Verschiedene Ruhezustände??

Mac-ellangelo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
360
Hallo Forum,

ich habe mal eine Frage und finde keine Antwort dazu. Vielleicht weiss von euch jemand was.

Ich habe einen iMac 27 Mitte 2011 zu Hause. Den möchte ich mit LogMeIn aus dem Büro erreichen, um z.B. eyeTV zu starten, damit ich übers Internet am iPad TV sehen kann.

Wenn ich den Mac zu Hause nicht benutze geht der nach den gesetzten Energiespareinstellungen in den Ruhezustand. In diesem Fall kann ich den mit LogMeIn erreichen und alles machen was ich möchte.

Wenn meine Freundin den zuletzt benutzt hat und über das Apfellogo oder An/Aus-Schalter den Rechner manuell in den Ruhezustand versetzt (wirklich nicht ausgeschaltet!!) dann kann ich den nicht entfernt erreichen.

Kann mir einer erklären, worin der Unterschied zwischen den beiden Ruhezuständen ist??

Grüße
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
Läuft auch bei deiner Freundin im Account LogMeIn?
Ist auch bei deiner Freundin in den Sytemeinstellungen eingestellt das er aufwachen soll bei Netzwerkzugriffen?
 

Mac-ellangelo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
360
AgentMax, danke schonmal für deine Antwort. Aber so meinte ich das nicht.

Ich versetzte den Rechner zu Hause nie manuell in den Ruhezustand. Dann geht der von alleine in den Ruhezustand und lässt sich aus der Ferne ansprechen.

Meine Freundin versetzt den selben Rechner aber manuell in den Ruhezustand (obwohl ich gesagt habe, sie soll es bitte nicht machen) und dann kann ich den nicht aus der Ferne erreichen.

Und warum das ein Unterschied ist würde ich gerne wissen. Auch im Bezug auf Stromsparen usw....
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
Es gibt keinen Unterschied zwischen automatischen und manuellem Ruhezustand. Deswegen frage ich ja was eingestellt ist.
 

Mac-ellangelo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
360
Aber da muss es einen geben, denn wenn ich den Rechner im automatischen Ruhezustand anspreche geht alles klar und im manuellen Ruhezustand nicht. Die Einstellungen werden nicht verändert. Einmal klappts, einmal nicht.

Angeklickt ist an allen Rechnern, die auch in LogMeIn eingetragen sind (zu Hause, Büro, Lappi) folgendes:
Ruhezustand der Fetplatten aktivieren
Ruhezustand bei Netztwerkzugriff beenden
Aktivieren des RZ über Ein-Ausschalter ermöglichen
Helligkeit vorher verringern
Nach Stromausfall automatisch starten

Habe es jetzt auch noch einmal ausprobiert.

iMac manueller Ruhezustand - Alle Festplatten geben keinen Mucks mehr von sich. Fernsteuerung nicht möglich
iMac automatischer Ruhezustand - Festplatten laufen (leichtes Vibrieren vom Mac). Fernsteuerung sofort möglich.

Rechner für Fernzugriff beide male das Laptop. Alle Einstellungen unverändert
 
Zuletzt bearbeitet:

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
So lange die Platten laufen und irgendwas vibriert ist dein Mac nicht im Ruhezustand. Da ist normal alles aus.
Also scheinst du ein generelles Problem zu haben da du nicht an den Mac kommst wenn er wirklich im Ruhezustand ist.
Der automatische Ruhezustand scheint bei dir nicht zu funktionieren. Da geht bei dir nur der Bildschirm aus.

Wie ist er mit dem Netzwerk verbunden?
 

Mac-ellangelo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
360
Genau das ist meine Befürchtung. Wenn der Rechner im manuelle Zustand ist, kann ich auch nicht mit AppleTV 1 Filme als Stream empfangen.

Der ist über W-Lan mit einer Airport Extrem verbunden.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
Wenn es eine relativ aktuelle Extreme ist (glaube ab Dual WLAN), dann sollte es theoretisch über WLAN funktionieren.
Um ganz sicher zu sein lege mal ein Kabel. Dann sollte es auf jeden Fall funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mac-ellangelo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
360
Ne, die Airport ist schon was älter (von 2005).

Hat das auch etwas mit dem Ruhezustand zu tun?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
Nein. Das muss was Anderes sein. Auf jeden Fall erklärt es warum er nicht per WLAN geweckt wird. Die kann das nicht. Ist zu alt.
Du brächtest also eine Neue oder eben ein Kabel bis zum Router.
Zudem brauchst du, um den Mac per LogMeIn außerhalb des eigenen Netzes zu wecken einen 2. Computer mit LogMeIn der dauerhaft an ist.
Dann wird über diesen das Signal gesendet.

Wegen des nicht funktionierenden Ruhezustandes (automatisch) gibt es mehrere Fehlerstellen.

Extern ein Laufwerk dran? Da verhindern z.B. LG Laufwerke den Ruhezustand.
Oder du gehst mal ins Terminal und gibst "pmset -g" ein. Wenn hinter irgend einer Zeile PID Nummer steht (invoked by) verhindert
dieses Programm den Ruhezustand.
 

Mac-ellangelo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
360
Ich habe eine 2,5 Intenso Platte für die Timemachine dran. Das hatte ich aber schon ausprobiert und die beim letzten Test ausgeworfen. Trotzdem kein echter Ruhezustand. Deinen Terminalbefehl habe ich ausgeführt aber das Ergebnis sag mir nix.

Active Profiles:
AC Power -1*
Currently in use:
autorestart 1
powerbutton 1
halfdim 1
panicrestart 157680000
hibernatefile /var/vm/sleepimage
networkoversleep 0
disksleep 10
sleep 15
hibernatemode 0
ttyskeepawake 1
displaysleep 10
womp 1

Ein Kabel werde ich mir nicht legen, weil das hier alles offen ist und ich das Kabel auf die Andere Seite legen müsste. Sin dann unter der Fußleiste bestimmt 25 Meter....
Dann muss ich wohl in den sauren Apfel beissen und mir mal ne neue Extrem ansehen. Kann das auch die neue Express oder ist das ein Rückschritt?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
Sollte auch die neue Express können. Beachte aber das die kein Gigabit LAN hat. Falls das wichtig sein sollte.
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Aber, wie AgentMax bereits erwähnte, funktioniert das überhaupt? Die neueren Airports können einen Mac zwar über WLAN wecken, aber können sie das auch übers Internet? Dafür muss ja sicherlich ein DynDNS Dienst eingerichtet und der Router dann in der Lage sein ein "MagicPaket" zu senden. Oder eben ein Rechner im Netzwerk verfügbar sein, der dauernd läuft und auf dem LogMeIn läuft. Oder habe ich gerade einen Denkfehler?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
Du denkst richtig. Diese Einschränkungen bleiben natürlich. Nur das es mit der neuen Airport überhaupt erst möglich wird.
 

Mac-ellangelo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.11.2006
Beiträge
360
Danke soweit. Also habe ich zwei Probleme.

1. Ich habe einen iMac, der nicht von alleine einschläft, den ich dann aber übers Internet wecken kann. Warum weiss keiner.
2. Wenn ich den schlafen schicke, kann ich den übers Internet mit der Extrem nicht wecken, weil die das nicht kann und eventuell mein Router auch nicht (weiss das nicht). Ich bin auch eher die Netzwerkflasche und DynDNS sagt mir nix. Auch ist das kein anderer Rechner im Netzwerk, der ständig läuft.

Kann mir einer einen Tipp geben, wie ich beide Probleme weg bekomme?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
1. Du kannst ihn nicht übers Internet wecken da er gar nicht schläft wenn du das machst
2. die neue kann das auch nicht. Aber die neue ermöglicht dir es erst den Mac überhaupt mal per WLAN zu wecken. Wenn du das willst brauchst du etwas was das Signal in deinem Netzwerk versendet. Mögliche Kombination wäre eine aktuelle Fritzbox als Router und eine aktuelle Airport Station als Bridge welche das "weckbare" WLAN bereit stellt
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Mögliche Kombination wäre eine aktuelle Fritzbox als Router und eine aktuelle Airport Station als Bridge welche das "weckbare" WLAN bereit stellt
+ einem DynDNS Account bei einem entsprechenden Anbieter.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.470
Den bietet AVM mittlerweile ja selbst an mit MyFritz.
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Jup, was ein möglicher Anbieter für so etwas wäre. ;)


Und diese Option muss fürs jeweiligen Gerät gesetzt sein, damit WOL übers Internet funktioniert:


MyFritz.png
WOL.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben