Vista mit Bootcamp dann auch Parallels -> kaputt

Diskutiere das Thema Vista mit Bootcamp dann auch Parallels -> kaputt im Forum Windows auf dem Mac.

  1. MacTwister

    MacTwister Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.03.2008
    Hallo Ihr,

    ich bin begeisterter Mac zu Windows wechsler und bin echt begeistert von meinem Macbook. Um Sicher zu gehen und ein paar Windows Programme zu nutzen (z.b. AcdSee10) habe ich mir Vista Ultimate via Bootcamp installiert. 20GB reserviert dafür und alles kein Problem.
    Dann habe ich von Parallels gehört (unter Windows nutzte ich vmWare) und da dachte ich mir... mhh Bootcamp von MacOS aus nutzen und wenn man das nativ braucht einfach neu booten.
    Gute Idee --->> ne war gar nicht gut.

    Parallels hat die BootCamp partition erkannt & installiert & die Parallels tools installiert etcc... und ich konnte es nach erneuter Registrierung auch nutzen (wer es noch nicht weiss, VistaUltimate kann man laut Lizenz in bis zu 4 Virtuellen enviroments legal registrieren und benutzen)

    Als ich dann wieder die Native Vista Nutzung beschloss kam das böse Erwachen. Vista bootete und meldetet dann das es "korrupt" bzw. durch eine "nicht genehmigte Veränderung" nicht mehr benutzt werden dürfe. Das einzige was noch geht ist der Explorer bei dem ich auf die AntiPiracy Seite von MS komme.

    Hat jemand eine Idee ? Habe ich eventuell etwas bei der Erstellung oder Benutzung mit Parallels falsch gemacht? Ich dachte die virtuelle Hardware wird separat unter MacOS gespeichert und die Veränderungen auch.

    Sorry ich habe die sufu schon benutzt aber nichts gefunden....

    gruß MacTwister
     
  2. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.188
    Zustimmungen:
    4.587
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Unter Bootcamp aktivieren, ein Hardware Profil anlegen, unter Parallels starten, ein neues Hardware Profil anlegen und auch dort aktivieren.
     
  3. Toowok

    Toowok Mitglied

    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Unter Vista gibts keine Hardware-Profile mehr, zumindest keine vom User editierbaren...

    @MacTwister
    Hast Du das SP1 installiert? Parallels, Bootcamp und Vista SP1 spielen noch nicht sooo reibungslos zusammen, die Parallels Tools modifizieren ein paar Dateien, ohne die das SP1 ins schleudern kommt. Ich habe zwei Nächte Stress mit einer ntoskrnl.exe gehabt, die mir Parallels zerschossen hat...

    Grüße
    Toowok
     
  4. Riddeck

    Riddeck Mitglied

    Beiträge:
    4.639
    Zustimmungen:
    403
    Mitglied seit:
    03.08.2007
    Also ich hatte mit Parallels auch nur stress und bin dann wieder zurück zu VMWare... dort kann ich meine Bootcamp Partition reibungslos starten!
     
  5. moema

    moema Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    165
    Mitglied seit:
    22.12.2007
    Na ja - scheint auch von den "Rahmenbedingungen" abhängig zu sein! ;)

    Bei mir funktioniert die Kombi Bootcamp / Parallels / Vista Ultimate perfekt!


    möma
     
  6. geWAPpnet

    geWAPpnet Mitglied

    Beiträge:
    10.792
    Zustimmungen:
    2.356
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Bei mir geht ebenfalls alles problemlos mit Vista Home Premium (SP1!) in Boot Camp UND Parallels. Aber dazu gibt es ja schon unzählige Threads.
     
  7. MacTwister

    MacTwister Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.03.2008
    Hallo Ihr,

    danke für die zahlreichen und schnellen Antworten. Ich habe es jetzt mal so gemacht wie Toowok geschrieben hat und habe SP1 weg gelassen.
    Bis jetzt läuft es mit BootCamp & Parallels. Nur unter Parallels habe ich die Registrierung noch nicht vorgenommen da ich es telefonisch machen muss. Bin mal gespannt ob es dann noch geht.. Und ich hätte nicht gedacht das ich es mal sagen werde, aber ich arbeite jetzt 3 Tage mit Mac und bin jetzt schon von Vista genervt ob der vielen kleinen nervereien und bin froh über den wechsel.... Nur ein gutes Bildprogramm al la AcdSee fehtl mir noch zum Glück...


    gruß
    MacTwister
     
  8. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Der war gut. Was machst du dann noch hier ?
     
  9. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 Mitglied

    Beiträge:
    4.325
    Zustimmungen:
    294
    Mitglied seit:
    26.04.2005
  10. MacTwister

    MacTwister Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.03.2008
    Hallo,

    arghhhh... ne natürlich Windows ZU MAC :)

    was Acdsee besser kann ? naja ich habe ja geschrieben das ich den MAc erst seit ein paar Tagen habe, und das iPhoto ist imho nur eine Werbeveranstaltung für die bezahl Apple Dienste... und bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden den Speicherort für die von Speicherkarte importierten Bilder anzugeben....
    Ich teste gerade Lightroom und CoCoViewX... die anderen Programme werde ich mir auch zu Gemüte führen.. Vielen Dank für die Links

    MacTwister
     
  11. Rick42

    Rick42 Mitglied

    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    1. Nicht den ''Speicherkarten Bildassistent'' (oder wie immer der heisst) starten, deine Bilder kannst du dann von der ''gemounteten'' Karte in ein beliebigen Ordner kopieren.

    2. Ich hab am PC 'ThumbsPlus' benutzt (ist ja ähnlich wie Acdsee) und empfehle dir den ''GraphicConverter''. In der kostenlosen Version kannst du alles ausprobieren.
     
  12. wbm325

    wbm325 Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Ich habe Probleme bei der abwechselnden Nutzung von Vista Home Premium unter Bootcamp und Parallels, die mir mein Apple Händler allerdings voraussagte. Wer hat Erfahrungen? Benötigt man wirklich zwei Vista Lizenzen? Außerdem muss man bei einem Nutzungswechsel immer wieder Treiber neu installieren, da sich sonst z. Bsp. die Monitorhelligkeit nicht mehr verändern läßt. Wer kann mir helfen?
     
  13. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Die Vista-Lizenzen beinhalten inzwischen auch auf den Home-Versionen die Installation auf einer virtuellen Maschine. Du benötigst also keine neue Lizenz.

    Mit VMware-Fusion funktioniert das einwandfrei. Da werden die VMware-Tools automatisdch installiert, ohne dass man das anstoßen müßte; und dann kann man ohne Probleme zwischen nativer Bootcamp-Partition und virtueller wechseln. Einziger Wermutstropfen bei VMware-Fusion ist der fehlende Treiber für den VMware-Audio-Controller bei einer Vista-Bootcamp-VM.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...