viiiiiiele .aiff-dateien in mp3 umwandeln... ??

  1. Jein

    Jein Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    Hallo!
    ich habe haufenweise .aiff-Dateien auf meinem rechner, würde die gerne in .mp3 oder was anderes konvertieren was itunes kann...
    mit i tunes gehts, ist aber mit erheblichem aufwand verbunden, da werd ich nicht mehr fertig mit hin-und-herschieben und löschen von ordnern und dateien....
    gibts nicht ein programm was die einzlnen ordner auf einmal konvertiert? auf SoundConverter bin ich auch schon gestoßen, aber leider ist das nur bis 500k kostenlos, bei größeren dateien wirds nix...
    die 10$ lizengebür würd ich gerne zahlen, aber nicht mit kreditkarte nach USA, da bezahle ich ja nochmal soviel nur an gebühren... und so wie ich das verstanden hab gilt die lizenz auch nur auf diesem rechner, sollte der kaputt gehn brauch ich ne neue, und das seh ich nicht so wirklich ein. scheint ans motheroboard gebunden sein...
    weiß hier jemand hilfe? ;-)

    ciao
    Jakob
     
    Jein, 11.02.2004
  2. Macs Pain

    Macs PainMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.588
    Zustimmungen:
    428
    Zieh einfach alle in iTunes rein, alle auswählen und konvertieren. Wo ist da der Aufwand?
     
    Macs Pain, 11.02.2004
  3. Jein

    Jein Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    das problem daran ist das das 77 ordner sind, die alle mit namen der band und dem namen des albums bezeichnet sind, die aiff-dateien darin jedoch nur track1, tack2 u.s.w.
    wenn ich das dann mit itunes mache habe ich hunderte mp3-dateien die nicht bezeichnet sind...
    ich bräuchte einfach irgendwas mit dem ich die dateien innerhalb der einzelnen ordner konvertieren könnte oder sowas in der art...
     
    Jein, 11.02.2004
  4. RocketChef

    RocketChefMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    filebuddy könnte zum umbenennen hilfreich sein...
     
    RocketChef, 11.02.2004
  5. SoylentGreen

    SoylentGreenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
     
    Aber wirklich nicht… :rolleyes:


    @Jein
    Dann lass halt iTunes den Music-Ordner verwalten, dann ist die Sortierung im Finder nach dem Konvertieren mehr oder weniger die gleiche.

    Zum komfortablen Umbenennen mit einem einzigen Klick wäre dann MP3 Rage das Non-plus-Ultra – aber da du schon 10$ scheust, ist dir das Programm sicherlich viel zu teuer.
     
    SoylentGreen, 11.02.2004
  6. Jein

    Jein Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    nein, 10 euro an sich scheue ich nicht, nur die vermartunkstechnik die soundconverter hat.. das eine lizenz personenbezogen ist, in ordnung, aber doch nicht rechnerbezogen auf ein einziges motherboard...
     
    Jein, 11.02.2004
  7. RocketChef

    RocketChefMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
     

    dann landen doch alle dateien in "unbekannter interpret/unbekanntes album/... oder nicht? kann itunes die ordernamen verarbeiten? dachte es geht nur mit dateinamen. aif's haben ja kein id-tags durch die sie sortiert werden könnten?! geht das trotzdem?
     
    RocketChef, 11.02.2004
  8. SoylentGreen

    SoylentGreenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
     
    Ja, das geht trotzdem. Wenn beim Importieren die CD-Titel abgefragt werden, sind die Tags auch bei .aif Files dabei.

    Sinnigerweise wird dann (iTunes ist eben cool… :) ) auch der Filename in Form von „Titelname.aif” wiedergegeben.
    Das ist auch der Grund, weswegen ich (genau wie Macs Pain) die Problematik der Angelegenheit nicht nachvollziehen kann.
    Wäre iTunes gleich etwas vorausschauend eingestellt worden, hätte sich die Sache ohnehin erübrigt.

    Meines Wissens besteht sogar noch die Möglichkeit, die Titel der .aif Files nachträglich abzufragen, was Jeins Problemchen vermutlich ebenfalls lösen würde.
     
    SoylentGreen, 11.02.2004
Die Seite wird geladen...