Verschleißspuren...

cansel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
83
Hallo!

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ?

Habe mein PB nunmehr fast 1,5 Jahre.

Es zeigen sich halt kleinere Verschleißspuren in der Form, daß sich
die gummipuffer(blödes Wort) unter dem PB ablösen, ausserdem die
gummipfropfen(auch blöd :) ) die das Display im geschlossenen Zustand auf
abstand halten sollen...

Was aber jetzt seit letzter Woche richtig nervt ist, daß
die Tab-Taste nicht mehr anständig auf der Tastatur hebt,
da eine der beiden Halterungen abgebrochen ist... :(

Ich weiß, es sind nicht die Probleme, die die welt bewegen, aber
das Problem haben ja auch andere und vielleicht hat jemand 'ne
Lösung ? :confused:
 

christians

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2003
Beiträge
202
hast Du mal bei ebay nach einer Ersatztastatur geschaut?
Und wegen der Gumminippel einfach mal beim örtlichen Apple-Händler (zB Gravis) fragen. Sowas sollte es ja zum Nachkaufen geben.

hast Du mal bei Apple angerufen, was die dazu sagen?

chris
 

temporaryreaper

Neues Mitglied
Mitglied seit
16.02.2003
Beiträge
26
so ein gumminippel hat sich bei meinem ibook auch schon geköst. die kann man sich zur not auch selberbasteln (Radiergummi).
 

cansel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.12.2001
Beiträge
83
mmmhm... mir ist ja bloss die abdeckung der taste
hops gegangen, deshalb wollte ich mir jetzt nicht gleich
ne neue Tastatur zulegen, zumal sie technisch
gesehen funktioniert.

Bei apple anzurufen macht keinen sinn;
bin so oft von denen "geblockt" worden:
kostet nerven kommt nix dabei rum...:mad:
die wollten mir am 2.ten Tag meines apple-daseins
bei nem root-problem nicht helfen:
wir supporten das nicht; ja wer denn dann ?
wer hat geholfen ? -> dieses Forum!!! :)
 

ThePaul

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
385
Brille Fielmann :)

Bin selbst auch Ti-PowerbookUser und habe mir mal die Gummifüsschen genauer angeschaut. Sind die nur aufgeklebt? Ich habe eher das Gefühl, als kommen die DURCH das Metall. Falls aber trotzdem keine ausreichende Distanz zwischen Display und Tastatur gebracht werden kann, könnte man sich mit diesem Trick helfen...

Man kann sich für 2-3 Euros ein Mikrofaser-Brillentuch vom Optiker besorgen.
Sobald man dann sein TiBook zuklappt, legt man einfach nur vorher das Tuch auf die Tastatur.

Somit erspart man sich die typischen matten Stellen auf dem Display!
...ausserdem hat man auch gleich das richtige Putztuch zur Hand, falls mal etwas Staub drauf liegt! :)
(Ich selbst habe mein TiBook seit 4 Monaten und klappe es NIE ohne mein Optik-Tuch zu :)

Greetings,
Paule!