Videos mit iPhone Explorer übertragen, aber nicht auffindbar

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von CRT, 12.01.2018 um 00:06 Uhr.

  1. CRT

    CRT Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2011
    Hallo zusammen.
    Beim Versuch, einer Freundin Videos auf ihr iPhone zu übertragen, stehe ich vor einem Rätsel:
    Ich habe .mov Dateien unter Quicktime 7.6.6 (pro) zu .m4v Dateien exportieren lassen.
    (laut Quicktime für apple TV und iPhone geeignet...)
    Da ich ihre vorhandenen Dateien auf ihrem iPhone nicht zerschießen möchte und ihr Notebook zur Zeit nicht vorliegt, wollte ich die Filme mit "iPhone Explorer 1.5" von meinem Macbook in ihr Phone übertragen.
    Darum habe ich unter dem Reiter "Files/Media Files" den Ordner "DCIM" aufgerufen und unter "109APPLE" die Filme abgelegt.
    Im Programm bekomme ich die Film-Dateien angezeigt ABC.m4v und der Speicher ist fast voll.
    Wenn ich jetzt im iPhone die Fotos-App öffne, werden mir die übertragenen Filme nicht angezeigt - auch nicht mit der Videos-App.
    Wenn ich nach dem Namen der Filmdateien suche, wird mir auch kein Ergebnis angezeigt...
    Was mache ich falsch???
     
  2. schatzfinder

    schatzfinder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    941
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    du musst korrekt syncen
     
  3. ekki161

    ekki161 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    1.531
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Und falls die Systemvoraussetzungen vorliegen immer wieder gerne der Hinweis auf diese App. ;)
     
Die Seite wird geladen...