1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virtual PC zu langsam ?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Der Allgäuer, 15.03.2004.

  1. Der Allgäuer

    Der Allgäuer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe auf meinem ibook g4 933 mit 640 mb ram windows xp und office xp auf VPC 6.1 installiert und denke das ganze könnte schneller laufen. Ich nutze nur MS Access habe dort nur Daten in Verwenduung ohne Grafik.

    Irgendwelche Tips oder muss ich mich an die langsamere Geschwindigkeit gewöhnen?

    Würde sagen dass es ca. 2 bis 3mal langsamer läuft ( also die Datenbank auf MS Access ) als auf einem PC
     
  2. HAL

    HAL

    Ahemm... es ist eine Emulation. Da darfst Du keine Wunder erwarten.
     
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Virtual PC ist immer langsam. Das einzige was hilft ist mehr Ram zuteilen.

    Welche Windows Version benutzt du denn? Win 98 oder auch 2000 ist da XP vorzuziehen.
     
  4. Der Allgäuer

    Der Allgäuer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    nutze windows xp - meinst du dass das mit vpc 7 besser wird ? Falls nicht müsste ich eben windows 2000 installieren. Aber: never change a running system.

    380 MB von insgesamt 640 MB habe ich jetzt zugeteilt.
    Und vielen Dank für eure Hilfe
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Du kannst ja bei Virtual PC mehrere PCs laufen haben und dann mal vergleichen. Ich benutze Win 98, was ungefähr so schnell läuft wie auf nem 200er Pentium.

    Was die Version 7 bringt steht in den Sternen.