Virtual PC und USB-Geräte

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von Manni1306, 18.09.2005.

  1. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: wir haben in der Schule eine Gerät namens Cassy (zur PC-Erfassung von Messwerten bei Versuchen). Dieses wird über USB angeschlossen. Da es die dazu gehörende Software leider nicht für Mac gibt, wollte ich es mit VPC probieren. Das Programm lässt sich innerhalb VPC auf Win 2000 problemlos installieren und läuft auch fehlerfrei, nur erkennt es das Gerät nicht. In den PC-Einstellungen von Virtual PC wird es auch richtig als Cassy angezeigt, aber es dring offensichtlich nicht bis ins "Innere" des VPC vor.
    Hat jemand Erfahrungen mit ausgefalleneresn USB-Geräten bei VPC ?
    Geht das wohl prinzipiell nicht (d.h. kann man in VPC vielleicht nur die USB-geräte benutzen, mit denen OS X auch was anfangen könnte?) oder kann man da noch wo was rumdrehen ?

    Danke im Voraus
    Manfred
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Hab leider kein USB-Cassy (nur seriell und das geht nicht am Mac wg. des fehlenden Anschlusses), aber
    hast du den Aktivierungscode eingegeben? Ohne diesen läuft zwar das Programm (und darf auch so auf beliebig vielen Rechnern ohne Lizenz benutzt werden) es können aber keine externen Geräte angesprochen werden (bzw. nur die ersten 20mal, aber wer weiss schon ob der Zähler nicht schon bei mehr als 20 steht).
     
  3. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Ja, das Cassy-Lab-Programm ist freigeschaltet.
     
  4. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.949
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    AFAIK ja! dafür braucht man dann bei diesen geräten unter virtual pc/windoof nicht nochmal treiber zu installieren.

    ist eigentlich logisch, da der pc ja nur emuliert ist und daher nach wie vor der mac das usb-gerät anteuern muss. dazu muss der mac wissen, wie er das macht, nicht die emulation.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen