Benutzerdefinierte Suche

Viele kleine IBook G3 Probleme

  1. .::iDexter::.

    .::iDexter::. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Mir sind in letzter Zeit sehr viele Probleme an meinem IBook aufgefallen, die mich sehr stören :(

    1. Jedesmal wenn ich mein IBook einschalte und es fertig geladen hat, steht das Festplatten Symbol immer unten im Bild, anstatt oben Rechts da wo ich es immer habe, also ich meine diesen Arbeitsplatz wo man alle Programm und Daten sehen kann. Warum verschiebt sich das Symbol immer nach unten, nach jedem Neustart oder neu Hochfahren ?

    2. Immer kommt so ein Systemfehler wo dann steht, dass die Uhrzeit und das Datum auf März oder irgend ein anderes Datum umgestellt worden sind. Warum? Ich habe auch alles über das Sicherheitsschloss gesichert. Und ich kann das auch nicht umstellen, ich klicke dann das der das automatisch einstellen soll wie die Zeit jetzt ist, aber der macht garnichts, es ist auch alles richtig eingestellt als Landeszeit Berlin !

    Ansonsten bin ich mit dem 12 " G3 IBook voll Zufrieden. Ich habe schon angst dasder all meine Musik löscht, was ich ja nicht hoffen werde, wenn ich irgendwann mein IBook einschalte :o


    Gruß iDexter

    PS. Als Betriebssystem benutze ich noch den guten alten Panther :D
     
    .::iDexter::., 11.12.2005
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant PepperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    !. Hast du schonmal die Benutzerrechte mit dem Festplattendienstprogramm repariert?

    2. Dann ist vermutlich die Pufferbatterie leer, du kannst sie austauschen oder du lässt das iBook immer an (Ruhezustand).
     
    Sergeant Pepper, 11.12.2005
  3. .::iDexter::.

    .::iDexter::. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Wie mache ich das den genau mit dem Festplattendienstprogramm ??
     
    .::iDexter::., 11.12.2005
  4. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Das iBook hat keine zusätzliche Pufferbatterie.

    iDexter: Nimmst Du den Akku immer raus? Dann ist das Verhalten mit der Uhrzeit normal.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 11.12.2005
  5. Giu21

    Giu21MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Habe mit meinem alten ibook g3 das gleiche Problem...

    ...liegt am Akku!!!

    Wenn du das Gerät die gesamte Zeit am Strom hälst, so dürfte sich die Systemuhr nicht umstellen...
     
    Giu21, 11.12.2005
  6. Sergeant Pepper

    Sergeant PepperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Das Festplattendienstprogramm öffnen (Programme - Dienstprogramme) und auf "Benutzerrechte reparieren" klicken.
     
    Sergeant Pepper, 11.12.2005
  7. .::iDexter::.

    .::iDexter::. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Naja was heißt ich nehme den Akku immer raus :) Ich habe ihn vielleicht 2 mal raus genommen, wollte halt wissen wie groß und schwer der Akku ist, ansonsten ist mir schon länger aufgefallen, das der Akku sehr wahrscheinlich komplett leer ist !

    WEnn ich den nähmlich laden will zeigt er nichts mehr an in der oberen leiste, wie lange es z.B dauern kann oder wieviel es in % sind. Und wenn ich dann halt das IBook über den Akku laufen lasse geht es nach 10 Sekunden aus.

    Da ich es aber nur Zuhause benutze, habe ich es immer an der Steckdose :rolleyes: Also immer ! Wenn ich mit Arbeiten z.B für Schule oder andere Sachen fertig bin, mache ich es aus und ziehe auch den Stecker aus der Steckdose.

    Also mache ich Fehler oder sowas ? Wenn ich mehr zeit habe muss ich mich mal drum kümmern.
     
    .::iDexter::., 13.12.2005
  8. Sergeant Pepper

    Sergeant PepperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Wieso?

    Apple selbst empfiehlt, die iBooks nur in den sehr sparsamen Ruhezustand zulegen, und nicht ganz auszuschalten.
     
    Sergeant Pepper, 13.12.2005
  9. cubd

    cubdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    1.950
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Da ist ein oder mehrere Icon zu nahe am HD Icon, setze sie ein wenig weiter weg, dann ist alles wieder heile ...


    Da ist wohl oder über der Akku tot.

    Gruß B.
     
    cubd, 13.12.2005
  10. Chromentsorgung

    ChromentsorgungMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0

    -> Hatte ich auch: Der Akku ist hin bzw. geht bald kaputt: Auswechseln ist teuer, danach kannst Du aber auch wieder bis zu 5 h ohne Netzstecker arbeiten....
     
    Chromentsorgung, 13.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Viele kleine IBook
  1. SeeEmAge
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    510
  2. [jive]
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    417
  3. jockel06
    Antworten:
    72
    Aufrufe:
    5.187
    Nicolas1965
    21.01.2016
  4. Gravmac
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    714
    Gravmac
    19.03.2015
  5. Cinober
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    879
    s_herzog
    27.07.2012