Verschiedene Fragen zu Timemachine-Funktionsweise

Saint666

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.10.2006
Beiträge
90
Hallo zusammen,

ich habe einige Fragen zur Funktionsweise von Timemachine, die mir jetzt erst bewußt werden, weil ich gerade eine neue externe Platte als TM-Speicherort einrichten möchte.
Ich hab beim Stöbern im Forum nur "halbe" Antworten gefunden und möchte sicher gehen, dass ich nichts falsch verstanden habe. Die meisten der nachfolgenden Fragen hängen mit der Nutzung des iMacs durch mehrere Nutzer zusammen - daher die Unsicherheit.

1.) Systemweite Sicherung für alle Nutzer:
Sichert Timemachine systemweit alle Daten für alle Nutzer oder muss jeder Nutzer die Sicherung selber aktivieren?
Werden die Daten aller Nutzer gesichert, auch wenn diese nicht angemeldet sind oder werden stets nur Daten der gerade "aktiven" Anwender berücksichtigt?

2.) Sicherung der iTunes-Bibliothek:
Ich habe die gemeinsame Nutzung der Musik für mich und meine Holde wie folgt organisiert:
Beide Bibliotheken sind jeweils im eigenen Nutzerverzeichnis gespeichert.
Speicherort der Medien-Dateien ist der Ordner "Alle Benutzer" auf der Platte.
Die Mediendateien werden von meiner iTunes-Bibliothek importiert und verwaltet (automatisch durch iTunes, keine Handarbeit)
In der Bibliothek meiner Süßen werden die Mediendateien nur katalogisiert und aufgenommen, jedoch nicht in die Bibliothek reinkopiert (sonst wäre ja jedes MP3 doppelt vorhanden).

Soweit, so gut: Bei der Sicherung meiner iTunes-Bibliothek werden nun artig alle MP3 gesichert. Was passiert mit der Bibliothek des zweiten Nutzers? Wir d da nur die Library-Datei mit den darin enthaltenen "Links" auf den gemeinsamen Speicherort gesichert (wünschenswert) oder folgt TM bei der Sicherung dieser "logischen Verknüpfung" und sichert die Medien-Daten erneut (wäre sehr ungeschickt).

3.) Löschen von Teilen eines Backups:
Ich arbeite gelegentlich an iMovie-Projekten (Urlaubsvideos, etc), die mit dem Rohmaterial (Import von DV-Kasetten) sehr schnell sehr groß werden.. da kommen ja fix 20 - 50 GB zusammen.
Aus diesem Grund habe ich bisher den "Filme"-Ordner vom Backup ausgenommen. Vorteil: Das Backup müllt nicht voll. Nachteil: Sollte während des Projektes mal was schief gehen, dann hätte ich keine Sicherung.
Idee: Während der Arbeit wird von TM gesichert. Nach Abschluß des Projektes behalte ich nur noch den fertigen Film / DVD-Image und lösche - auch im Ordner des Backups - alle Zwischenversionen.
Ziel ist es zu vermeiden, dass nach Abschluß des Projektes noch ettliche zweistellige GB Speicherplatz verschwendet werden mit Daten, die ich definitiv nicht mehr brauche und auch nicht gesichert haben möchte.

Kann ich nun einfach auf dem Sicherungsmedium im TM-Ordner stöbern und dort einzelne Dateien löschen? ... oooder verschluckt sich da TM bei?


Wie gesagt, ich bin mir nicht 100%ig sicher, ob ich TM verstanden habe und möchte diese Befürchtung nicht durch "trial and error" bestätigt bekommen :)
Vielleicht habt ihr ja den Einblick und könnt mir ein wenig Licht in die Sache bringebn?!

Vielen Dank!
 

topal

Mitglied
Registriert
14.01.2004
Beiträge
552
Hallo zusammen,

Kann ich nun einfach auf dem Sicherungsmedium im TM-Ordner stöbern und dort einzelne Dateien löschen? ... oooder verschluckt sich da TM bei?


Vielen Dank!

Du kannst Daten aus dem TM Backup löschen, aber nicht über den Finder.

Statt dessen musst du TimeMachine anwerfen, die Zeitreise antreten und dann mit Rechtsklick auf die zu löschende Datei gehen.

Im aufgehenden Menu kannst du auswählen zwischen

die Datei nur aus diesem einen Backup löschen (Backup Löschen)

oder alle Backups dieser Datei löschen

Die Antwort zu deinen anderen Fragen würde mich auch interessierten...


Grüße
 

Mini-Me

Mitglied
Registriert
28.06.2003
Beiträge
412
Zu Nr.1 : TM sichert alles, auch das Home-Verzeichnis deiner Holden, wenn sie nicht angemeldet ist.
 

Saint666

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.10.2006
Beiträge
90
Vielen Dank; das hat mir schon sehr geholfen.
Bleibt nur noch die Frage nach der TM-Logik bei der Verfolgung von Links / logischen Verknüpfungen - also die "Problematik" die ich unter 2.) iTunes beschrieben hatte.

Wenn dazu noch jemand eine Idee hat?!
 

Mini-Me

Mitglied
Registriert
28.06.2003
Beiträge
412
TM arbeitet nur dateiweise, also wird es nicht noch die Library anderer Benutzer durchforsten.
 

Saint666

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.10.2006
Beiträge
90
.. das hieße jedoch, dass Time Machine grundsätzlich die Bibliotheken-Dateien und die "Nutzlast" (MP3-Dateien, etc) separat betrachtet und sichert - nicht nur aufgrund meiner oben beschrieben iTunes-Konfiguration, sondern immer.

Ich wollte das nur konkretisieren, da Du schriebst: "... nicht noch die Library anderer Benutzer durchforsten"
Also: Die Library wird nur als Datei gesichert und den enthaltenen Links gar nicht gefolgt.. sowohl beim Hauptnutzer als auch Nebennutzer bei der o.a. Konfiguration.

Das macht Sinn.... Danke für den Tipp!
 

Mini-Me

Mitglied
Registriert
28.06.2003
Beiträge
412
Ja, du hast es richtig verstanden. Geh doch einfach mal auf deine Platte, auf die du TM sichern lässt und schau dir doch den TM-Ordner an und dort "Latest": ein Abbild deiner Festplatte im Mac, mit allen Dateien und Ordnern.
 
Oben Unten