Virtual PC auf dem iMac G5 ?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Professor Hase, 23.09.2005.

  1. Professor Hase

    Professor Hase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.07.2005
    wir lassen bei uns im Büro zur zeit Virtual Pc 7 auf einem PowerMac G4 laufen - allerdings mit quasi nicht vorhandener Performance :rolleyes:

    klar, der PowerMac ist ne alte Kiste (867 MHz, 768 MB) insofern sollte ich da wohl nicht zu viel erwarten :)

    hat jemand Erfahrungen mit Virtual PC und dem neuen iMac (wir würden diesen dann direkt mit 1GB RAM bestellen) und der Performance bei simplen (ohne viel Rechenleistung) Windows-Anwendungen ?

    Thanx
     
  2. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Habe ich hier am laufen - "es geht"

    Für wirklich einfache Sachen reichts, aber die Trägheit bei den Menüs ist doch beachtlich.

    OfficeXP ist da schon die Schmerzgrenze, AutoCad nicht mehr vertretbar. (Befehlswechsel dauern da einfach zu lange)
     
  3. Professor Hase

    Professor Hase Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.07.2005
    danke für die schnelle Antwort.
    AutoCad war auch mal im Gespräch - wir bleiben dann wohl lieber bei Vectorworks :)

    wieviel Arbeitsspeicher hast du eingebaut ?
     
  4. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    20.07.2003
    1024mb, davon 512mb selbst nachgerüstet.

    Achte darauf wie die 1024mb geliefert werden, der iMac hat in Summe nur 2 Speichersockel !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen