Virenschutz bei Bootcamp...

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von .-ethanhunt-., 04.10.2006.

  1. .-ethanhunt-.

    .-ethanhunt-. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Was benützt ihr für einen Virenschutz um eure Windows Partition von Würmern, etc.. zu schützen
    (Die können ja für den Mac eh nicht gefährlich werden oder)
     
  2. Prime Rouge

    Prime Rouge Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2006
    einen virenschutz. klar.

    wenn du den mac anschaltest und windows wählst zum booten, sitzt du vor einem stinknormalen pc.
    die maschine an sich (also der mac) ist ja nicht gegen viren gefeit, sondern der unix-unterbau von osx.
    wenn du also windows benutzt, bist du wieder genauso für viren anfällig wie an jedem anderen pc auch
     
  3. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Nur Theoretisch beim Datenaustausch oder öffnen von infizierten Dokumenten.
    Trotzdem solltest du bei Bootcamp 'Antivir' und zb 'Zonealarm' installieren.
     
  4. .-ethanhunt-.

    .-ethanhunt-. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Ja klar
    Antivir ist ja kostenlos oder..
    Kennt einer von euch Avast® oder Bit Defender?
    Wenn ja was haltet ihr davon?
     
  5. Prime Rouge

    Prime Rouge Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2006
    das lass mal lieber :rolleyes:
    rein gar nichts.
     
  6. maxwellqk

    maxwellqk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.12.2005
    Ich hab bei mir Kaspersky laufen. Meiner Meinung nach der beste Virenscanner für Windows. Leider gibts den eben nicht umsonst. Aber für gelegentliches Nutzen von Windows reicht, wie schon gesagt, z.b. Antivir (www.free-av.de)
     
  7. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Antivir ist gut und Freeware.
    ZoneAlarm auch.
    Du kannst auch die eingebaute Firewall von XP nehmen.
     
  8. maxwellqk

    maxwellqk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.12.2005
    Avast ist auch kostenlos, scannt im Gegensatz zu Antivir auch eMails in z.B. Outlook (Express),...
    BitDefender ist auch nicht umsonst, aber auf jedenfall besser als Antivir oder Avast.
     
  9. .-ethanhunt-.

    .-ethanhunt-. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2006
    wieso sollte man von zonealarm die finger lassen..??

    Ich hab auf meiner nicht mehr lange verfügbaren Dose Avast drauf. Ist eben auch ein kostenloser Virenscanner aber davon gibts ja reichlich für windwos und jetzt wollte ich mal wissen wer so der beste is
    Bit defender soll ziemlich gut sein der war irgendwie 2. bei so einem test oder irgendwie so ;)
    Sry kurze Off_Topic Frage: Wenn man Windows nicht mehr haben will geht man einfach in Bootcamp und löscht es und es bleiben keine "RESTE".
    Sry aba als Winuser hat man da schon so manche sachen erlebt
     
  10. Prime Rouge

    Prime Rouge Banned

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2006
    nein. personal firewalls sind nicht nur sinnfrei, schlimmer, sie machen das system sogar unsicherer.

    weil eine personal firewall vollkommen sinnfrei ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen