1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virus: Wurm tarnt sich als Strafanzeige.

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von mactrisha, 07.01.2004.

  1. mactrisha

    mactrisha Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    691
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hi all,

    ein als Strafanzeige der Kripo-Düsseldorf getarnter eMail-Virus verbreitet sich. Der Empfänger sei beim Herunterladen von Filmen, Software und MP3 erwischt und der Inhalt seines Rechners als Beweismittel sichergestellt worden - eine entsprechende Strafanzeige, so der Mail-Text weiter, "wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt". Details zu den gesammelten Beweisen sollen sich im Mail-Anhang befinden - doch lauert dort nicht der Staatsanwalt, sondern der Schädling Sober.C.

    Macht der uns Macuseren was? Habe weder den Anhang geöffnet noch das Mail selbst ganz geöffnet, das Mail habe ich nur im Outlook als Voransicht angesehen.

    So long ...
    mactrisha.
     
  2. mactrisha

    mactrisha Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    691
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Virus: Du hast einen Trojaner drauf!

    Hi all,

    auch das ist in Umlauf mit einer angehängten Datei "remove-lsass.exe":

    Juten Tach,
    habe mal einen internet port scan gemacht. dabei konnte
    ich deinen rechner sehen und einsteigen.
    deine mail adresse hab ich auch auf deinem pc gefunden.

    bei dir ist der trojaner lsass.exe am wüten. deshalb kann
    jeder auf deinen rechner zugreifen!
    du kannst ja mal den taskmanager öffnen, und versuchen ihn zu beenden.
    du wirst aber feststellen, das er sich nicht beenden lässt.
    solltest du windows98/me haben, siehst du ihn erst gar nicht im task!

    dieses hartnäckige miststück hatte ich auch mal drauf, 3 tage
    hat es gedauert, bis ich endlich ein programm zum entfernen
    gefunden habe. ich hab's dir mal mit beigetan. wenn fragen,
    meld dich einfach.

    Macht das uns was?

    So long ...
    mactrisha.
     
  3. hanx

    hanx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    der Virus mit der Strafanzeige

    Hallo! Habe die Mail mit der Strafanzeige gleich zweimal bekommen und auch sofort entfernt. Grundsätzlich ist es nicht so leicht sich auf einen fremden Rechner einzuhacken. Man kann unter MacOS X auch sämtlichen Zugriff unterbinden. Die Mail mit der Strafanzeige finde ich ansich schon ziemlich übel und man sollte dem Versender mal einen ordentlichen Virus auf seinen Rechner schicken, wenn man ihn herausbekommen würde. Frage mich wo ein solcher Mist herkommt. Zum Glück sind die meisten Viren und Trojaner nur für die Windows-Welt programmiert. Würde mich allerdings auch mal interessieren wie man sich richtig wirksam gegen solche Attacken wehren kann?
     
  4. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    NEIN!

    Hola mactrisha!

    Naja, da es sich hier um eine .exe - Datei handelt wohl eher kaum. .EXE lassen sich auf dem MAC OS nicht ausführen :D

    BTW: wann gab es doch gleich den letzten "gefährlichen" MAC-Virus?! - Oder gab es überhaupt mal einen?!
     
  5. imperfekt

    imperfekt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    Hihi!

    Die Strafanzeige habe ich auch schon in meinem Briefkasten gehabt und stolz meinen besten Freunden (alles Mäccianer) geschickt, nach dem Motto: "gucke mal meine erste Virus-Mail"!
    Am tollsten fand ich den Satz: "Der Inhalt ihres Rechners wurde sichergestellt..." oder so! Wie die es geschaft haben 40 GB über meine Modemleitung zu ziehen würde ich echt gerne wissen - klingt revolutionär.

    In diesem Sinne: "Ruhig Brauner, ruhig!"
     
  6. hanx

    hanx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Vor allen Dingen fand ich faszinierend, wie die wohl meine IP rausgekriegt haben, da ich hinter einem Router versteckt bin, der sämtliche Zugriffe blockt und auch seine IP nicht preisgibt. Ist schon lustig. Nur für Leute, die das entsprechende Wissen nicht haben, ist diese Mail ein echter Schocker, könnte ich mir vorstellen.
     
  7. HAL

    HAL

    Schöne heile Windows-Welt... Aber irgendwie finde ich es schon nett,
    wie Microsoft sich um seine Anwender sorgt, immerhin schickt das
    Security-Team die neuesten Patches sogar per eMail ins Haus...

    [​IMG]


    Ist das nicht nett?! Nur dumm, das ich a) OS X benutze und b)
    gar keinen Explorer installiert habe... Sowas aber auch...

    :p
     
  8. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    wenn mich nicht alles taeuscht gibts bei winxp im taskmanager immer eine lsass.exe (Local Security Authority Service) (link:http://www.liutilities.com/products/wintaskspro/processlibrary/lsass/)

    und der trojaner heisst isass.exe - das problem is nur, wenn das i gross geschriebn wird I siehts im taskmanager bei win aus wie ein kleines " L "

    und hier das http://www.liutilities.com/products/wintaskspro/processlibrary/isass/

    naja jedenfalls handelt es sich um einen trojaner, wer von euch hat ne win kiste und ihn gehabt!? wie habt ihr den entfernt und wo bekomm ich ein tool oder aehmliches!? :)

    gruss

    execute
     
  9. mactrisha

    mactrisha Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    691
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Hi all,

    dass es erstunken ist mit den IP und dem Inhalt des Rechners war mir auch sofort klar, mir ging es aber hauptsächlich um einen Wurm, weil ich vor Jahren mal den Wurm hatte, auf dem Mac, sonst hatte ich aber auch noch nie einen echt krassen Virus oder nur annähernd Probleme damit.

    Thanx, so long ...
    mactrisha.
     
  10. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    edit: ooops falsches zitat, hier jetzt richtig! :)

     

    du sagst es! meine eltern haengen auch imemr im internet, natuerlich nur so zum surfen und haben nicht so extrem viel plan davon was nu spam fake usw. is!

    naja jedenfalls kommt meine mutter bei mir in die wohnung und meint " weisst du eigentlich was davon das da ein verfahren gegen uns laeuft usw. " und ich mich total gewundert, die mail angeshcaut! :)

    ich will wirklich nicht wissen wieviele ahnunglose leute darauf reinfallen!

    mist sowas! :/

    gruss
    execute