Verschiedene DSL-Geschwindigkeiten je nach Buchse?!

alexxus

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
2.880
Ahoi,

da mein Router letztens gespackt hat und er in meinem Arbeitszimmer partout kein DSL-Signal bekam, hab ich das ganze Gerödel mal in den Flur gestellt und dort angeschlossen... DSL-Signal kam dann auch, mit ca. 2.000 kbit/s downstream (Upstream vergessen)... Hat mich jetzt erst nicht gewundert, weil ich gar nicht weiß, was wir für einen Vertrag haben (Vodafone :rolleyes:), da der noch aus Freundins Single-Zeiten stammt. Nun hab ich's einen Tag später wieder im Büro angeschlossen, dann zufällig mal auf den Router geschaut und plötzlich wird mir die Geschwindigkeit mit ca. 6.900 kbit/s down und knapp 1.000 kbit/s upstream angegeben... :confused:

Kann das sein, dass die Geschwindigkeit je nach Buchse unterschiedlich ist oder wurde uns ein Upgrade gegönnt? Ich hab nämlich letztens bei Vodafone nach einem Bandbreiten-Upgrade gefragt und die meinten nur, das wäre möglich (auf DSL 16.000) für 3 € mehr im Monat (ca. 32 € gesamt dann) und erneuten zwei Jahren Verlängerung der Vertrages... Ich lehnte undankbar ab... ;)

Soll ich besser mal nachfragen, ob die Kollegin das aus Gehässigkeit geändert hat? Weil ich mir _halbwegs_ sicher bin, dass wir nur DSL 2.000 vertraglich vereinbart hatten (der Vertrag ist leider schon alt und die Unterlagen dazu fehlen) und ich mir schon vorstellen kann, dass der Router im Arbeitszimmer kein DSL-Signal bekommen hat, weil da an der Leitung rumgespielt wurde...

Danke für Tipps!
 

djofly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
2.879
Kann aber trotzdem sein, je nach Dose un Abstand zum Verteiler.
Habe gerade einen neuen Router aufgebaut und konnte den uralten Splitter entsorgen. Die neue Fritz Box hängt nun direkt in der TAE Dose. Resultat: Downstream stieg von 10 MBit auf 12.
 

alexxus

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
2.880
Aber so extrem?! Wie krieg ich denn raus, welche die Hauptdose ist?

Ich klemms am besten nochmal im Flur an und check nochmal die Geschwindigkeit... Wenn die da dann auch so hoch ist, muss ich wohl mal bei Vodafone anrufen...
 

Tazmania

unregistriert
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
925
Da Du nicht weisst was Du ueberhaupt fuer eine Geschwindigkeit geschaltete hast ist es ziemlich sinnlos nach Ursachen zu schauen. Logisch waere Du hast 6 MBit geschaltet wenn der Router das anzeigt und die Geschwindgkeit beim Download damit konform geht. Ansonsten tippe ich, an dem Tag wo Du kein Signal hattest gab es ein Stoerung, mehr nicht.
 

Cosmic7110

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Welche Fritzbox hat denn n integrierten Splitter ? Das das Modem intern ist, ist mir bekannt. Aber der Splitter ist immernoch nötig
 

alexxus

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2006
Beiträge
2.880
Also mein Splitter ist extern (auch FritzBox)...
 

doubleh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2009
Beiträge
2.628
Wir hatten anfangs auch nciht den vollen Speed, aber nach einem Anruf kahm ein Techniker der hier an den Kabeln gefummelt hat (da waren noch alte Leitungen und die haben das ein bisschen gedosselt und nun hab ich 85% von dem Speed den ich gekauft habe.

Wenn man von 16 auf 85Mbit hoch geht sind einem die vollen 100 scheissegal :D

Aber bei soner lahmen Leitung, wenn da was fehlt, dann würde ich dennen gleich vor die Tür kacken!
 
Oben