Videoqualität für professionelle DVD?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von starmax, 04.09.2003.

  1. starmax

    starmax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.02.2003
    Was brauche ich wenn ich Videomaterial auf Digibeta oder Beta vorliegen habe und daraus eine Professionelle DVD mit DVDStudioPro erstellen will?
    Reicht es das Material mit einem Konverter über Firewire einzuladen? Ich habe das Videomaterial ja dann in DV-Qualität auf der Platte. Oder brauche ich bessere Qualität?
     
  2. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    21.02.2003
    "Professionell" ist keine wirklich klare Grösse...
    Wenn das Material von der Beta kommt, sollte der DV-Konverter einen Eingang mit getrennten Farbkanälen (YUV) haben, das kostet etwa 550 Euro und liegt qualitativ deutlich über den normalen (Formac etc.) Konvertern.
    Alle anderen Lösungen (digitale Harddisks mit Beta-Ansteuerung z.B.) sind etwa um den Faktor 10+x teurer. Und wesentlich umständlicher.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen