Videos iPhone iCloud

MarkusK1977

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.09.2012
Beiträge
13
Hallo,

habe grad festgestellt, das viele selbstgemachte Videos nicht in der iCloud aufgelistet werden.
So dachte ich mir, och importiere sie mal fix in Fotos auf dem iMac, aber dort werden keine unbekannten, nicht importierte Videos angezeigt.
Aber die Videos sind auch nicht in Fotos auf dem Mac vorhanden, die fehlen definitiv und liegen nur auf dem iPhone.
Dann habe ich es mit digitale Bilder getestet: Ich habe ca 18.000 Fotos und Videos auf dem iPhone, dort werden mir aber nur 4 Dateien angezeigt.

Wie kann ich mir das erklären ?
Die fehlenden Videos (70 Stück) versuche ich grad über die iCloud Freigabe zu synchronisieren, das dauert aber ja noch ne Zeit.

iPhone:
iCloud-Fotomdiathek auf dem iPhone aktiviert; iPhone Speicher optimieren; in "mein Fotostream" laden an; iCloud-Fotofreigabe an;
Auf Mac oder PC übertragen: Automatisch

iMac:
mein Fotostream an; iCloud-Fotofreigabe an; iCloud Fotomediathek ist aufgrund der große deaktiviert. Da reichen selbst meine 200gig nicht für.

Jemand eine Idee ?
Videos bis Ende Dezember sind drauf (iMac).
 

Fidefux

Mitglied
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
5.939
Du hast also auf dem iPhone iCloud-Fotomediathek und iCloud-Fotostream aktiviert.
Auf dem iMac hast du ausschließlich iCloud-Fotostream aktiviert.

Meiner Erfahrung nach bringt das Einschalten dieser zwei doch eher verschiedener Dienste nur Chaos. Also entweder iCloud-Fotomediathek oder iCloud-Fotostream.

Die Videos fehlen auf dem Mac, denn:

„Videos und Live Photos werden von ‚Mein Fotostream‘ nicht unterstützt.“ https://support.apple.com/de-de/HT201317

Statt die Videos mit der iCloud-Fotofreigabe zu übertragen, könntest du AirDrop nutzen. Das müsste schneller gehen.
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
16.959
In Fotostream werden max 1000 Fotos für max 30 tage gesichert... danach werden sie gelöscht, sofern die Bilder nicht in einem anderen Album gesichert wurden.
 

MrVale

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2014
Beiträge
438
Du kannst am Mac genauso den “Speicher optimieren”, sodass die 200 GB deines Mac das packen können.

Also einfach am Mac die iCloud-Fotomediathek aktivieren und Speicher optimieren wählen, dann sollte alles im Hintergrund funzen und du musst dich nicht mehr manuell um die Übertragung von iPhone auf Mac kümmern.
 

MarkusK1977

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.09.2012
Beiträge
13
Erst eimal vielen Dank für eure Antworten ! :)

Du kannst am Mac genauso den “Speicher optimieren”, sodass die 200 GB deines Mac das packen können.

Also einfach am Mac die iCloud-Fotomediathek aktivieren und Speicher optimieren wählen, dann sollte alles im Hintergrund funzen und du musst dich nicht mehr manuell um die Übertragung von iPhone auf Mac kümmern.
OK, das werde ich mal ausprobieren. Die Erklärung der Funktion auf dem Mac macht aber wie keine Sinn für mich:
"Speichere Fotos und Videos in voller Auflösung in iCloud. Die Originale werden auch auf diesem Mac gespeichert, wenn genügend Speicherplatz zur Verfügung steht."
Auf dem iMac ist genügend Speicher vorhanden, in der iCloud jedoch nicht ...
Habe versucht die Option zu aktivieren, jedoch wird mir sofort der nächstgrößere Speicherplan vorgeschlagen. :-(

Du hast also auf dem iPhone iCloud-Fotomediathek und iCloud-Fotostream aktiviert.
Auf dem iMac hast du ausschließlich iCloud-Fotostream aktiviert.

Meiner Erfahrung nach bringt das Einschalten dieser zwei doch eher verschiedener Dienste nur Chaos. Also entweder iCloud-Fotomediathek oder iCloud-Fotostream.

Die Videos fehlen auf dem Mac, denn:

„Videos und Live Photos werden von ‚Mein Fotostream‘ nicht unterstützt.“ https://support.apple.com/de-de/HT201317

Statt die Videos mit der iCloud-Fotofreigabe zu übertragen, könntest du AirDrop nutzen. Das müsste schneller gehen.
Das seltsame ist aber, das ich bis Dezember alle Videos aufm iMac habe, also es hat bis dato funktioniert.
Fakt ist, da funktioniert was nicht. Habe von einer Veranstaltung vom letzten Wochenende diverse Fotos gemacht, davon ist nur der Anfang in der iCloud gelandet, das Ende nicht mehr. Selbst wenn ich das iPhone jetzt per USB verbinde, findet digitale Bilder oder Fotos keine neuen Dateien zum importieren. :confused:
Das gleiche mit 2 Testbilder von gestern, von unterwegs. Auf dem iPhone vorhanden, in der iCloud nicht. Es werden teilweise Fotos über mobile Daten geladen, aber dann irgendwann nicht mehr. Über das WLAN wird es dann auch nicht nachgeholt.
Was kann ich noch überprüfen ? :rolleyes:
 
Oben