Benutzerdefinierte Suche

Virus ...

  1. peter booond

    peter booond Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,...

    seit einigen Tagen bekomme ich tausend (naja, 10-20 täglich)mails mit attachment, alle "antworten" zu anscheinend von mir gesendeten mails.
    ok - ich muss zugeben, dass es sicherlich nicht sicher ist (*g*), Entourage zu verwenden weil microsoft, aber es ist halt ganz praktisch ...

    jedenfalls:
    VIRUS: I-Worm.Sobig.f (in reply
    to end of DATA command)

    sandte mir ein freundlicher mail-daemon.

    was tun? habe noch keine anti-virus-software, gibt es da eine freeware, oder andere möglichkeit, dem einhalt zu gebieten?

    vielen dank ...

    mfg,
    lars
     
    peter booond, 09.09.2003
  2. ednong

    ednongMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    wurm

    Hi,
    dein Wurm existiert schon seit dem 19.8.!

    Wenn du keine Antivir-Software hast – was sträflich ist – solltest du vielleicht nicht gerade die dafür anfälligsten Programme nutzen!

    Und dich vielleicht über Viren auf dem laufenden halten – z. B. auf www.heise.de/

    Infos zu deinem Wurm findest du unter http://www.heise.de/security/result.xhtml?url=/security/news/meldung/39554&words=Sobig

    Dort findest du auch Hinweise, wie du ihn beseitigst.


    gruss
    ed
     
    ednong, 09.09.2003
  3. Sym

    SymMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    38
    Seid wann ist es strafbar, wenn ich keine AntiVir-Software nutze?
     
  4. Garrancho

    GarranchoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.05.2003
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    25
    Ähhh - ist man bei diesem Virus mit dem mac nicht auch aussen vor?!?!?!

    Die tatsache, daß Du die mails bekommst heißt (soweit ich weiß) nix da Sobig sich unter falscher Email Adresse versendet - und wenn er irgendwo mal Deine aufgeschnappt hat behauptet er einfach, daß Du der Absender bist...
    gemein!
     
    Garrancho, 09.09.2003
  5. letsdoit

    letsdoitMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    16
    @ peter-boond

    kühlen kopf bewahren. solange du MacOs nutzt, kann sich der Wurm bei dir nicht einnisten. wie 99,9 % aller viren, funktioniert er nämlich nur unter windows.

    dass du solche mails bekommst, ist - wie garrancho schon sagte - kein hinweis darauf, dass du den wurm drauf haben sollst. der wurm sucht sich irgendeine adresse aus dem adressbuch des befallenen computers aus, und gibt diese als absender-adresse aus.

    daher kann es schon mal passieren, dass du sogar von dir selbst eine virus-mail bekommst.

    diese mails einfach ignorieren und dir denken: "arme kerle, die unter diesem virus leiden. ich gehöre gott sei dank nicht dazu, da ich MacOs benutze".

    @ednog

    ich vertrete die meinung, dass unter MacOs die gefahr einen virus zu kassieren so gering ist, dass ein virenschutz nicht nötig ist. persönlich habe ich zwar einen drauf (norton antivirus) aber das ist eher was um ein gutes gefühl zu haben als nötig (bin's halt von der dose noch so gewöhnt)
     
    letsdoit, 09.09.2003
  6. luca

    lucaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
     

    Das ist ja ne Einstellung:D

    Und was ist wenn du ne Mail an einen WindowsUser schickst, in die sich der Virus eingenistet hat..?????

    Is ja egal, is ja nur n WinDoofUser:mad:

    Wenn ich einem Kunden ne Mail oder sonstwas schicke, ist das erste was ich mache, alles auf Wieren zu prüfen.
    Wäre Fatal wenn der Kunde meinetwegen Ausfälle bekäme.

    Wär mal ne Überlegung wert:eek:

    cu
     
    luca, 09.09.2003
  7. Lynhirr

    Lynhirr

    Virex

    Ich hab über meinen .mac-Account Virex von Apple geschenkt bekommen.
    Jetzt goldelt es auf meiner Platte herum, und ich weiß immer noch nicht, wozu es gut ist.

    Es gibt derzeit keinen Virus für OS X. Sollte einer kommen, hinkt das Update von Virex naturgemäß eh hinterher.

    Wofür habe ich es also? Damit es stundenlang auf der Platte rumrödelt und nervt? :D

    Es grüßt

    Lynhirr
     
    Lynhirr, 09.09.2003
  8. RETRAX

    RETRAX

    Re: Virex

     

    nun, wenn es einen OS X virus geben sollte dann wärst Du mein Lieber :) sicher nicht an vorderster Front dabei wenn es um die Infizierung gehen würde.

    Aber da so ein Virus ja nicht einfach ausstirbt wie die Pest oder Cholera etc... :)

    und du dann vielleicht irgendwann mal dir diesen Virus einfangen solltest erkennt ihn dann auch dein Virenkiller wenn du immer schön deine .Dat Files updatest :)

    Also Virenkiller sind nützlich! man geht ja nicht davon aus einen neuen Virus sofort zu kassieren. Selbst wenn es mal so einen bösen Wurm wie den Sorbig.F für Mac geben sollte würde es innerhalb von Stunden .Dat Files Updates geben.

    Lieben Gruss

    RETRAX

    www.retrax.de
     
    RETRAX, 09.09.2003
  9. ednong

    ednongMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Details

    Hi,

    @Sym:
    strafbar ist nicht sträflich! Sträflich kommt von Sträflichkeit. Näheres dazu in den meisten Wörterbüchern. Oder irgendwo im Internet.

    @letsdoit:
    Es geht, wie luca schon richtig bemerkt, nicht darum, daß er bei dir keinen Schaden anrichtest, sondern daß du auch an die anderen denkst. Oder wagst du dich in ein virenverseuchtes Gebiet, von dem du weißt, der Virus ist für Menschen ungefährlich und dann anschließend nach Haus, obwohl z. B. deine Katze drunter leiden könnte? Bestimmt nicht, oder?

    Und diese Einstellung "der Virus tut meinem Mac schon nix" halte ich nicht für die Beste. Irgendwann wird es auch einen geben, der das mal ganz schnell ändern kann. Und Entourage ist nun mal ein Kandidat, der sowas leicht durchläßt – und das ist sträflicher Leichtsinn dann. Man bräuchte nur mal ein AppleScript als Virus versenden, so schwer is das nicht …


    gruss
    ed
     
    ednong, 09.09.2003
  10. mikeIV

    mikeIVMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte darauf hinweisen das der Virus mails mit falschen Absender verschickt. Sprich der Virus checkt das Adressbuch sucht sich irgendeine EMail Adresse als absender raus und schickt dann weiter. Natürlich kommt dann bei einen Reply die Antwort an die richtige E-Mail Adresse. Ich hatte diese Woche ca. 10 solcher mails am Tag. Ein blick in denn Header der Mail hat es mir dann wieder gezeigt ;) Da war als Mail Progi Outlook Express angegeben, das gibt es aber am Mac nicht. Ich benutze Entourage und das gibt sich nicht als Outlook aus.

     
    mikeIV, 09.09.2003
Die Seite wird geladen...