Virtueller User

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.479
Hallo,
da bei mir oft heftige Gewitter durchziehen, habe ich "Entfernte Anmeldung" in den Freigaben eingeschaltet. So kann ich den Computer mit ssh ausschalten wenn ich nicht Zuhause bin.
Code:
shutdown -h now
Ich würde aber vorziehen über einen virtuellen Benutzer einzuloggen, nicht einen der tatsächlich existiert und der Admin-rechte hat. Das wäre doch sicherer oder täusche ich mich da? Kann man sowas einrichten?
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.876
für shutdown brauchst du eh admin rechte, es sei denn du schaltest den befehl in der sudoers für alle frei.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.876
Wie macht man das?
du ergänzt die sudoers halt um
Code:
%users  ALL=(ALL) NOPASSWD: /sbin/shutdown -h now
aber die sudoers am besten nur visudo bearbeiten, weil dann die korrektheit der sudoers überprüft wird, damit man sich nicht selbst aller kaputt macht ;)
 

xentric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.154
Und wie trennst du den Computer dann remote von der Steckdose, oder was soll der Spaß mit dem shutdown bringen? Journaling/CoW-Dateisysteme sind doch Stand der Technik, da passiert auf dem Dateisystem selbst bei einem Stromausfall nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.479
Und wie trennst du den Computer dann remote von der Steckdose, oder was soll der Spaß mit dem shutdown bringen? Journaling/CoW-Dateisysteme sind doch Stand der Technik, da passiert auf dem Dateisystem selbst bei einem Stromausfall nichts.
Siehst Du völlig richtig. Manchmal ist aber jemand Zuhause der den Computer zwar nicht ausschalten kann aber aus stecken schon.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.324
Hi,
ich würde das Problem mit einer fernsteuerbaren Steckdose lösen, Abstecken kann man dann immer noch.

Franz
 

Tournesol

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
515
Ich habe dafür eine USV, die den Rechner zuverlässig schützt.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.324
Hi,
eine USV hilft aber nichts bei Gewitter/Blitzschlag, da hilft nur die pysikalische Trennung.

Franz
 

agrajag

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
4.055
Ist so eine USV nicht Überspannungsschutz Typ 3? Dann wäre zumindest noch einer vom Typ 2 im Sicherungskasten angebracht, wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
7.171
Also was jetzt, ist eine USV sinnvoll oder nicht?
 

Tournesol

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
515
Ist sehr sinnvoll. Ich habe in meiner (von APC) sogar das Telefonkabel durchgeschleift.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
4.055
Also was jetzt, ist eine USV sinnvoll oder nicht?
Ist schon Sinnvoll. Allerdings sollte man Typ 3 als dritte Stufe sehen. Größeres Ungemach kann nur Typ 2 abfangen und noch größeres Typ 1. Das ist halt ein Stufenkonzept.
 
Oben