video software

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von knaup2, 10.05.2004.

  1. knaup2

    knaup2 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    mein vater braucht für die schule eine video software, um keine ahnung ... ich denke videokamera-aufnahmen zu verarbeiten.

    haken: für pc, da die schule keine mac hat. er würde diese software erwerben wollen ...

    was könnt ihr empfehlen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2004
  2. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    78
    Tja, gute Frage.

    Kommt auf die Anforderungen an, wenn es reicht Material einfach zusammenzuschneiden, ohne Szenenübergänge und weiteren Schnickschnack kann er ja einmal Virtualdub ausprobieren, das ist kostenlos.

    Schade daß es solch Software nicht am Mac gibt, kompakter geht Videoschnitt wirklich nicht :(
     
  3. knaup2

    knaup2 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    ich denke, er sucht sowas wie imovie - vielleicht besser.
     
  4. hello

    hello MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    2
    Adobe premiere ist ca. so wie final cut pro auf mac. -
    Ziemlich gut nur muss man sich als leihe halt auch etwas damit auseinander setzen. Ich kanns auf jeden fall empfehlen
     
  5. knaup2

    knaup2 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    adobe premiere ist ihm zu teuer. hm ...

    verdammt ... ich habe keine ahnung von video ... kennt ihr weitere software für <€1000?
     
  6. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    78
    Adobe Premiere kann zwar "alles", aber wer braucht das auch schon.

    Die Bedienung ist weiters auch wichtig, da könnten manche Programme noch was voneinander lernen...

    Hmmm, am besten wäre es die Demoversionen von einigen Programmen einmal zu testen bevor man sich zum Kauf entscheidet.

    Kleiner Tipp: http://dv.videoschnitt.slashcam.de/Software_Videoschnitt.html
    Dort werden einige der bekanntesten Programme/Firmen kurz vorgestellt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. lennetd

    lennetd MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab´ auf der Dose ganz gute Erfahrungen mit Pinnacle Studio 8 gemacht (auch wenn´s viele Experten gibt, die das Programm ganz schön verreißen...).
    Für meine Zwecke (Urlaubsfilme, Theatermitschnitte) im nichtprofessionellen Rahmen reicht´s. Grundlegende Videobearbeitung mit Überblendungen, Nachvertonung und so geht jedenfalls recht gut. Klarer Nachteil: bei langen Projekten (über 1 Stunde am Stück) wird mir der Ton etwas asyncron. Auch der mpeg2-Encoder ist nicht der allerbeste, aber bei DVD-Bitraten für den Fernseher meines Erachtens völlig ausreichend. Was ich sehr angenehm finde ist, dass auch gleich noch ein kleines DVD-Authoring-Tool integriert ist, womit man recht ansprechende DVDs mit Menüs basteln kann. Für mich haben sich die ca. 90 € die das Prog damals gekostet hat jedenfalls gelohnt.
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    MacUser seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.962
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    es gibt von M$ sowas ähnliches wie imovie. das ding nennt sich "movie maker" und sollte je nach OS schon dabei sein. genaueres weiss ich dazu nicht.

    ansonsten kenn ich noch "video studio" von "ulead", und von avid gibt es auch noch mehrere lösungen. keine ahnung was das so kostet.

    gruss
    wildwater
     
  9. moegeler

    moegeler MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Mein Schwiegervater benutzt dies HIER und ist damit sehr zufrieden...
     
  10. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    36
    &nbsp;

    Da fällt die Entscheidung doch nicht schwer.
    Ein eMac kostet inklusive iMovie 800,- €.
    clap clap clap

    :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen