Virenscanner

Windowskiller

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.09.2021
Beiträge
169
Kann mir jemand einen gute kostenlosen Virenscanner nennen, der auch Malware scannen kann?
 

Windowskiller

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.09.2021
Beiträge
169
OK danke, aber wenn das System sowas schon hat, bräuchte sich ja auch kein Virenprogrammierer die Arbeit machen, aber es gibt doch Viren
 

Windowskiller

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.09.2021
Beiträge
169
Das habe ich, weiss aber trotzdem immer noch nicht, warum dann Viren programmiert werden.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.577
Viren in klassischen Sinn gibt es heute quasi nicht mehr. In der Regel gibt es Malware. Und wie gesagt, es ist ein SChutz eingebaut. Und dass solcherlei Software dich in falscher Sicherheit wiegt, solltest du jetzt wissen. Also lehn dich zurück, schalte den Kopf ein, und halte dein System aktuell.
 

drd[cc]

Mitglied
Registriert
25.02.2005
Beiträge
677
AV Software ist keine proaktive KI, die unbekannte Bedrohungen erkennen könnte (auch wenn diverse Hersteller sie so bewerben).
Die Programme werden mit Mustern bekannter Viren gefüttert, damit sie auf bekannte Bedrohungen reagieren kann.
Das ist quasi ein dauerhafter Wettlauf zwischen Malwareprogrammieren und OS-Hersteller.
Ich würde auch dazu raten auf weitere AV-Software zu verzichten. IdR macht die mehr kaputt, als sie nützt und vermittelt nur ein falsches Gefühl von Sicherheit.

Wichtig ist zeitnah sein System aktuell zu halten und immer aktuelle Backups vorzuhalten.
 

Windowskiller

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.09.2021
Beiträge
169
Wie sieht es mit Trojaner aus, muss ich mich davor extra schützen?
 

JoergS1969

Mitglied
Registriert
12.05.2021
Beiträge
249
Mich würde mal interessieren, ob es zu diesem Thema irgendwo OFFIZIELLE Stellungnahmen gibt von den hiesigen Betriebssystemherstellern MS und Apple , gleichzeitig aber auch von den hiesigen Herstellern dementsprechender Schutzsoftware. Gibt es z.B. von MS hinsichtlich Windows IRGENDWO eine schriftlich festgelegte und unmissverständliche Aussage darüber, dass zusätzlich installierte Schutzsoftware ihrem Betriebssystem Windows schadet und somit diese Software keinerlei Sicherheit bietet? Falls ja würde es mich sehr freuen, wenn man hier mal einen Direktlink zu dieser Aussage postet.
 

drd[cc]

Mitglied
Registriert
25.02.2005
Beiträge
677
Das wird vermutlich kein OS-Hersteller offen so sagen, daß seine Lösung die einzig sinnvolle sei.
Dann hagelt es wieder Klagen wg ausnutzen einer marktbeherschenden Stellung.
MS hatte das schon vor Jahren mit dem IE; Apple streitet sich gerade mit Epyc und Co um den Appstore.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.577
So direkt gibt es das nicht. Aber beide beschreiben ja klar, dass sie Virenschutz nach dem Stand der Technik drin haben.
 

Windowskiller

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.09.2021
Beiträge
169
Eigentlich würde man das ja nur rausbekommen, wenn man mit einer Not CD startet, ein Virus auf die Mac Platte kopiert und dann macos startet. Er müsste ja dann anschlagen.
 
Oben Unten