Virtual Pc

  1. Quietstorm

    Quietstorm Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da ich über die Suchfunktion keine passenden Antworten gefunden habe stelle ich hier mal meine Frage ein :=)
    Möchte mir einen Mac Mini 1,25 mit 512 MB Ram kaufen.... Ist es mit dem Teil möglich Virtual Pc Z.B. mit Access 2000 laufen zu lassen? Das wäre das einzige Windows Programm das ich evtl für die Schule bräuchte... Muss auch nur kleine Datenbanken aufbauen und Sql abfragen üben :=)
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Ist sicherlich machbar, ist aber so extrem langsam, das es meiner Meinung nach nicht mal auf eine Dual G5 brauchbar läuft.
    Bräucht auch Office 2k mit Access und VB6 für Schule. Aber es ist einfach am Mac nicht vernünftig mit zu arbeiten.
     
  3. Quietstorm

    Quietstorm Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    wie langsam muss ich mir das den ungefähr vorstellen ? :)
     
  4. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Also hatte das mal auf dem PM von mir und ich sach ma so:
    vom Doppelklick auf das Symbol des Programmes bis man mit dem Programm arbeiten kann, naja, ich sach mal so, man könnte da schon mal ne Kaffeepause machen. ;) :D :D
    Auch wenn der VPC behautet hat, das er einen PII mit 300 Mhz simuliert, das glaubt der doch wohl selber nicht. Selbst Win 98 krüppelt vor sich hin. Das ist echt traurig. Naja, auch wenn es dann zuspät ist (dann ich habe fertig), aber wenn die Intel Macs kommen, wird sich da einiges ändern
     
  5. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Der erste Satz ist falsch formuliert. Es muß richtig „Win 98 krüppelt selbstverständlich vor sich hin.“ heißen. Windows 2000 ist von allen reel nutzbaren Windowsversionen unter VPC am performantesten. (NT 4 könnte evtl. ein wenig besser sein.) Das liegt ganz einfach daran, daß es weniger Schnickschnack hat als XP und andererseits über eine wesentlich schlankere Architektur verfügt als beispielsweise Windows 98, daß ja nicht viel mehr ist als ein DOS-Programm. Taurig ist das also nicht sondern vielmehr selbstverständlich. Natürlich kann man von VPC auch keine Wunder erwarten, v. a. in bezug auf Festplattenzugriffe, denn die bremsen noch einmal richtig aus. Aber für die meisten Sachen reicht VPC eigentlich aus, wenn es für OS X kein natives Programm gibt.
     
  6. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    SQL Zugriffe kannst Du auch am Mac üben. php einschalten und mysql nachinstallieren, dazu phpmyadmin.

    VirtualPC ist schon etwas träge mit Win2000, aber man kann schon damit arbeiten. Du könntest ja z.b. falls genügend Geld vorhanden ist, eine schnellere Festplatte und mehr Speicher in den mini stecken. Das würde natürlich auch VPC etwas schneller machen.
     
  7. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Danke für die Berichtigung :D :D :D
     
  8. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Wichtiger fand ich eigentlich den Rest meiner Ausführungen – Darin steckt ja schließlich ein Tip für diejenigen, die VPC verwenden müssen. ;)
     
  9. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Ja nee ist klar, aber da ich VPC nicht mehr besitze hat es sich für mich erledigt.
    Ist aber für den Threadstarter interessant. Win 2000 hatte ich glaub ich nie mit VPC getestet, da es damals auf meiner x86er möhre das langsamste Windows (abgesehen von XP) war, 98 und ME liefen viel schneller.
     
  10. joemallik

    joemallik MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    15
    Wenn wir schon mal dabei sind... auf meinem dual-G5 läuft VirtualPC eingentlich ganz gut. Wie sieht es aber mit einem iMac G5 1.8Ghz aus? Meine angehende Schwiegermutter würde sich eventuell einen Mac zulegen wollen, aber nicht auf ihr geliebtes MS Encarta und "Wer wird Millionär"-Spiel verzichten wollen :D . Hat einer Erfahrungen damit gesammelt?

    Gruß Joe
     
Die Seite wird geladen...