VHS Kassetten digitalisieren auf einem Mac G5 (Kein Intel)

ozzy_munich

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.02.2005
Beiträge
655
Hallo,

Auf der Suche nach einer möglichkeit, alte VHS-Videos zu digitalisieren, damit ich sie später auf DVD brennen kann, bin ich auf das "Video Capture..." von elgato gestossen. Eigentlich wär das genau das richtige für mich... problem ist nur: Ich hab keinen Intel Mac, und genau das steht bei den systemanforderungen bei elgato.....

Mein Mac ist ein Power PC G5, mit Dual 1,8 Ghz .... gibt es eine ähnlich gute und nicht zu teure lösung für mich ( das teil von elgato für knapp 100 euro wäre ideal gewesen... ) ,.. die auch für meinen Mac geeignet ist? Ich hab Leopard 10.5.6 drauf...

Danke schon mal..

viele grüsse
ozzy
 

ozzy_munich

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.02.2005
Beiträge
655
Vielleicht wäre der EyeTV Hybrid etwas für dich. Ich habe mit dem Vorgängermodell ein paar VHS Kassetten digitalisiert:

http://www.elgato.com/elgato/int/mainmenu/products/tuner/hybrid08/product3.de.html

Also in dem Link finde ich gar nichts zum digitalisieren von VHS videos...:confused: ist das nicht ein reiner TV/Radio Tuner... ?

Ich hab ein älteres gerät von elgato,... den Elgato Eye TV 310. Ich denke mal, das das gleichwertig ist... aber bei dem find ich leider auch nix zum digitalisieren,.. geschweige denn zum Videorekorder anschliessen....

EDIT: hab jetzt was gefunden.. und zwar auch von Elgato... das 250 Plus,... auf Amazon sind allerdings die kundenrezessionen nicht grad berauschend... die bildquali usw.. sollen nicht sehr gut sein.... :confused:

gruss
ozzy
 
Zuletzt bearbeitet:

TheCnapper

Mitglied
Registriert
23.10.2007
Beiträge
416
Man kann mit dem Elgato Hybrid Stick VHS Kassetten digitalisieren?
Das wäre ja ideal!
Ich habe letzte Woche einen Terratec Stick zurück gehen lassen, der das auch hätte können sollen. Bin letztendlich gar nicht dazu gekommen die Funktion zu testen, da er mir nicht gefiel, aber das der Hybrid Stick das kann ist mir neu.

Cheers

Edit: Habe gerade in einer Amazon Rezension gelesen, dass man ein VHS Recorder anschließen kann und somit eine VHS digitalisieren kann
http://www.amazon.de/review/R1TK1Z7XPLO3QU/ref=cm_cr_rdp_perm
Wobei ich gerade nicht genau weiß, ob er sie nur auf dem Mac angeschaut hat, oder ob er sie auch wirklich überspielen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheCnapper

Mitglied
Registriert
23.10.2007
Beiträge
416
Nach dem ich google etwas bemüht habe, bin ich jetzt bei dem Wissensstand, dass man mit dem Elgato Hybrid Stick auch VHS Kassetten digitalisieren kann.
Werde mir das heute bei einem APR mal bestätigen lassen.

Cheers
 

ozzy_munich

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.02.2005
Beiträge
655
Nach dem ich google etwas bemüht habe, bin ich jetzt bei dem Wissensstand, dass man mit dem Elgato Hybrid Stick auch VHS Kassetten digitalisieren kann.
Werde mir das heute bei einem APR mal bestätigen lassen.

Cheers

Das wäre fein,... interesant wäre, ob die qualität gut ist. Zumindest wäre das für mich eine option... wegen dem REchnermodell ( G5 mit leopard )

gruss
ozzy
 

MiStErJaC

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2008
Beiträge
4.173
der eyetv hybrid stick kann das! du kannst jedes gerät dran hängen mit komponentenstecker welches du willst!
 

Maverik

Mitglied
Registriert
15.06.2003
Beiträge
606
Ich mag Geräte mit hardwarecoding, auch wenn die Rechner heutzutage die Leistung haben das fast schon nebenbei zu machen.
Am Mac hab ich dazu ein EyeTV200 mit dem ich sowas mache.
Das EyeTV250 hat auch nen Chip drin ist aber leider etwas teuer.
 

TheCnapper

Mitglied
Registriert
23.10.2007
Beiträge
416
Ich war heute bei einem APR und dort konnte mir die Frage, ob man mit dem Hybrid Stick VHS Kassetten digitalisieren kann, nicht beantwortet werden. Sie wollten sich schlau machen und melden sich dann noch mal bei mir. Werde dann noch mal schreiben.
Was ich allerdings gerade gelesen habe ist, dass der Hybrid kein Hardwarecoding hat und somit der Rechner alles machen muss, deswegen wird es wohl in ein schlechteres Format konvertiert und somit soll das Ergebnis nicht so berauschend sein, wie z.b. beim EyeTV 250 Plus.
So ganz schlau werde ich aus der FAQ Eintrag von Elgato auch nicht :
http://support.elgato.com/index.php?_m=knowledgebase&_a=viewarticle&kbarticleid=1631

Weiß also nicht genau ob es wirklich funktioniert.

Cheers
 

machardy

Mitglied
Registriert
20.11.2007
Beiträge
236
Ich habe bereits mit dem Hybrid VHS digitalisiert, siehe auch diesen Beitrag.

Wildwater hat ja auch bereits auf den o.g. Link verwiesen, da sind jede Menge Tips dabei ;)

Was ich letztens hier im Forum gelesen habe:
Da hat sich jemand einen VHS/DVD Recorder für 150 - 200 € gekauft, mit dem er direkt 1:1 Kopien seiner VHS auf DVD bewerkstelligen konnte. Das ist evtl. eine sehr interessante Lösung! Man hat keine Fummelei mehr und kann den Mac voll für seine anderen Tätigkeiten einsetzen.
 

TheCnapper

Mitglied
Registriert
23.10.2007
Beiträge
416
Ich habe bereits mit dem Hybrid VHS digitalisiert, siehe auch diesen Beitrag.

Wildwater hat ja auch bereits auf den o.g. Link verwiesen, da sind jede Menge Tips dabei ;)

Was ich letztens hier im Forum gelesen habe:
Da hat sich jemand einen VHS/DVD Recorder für 150 - 200 € gekauft, mit dem er direkt 1:1 Kopien seiner VHS auf DVD bewerkstelligen konnte. Das ist evtl. eine sehr interessante Lösung! Man hat keine Fummelei mehr und kann den Mac voll für seine anderen Tätigkeiten einsetzen.

Danke.
Den Link von Wildwater habe ich doch glatt überlesen.
Dann werde ich mir den heute mal zulegen^^

Cheers
 

ozzy_munich

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.02.2005
Beiträge
655
Was ich letztens hier im Forum gelesen habe:
Da hat sich jemand einen VHS/DVD Recorder für 150 - 200 € gekauft, mit dem er direkt 1:1 Kopien seiner VHS auf DVD bewerkstelligen konnte. Das ist evtl. eine sehr interessante Lösung! Man hat keine Fummelei mehr und kann den Mac voll für seine anderen Tätigkeiten einsetzen.

Das wäre natürlich auch eine interessante lösung. Im moment tendiere ich allerdings noch zu dem 250 plus..... :rolleyes:

Momentan kämpfe ich aber auch noch damit, eine VHS kassette ganz normal mittels 2 videorekordern zu überspielen..... und ich schaffe es nicht..hab alle möglichkeiten durchprobiert... *seufz* :(

gruss
ozzy
 

k_munic

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2006
Beiträge
8.990
.. Momentan kämpfe ich aber auch noch damit, eine VHS kassette ganz normal mittels 2 videorekordern zu überspielen..... und ich schaffe es nicht..hab alle möglichkeiten durchprobiert... *seufz* ..

mit cinch (=einfach) oder scart (=chaos) kabeln...?
 

ozzy_munich

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.02.2005
Beiträge
655
Hab alles ausprobiert... werd die tage mal in den elektrofachhandel...
 

shorafix

Aktives Mitglied
Registriert
24.03.2008
Beiträge
2.299
Kopierschutz?

Momentan kämpfe ich aber auch noch damit, eine VHS kassette ganz normal mittels 2 videorekordern zu überspielen..... und ich schaffe es nicht..hab alle möglichkeiten durchprobiert... *seufz* :(

gruss
ozzy
Die alten Dinger waren mit Macrovision "geschützt", falls es sich um Kaufkassetten handeln sollte. Beim Digitalisieren z.B. mit Formac Studio (via Firewire) stellt dies aber kein Problem dar - nur eben beim analogen Kopieren von VHS auf VHS. ;)
 

ozzy_munich

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.02.2005
Beiträge
655
Nein.. es handelt sich um keinen kopierschutz. Die betreffende kassette war eine "eigenproduktion" von ein paar freunden und mir, die wir vor gut 14 Jahren gedreht hatten.... für einen Freund zum 20. Geburtstag.

Es scheint sich um ein hardware problem zu handeln.... ich vermute, dass der fernseher das problem ist, den meine ma vor einiger zeit von meiner schwester bekommen hat... auf dem alten ging es nämlich damals gut... :rolleyes:
 

k_munic

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2006
Beiträge
8.990
.. .... ich vermute, dass der fernseher das problem ist, ..

zum Kopieren braucht's doch keinen Fernseher.. :confused:

VHS1, analog-out (gelb/rot chinch) >> VHS2, analog-in (gelb/rot)
VHS1 play, VHS2 rec..
feddich

evtl muss man an VHS2 noch den 'Eingang' wählen, also bei 'Programm' nicht ard, zdf, 1, 2, sondern 0 oder v1, v2 .. je nach Modell..

gehst Du über einen TV als 'Zwischenstation', kann es Hassel geben, weil manche TVs nicht nur mehrere Eingänge schaltbar haben, sondern auch noch wählbar Ausgänge.. da ist der Fernbedienungs-Virtuose gefordert, also AV1-in und AV3-out ... oder so..

nutzt man nun noch Scart, ist man völlig verloren, weil es da tatsächlich in- und out-Kabel gab - gleicher Stecker, verkehrte Richtung..

Daher, in meinen Haushalt, nur chinch, drei Farben, geht.. meistens ... ;)
 
Oben Unten