Vista durch XP ersetzen

web

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2007
Beiträge
320
Hallo,

ich habe Mac OS 10.4.11 und Bootcamp (abgelaufen) und Vista installiert. Jetzt möchte ich das Vista durch XP ersetzen, d.h. die Vista-Partition formatieren.

Kann man da einfach von der XP Cd starten und die Partition auswählen, formatieren und XP installieren und fertig? Oder gibts da noch was zu beachten?
 
B

buzolino

mach doch mit bootcamp die vistapartition platt und erzeug eine neue, auf der du dann xp draufmachst.
 

glancos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.05.2007
Beiträge
2.000
Hallo,
Hallo,
[...]
Kann man da einfach von der XP Cd starten und die Partition auswählen, formatieren und XP installieren und fertig? Oder gibts da noch was zu beachten?
Ja.
Ja.
Ja.
CD mit SP 2 benutzen
Gruß
glancos
 

mcfeir

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
1.157
Wie glancos schon schreibt : Bootcamp braucht man in diesem Fall nicht mehr, weil ja die Windows-Partition schon existiert; neu formatieren und dann Vista installieren.Fertig.
 

sutz2001

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
3.364
Wie glancos schon schreibt : Bootcamp braucht man in diesem Fall nicht mehr, weil ja die Windows-Partition schon existiert; neu formatieren und dann Vista installieren.Fertig.
Bootcamp bräuchte man auch nicht, wenn noch keine Partition existieren würde.
Kann alles mit Bordmitteln von MacOS erledigt werden.
 

zimmersonne

Mitglied
Mitglied seit
14.02.2007
Beiträge
575
Habe Heute genau umgekehrt gehandelt; von XP zu Vista; ging mit der alten Tiger-Bootcamp-Beta- Cd prima; liessen sich alle Treiber auf Vista übertragen. Damit hat sich erst mal Leo erübrigt.:cool:
(Tiger/Vista/MacMini)
 

web

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2007
Beiträge
320
So hab jetzt XP drauf und meine vor Zeiten erstellte Bootcamp Treiber CD eingelegt. Fehler. Alle Treiber installiert, Neustart -> Blue Screen....

Kanns sein, dass die Treiber CD nur für Vista ist? Nein...
Gibts irgendwoe neue Versionen zum Download? Habe leider kein Bootcamp mehr.

Oder hab ich was anderes Falsch gemacht?
 

MacMan2

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
374
ohne Leo wird das wohl nix
Wenn man keine Ahnung hat, einfach den Rand halten. Es ist möglich ohne den ganzen Bootcamp Kram Windows XP und Windows Vista zu installieren. Man benötigt nur die Bootcamp Treiber die es mittlerweile in etlichen Tauschbörsen zu holen gibt, sogar die 64 Bit Variante.
Alles andere bietet das Festplattendienstprogramm.

Wenn XP schon installiert ist braucht man nur ein Upgrade durchführen oder eine Neuinstallation. CD einlegen, Alt Taste beim Neustart drücken, Windows Installations Medium auswählen, irgendeine Taste drücken, Partition auswählen im erweiterten Installationsmodus unter Vista. Installieren lassen.
Nach erfolgreicher Installation von Windows Vista, die organisierten Bootcamp Treiber einlegen und installieren. Fertig.
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Dafür, dass du erst nach ner Woche in diesem Thread schreibst haste einen ganz schön frechen Ton drauf. Ist denn das Vorgehen was du beschreibst legal?
Natürlich ist es das. So mache ich das auch. Terminal auf:

sudo diskutil resizevolume disk0s2 .. blablablubb

Danach entsprechend die Treiber DVD rein und los geht es. Die Treiber sind nichts anderes als eine Zusammenstellung der Herstellertreiber. Notfalls kann man sich die selber herunterladen und installieren.

Bootcamp unter Leo macht nichts weiter als Speicherplatz verschwenden und das selbe zu machen wie das Terminal.
 

DrSteino

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.08.2007
Beiträge
1.403
Mir geht es darum, dass Apple mit Boot Camp erlaubt Windows auf einem Mac zu installieren und die Boot Camp Beta abgelaufen ist. Also ist es legal ohne eine Boot Camp Version ein neues Windows zu installieren. Aber da es einfach per "drüber" installieren geht ist es wohl okay.
 

Dilirias Cortez

unregistriert
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
4.947
Naja. Bootcamp ist nichts anderes als eine grafische Oberfläche von resizevolume. Mehr nischt. Der eigentliche Bios-Emulator liegt meines Wissens in der Efi-Partition und kann vollkommen OHNE Bootcamp genutzt werden. Auf meiner Tigerinstallation habe ich nicht einmal Bootcamp drauf gehabt. Habs über den Terminalbefehl gemacht. Die CD braucht man im Prinzip auch nicht wenn man auf iSight und Co verzichten kann. Ansonsten. Beta ziehen, Datum ändern und Treiber brennen.

Illegal ist das nischt. Es ist lediglich ein schlechtes Druckmittel von Apple den Leo zu kaufen.

Daher ist auch BC Version 2 unter Leo nicht verbuggt, weil man die Platte neuformatieren muss. Hört man ja in allen möglichen Foren. Wenn man es genau betrachtet ist EFI kaputt, da es die Partition nicht findet. Nun ja. Das führt denke ich zu weit ;)
 
Oben