video aus fotos

  1. a-ait

    a-ait Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    liebe freunde,
    velche software soll ich verwenden um ein 5-minutigen film erstellen aus 7200 sequez-fotos?
    herzlichen dank im voraus!
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Wenn sie durchgehend nummeriert sind müsste das direkt mit dem QuickTimePlayer funktionieren (vielleicht abeer nur mit der PRO-Version?).
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    iMovie?!?
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    iMovie ist da aber nicht so gut zu gebrauchen, da es Bilder als Standbilder verarbeitet und nicht als Einzelbilder eines Filmes. Letzteres geht gar nicht in iMovie, weil die mindestdauer eine Standbildes länger als ein Frame ist.
     
  5. MarkusN

    MarkusN MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    3
    FCP - Standardlänge auf 1 Frame definnieren und dann einfügen -> rendern - fertig. Ob's mit iMovie auch geht weiß ich nicht.
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Hab es mal probier. Mit der PRO Version (kann es nicht ohne PRO ausprobiere) von QuickTime und dem QuickTime-Player geht das ganz einfach:
    1.) Menü Ablage->Bildsequenz öffnen
    2.) DIe erste Bilddatei auswählen (Dateinamen z.B: bild0001.jpg, bild0002.jpg etc)
    3.) Frame-Rate auswählen, in deinem Fall wohl 24.
     
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Mit iMovie verliert man eine Menge Qualität (mit FCE auch). Am komfortabelsten geht es mit FCP. Die Noluxus Variante ist QT Pro.

    2nd
     
  8. mcnewbie

    mcnewbie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    5
    wie mach ich das ameinfachsten mit fcp?
     
  9. Guru74

    Guru74 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    21
    Ist jetzt nicht als Vorschlag gedacht für jemanden, der keine der beiden Programme hat, wäre nur für das eine wenig übertrieben teuere Lösung... Aber für die Ausgerüsteten habe ich kürzlich ein nettes Plug-In für Aperture gefunden :) Mit dem lässt sich eine Auswahl von Bildern mit Angabe von Länge und Transitions in ein FCP Projekt exportieren :cool: Ist wirklich ganz nett ;)

    Nur so nebenbei...
     
Die Seite wird geladen...