

    Gruß Yens
     
  10. KiteRider

    KiteRider MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    will den thread mal auffrischen.
    möchte auch mit modul8 arbeiten, hab mich schon ins handling eingearbeitet.
    habe aber eine hardware, nämlich kann ich mit einem Macbook Pro 2 Projektoren ansprechen??
    wenn ja, wie? und welche zusätzliche hardware brauche ich?

    mfg
    k.